Das Ökomuseum von Vanoi

Das Ökomuseum von Vanoi  #1
Das Ökomuseum von Vanoi #1
Das Ökomuseum von Vanoi  #2
Das Ökomuseum von Vanoi #2
Das Ökomuseum von Vanoi  #3
Das Ökomuseum von Vanoi #3


Das Ökomuseum von Vanoi ist ein Museum zu den Themen Raum (Einzugsgebiet ist das Valle del Vanoi, und die Gemeinde Canal San Bovo bildet den Mittelpunkt), Zeit (die Vergangenheit, die Gegenwart und die mögliche Zukunft des Tals und seiner Gemeinschaften), Gemeinschaft (wer dazu beiträgt und dazu beitrug die heutige Gemeinschaft zu entwickeln) und ihr Wissen (die Gesamtheit ihrer Kenntnisse, Handwerkszweige und Aktivitäten, die durch die Meisterhaftigkeit der Bewohner erhalten blieb und zur Erinnerung überliefert wurde).
Die „Aussaat" des Ökomuseums begann vor etwa 10 Jahren, und der erste „Keim" war das Projekt des volkskundlichen Lehrpfads von Vanoi, gefördert durch den Paneveggio-Pale di San Martino Naturpark und das Trentiner Volkskundemuseum. 2002 wurden die Restaurierungsarbeiten der rustikalen Gebäude von Pradi de Tognola, des venezianischen Sägewerks von Valzanca und etwa 30 km der Route des volkskundlichen Lehrpfads (zu Fuß) beendet, die von der Ortschaft Caoria (845 m) bis hinauf zur Alm „Malga Vesnòta de sora" (1879 m) führt.

 

DIE ZUM ÖKOMUSEUM GEHÖRENDEN STÄTTEN

- DAS STAMMHAUS VOM ÖKOMUSEUM/ECOMUSEO in der Ortschaft Canal San Bovo: Sitz und „Eingangspforte" des Ökomuseums von Vanoi, mit Dauerausstellungen und temporären Ausstellungen zu Ökomuseumsthemen. Ferner gibt es eine kleine Bibliothek mit Buch-Shop.

- STANZA DEL SACRO in der Ortschaft Zortea: Hier werden die mit dem Volksglauben verbundenen Exponate sowie historische Erinnerungen aufbewahrt, die sakralen Ursprung zum Thema haben.

- MUSEO DELLA GRANDE GUERRA in der Ortschaft Caoria: Das Museum birgt Erinnerungsstücke und Dokumente aus dem 1. Weltkrieg in der Lagoraigruppe. In Zortea kann auch der ehemalige Soldatenfriedhof besucht werden.

- VOLKSKUNDLICHER LEHRPFAD in der Ortschaft Caoria: Routen, die zwischen der Ortschaft Caoria und der Alm „Malga Vesnòta de sora", auf 1879 m Höhe, verlaufen. Sie führen durch Orte, die die Bevölkerung im Laufe der Jahrhunderte mit ihren Aktivitäten am Leben erhielten, erbauten und umbauten.

Außer Führungen und Wanderungen mit Thema bietet das Ökomuseum auch didaktische Tätigkeiten und Kurse, um sich das traditionelle Wissen anzueignen.

 

Kontakt&Anfahrt

La Casa dell'Ecomuseo
Piazza V. Emanuele III, 9
38050 Canal S. Bovo , Italy

San Martino di Castrozza Wettervorhersage

Heute
Max Temp. (C): 19°
Temp. Min. (C): 8°
Mai 25
Max Temp. (C): 19°
Temp. Min. (C): 8°
Mai 26
Max Temp. (C): 23°
Temp. Min. (C): 8°
Wettervorhersage


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

29 Ergebnisse
Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller | © Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller

Istituto Culturale Ladino

Traditionen und Kultur der ladinischen Sprachminderheit.

Antica segheria veneziana Taialacqua

Antica segheria veneziana Taialacqua

Das alte Sägewerk wurde im 16. Jh. in genossenschaftlicher Form...

Valli Giudicarie - Bleggio - Rango

Ecomuseo della Judicaria

 Roccolo del Sauch

Roccolo del Sauch

Der "Roccolo del Sauch" ist eine prächtige Baumskulptur, die einst...

Das Ökomuseum des Tesino - der Heimat der fliegenden Händler

Das Ökomuseum des Tesino - der Heimat der fliegenden Händler

 Irone - ein Gespensterdorf

Irone - ein Gespensterdorf

Iron, ein mittelalterliches Dorf, das sich während der Pest von...

Der Terpentinpfad

Der Terpentinpfad

Der Terpentinpfad entstand dank der Initiative, die im Val di Sole...

Maso Spilzi | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra

Maso Spilzi

Maso Spilzi in Folgaria ist ein einzigartiges Beispiel einer...

Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller | © Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller

Istituto Culturale Ladino

Traditionen und Kultur der ladinischen Sprachminderheit.

Weiter lesen ...
Antica segheria veneziana Taialacqua

Antica segheria veneziana Taialacqua

Das alte Sägewerk wurde im 16. Jh. in genossenschaftlicher Form errichtet.

Weiter lesen ...
Valli Giudicarie - Bleggio - Rango

Ecomuseo della Judicaria

Weiter lesen ...
 Roccolo del Sauch

Roccolo del Sauch

Der "Roccolo del Sauch" ist eine prächtige Baumskulptur, die einst für die Vogeljagd genutzt wurde

Weiter lesen ...
Das Ökomuseum des Tesino - der Heimat der fliegenden Händler

Das Ökomuseum des Tesino - der Heimat der fliegenden Händler

Weiter lesen ...
 Irone - ein Gespensterdorf

Irone - ein Gespensterdorf

Iron, ein mittelalterliches Dorf, das sich während der Pest von 1630 entvölkerte.

Weiter lesen ...
Der Terpentinpfad

Der Terpentinpfad

Der Terpentinpfad entstand dank der Initiative, die im Val di Sole einstmals verbreitete Arbeit der Terpentin-Sammlung den heutigen Generationen...

Weiter lesen ...
Maso Spilzi | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra

Maso Spilzi

Maso Spilzi in Folgaria ist ein einzigartiges Beispiel einer Gebirgssiedlung

Weiter lesen ...

Ökomuseen