Mit Sternen speisen

Die Trentiner Restaurants mit Michelin-Sternen

Liebhaber der gehobenen Küche können sich freuen: Im Trentino gibt es zahlreiche Restaurants, die mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurden. Sie liegen umgeben von Weinbergen zu Füßen der Dolomiten, die zum UNESCO-Welterbe gehören oder in mittelalterlichen Dörfern. Sie alle strahlen ein unterschiedliches Ambiente aus, haben aber gemeinsam ihre Liebe zu den lokalen Trentiner Produkten . Sie alle haben außergewöhnliche Küchenchefs, die die Geschichte des Trentinos auf ihre eigene Weise interpretieren und so die Gaumen ihrer Gäste mit wunderbaren Meisterwerken verwöhnen. Laut dem Michelin-Führer 2019 bieten sie "eine Küche von hoher Qualität, die einen Stopp verdient". Wer seine Sinne nach allen Regeln der Kunst verwöhnen lassen möchte, dem empfehlen wir folgende Sternelokale.

Locanda Margon, Ravina di Trento

Feinschmecker und Spumante-Liebhaber schätzen die Locanda Margon in Ravina di Trento. Das Sterne-Restaurant liegt idyllisch umgeben von Weinhügeln und ist einer der schönsten Orte, um den unvergleichbaren Trentodoc aus dem Haus Ferrari zu verkosten. Den richtigen Rahmen bekommt die Verkostung durch das elegante und intime Ambiente des feinen Lokals. Vor allem aber ist es die exquisite Küche des Starkochs Edoardo Fumagalli, die den Geschmack des Spumante so richtig zur Geltung bringt.

Das Restaurant Dolomieu, Madonna di Campiglio

Für Gourmets ist die gemütliche Stube des Boutique-Hotels DV Chalet in Madonna di Campiglio ein Ort der Offenbarung. Dort verschmilzt alpine Bergatmosphäre mit den geschmacklichen Höhenflügen der renommierten Sterneküche von Davide Rangoni.

Das Restaurant Il Gallo Cedrone, Madonna di Campiglio

"Es ist eine Einladung zu einer Gourmetreise mitten in die Berge ", so beschreibt der Guide Michelin die Sterneküche des Gallo Cedrone in Madonna di Campiglio. Die Taverne befindet sich im Hotel Bertelli. Feinschmecker freuen sich dort auf eine kreative Küche aus frischen, lokalen Produkten, die Koch Sabino Fortunato auf einfallsreiche Weise mit mediterranen Kochtraditionen und internationalen Strömungen verbindet.

Das Restaurant Stube Hermitage, Madonna di Campiglio

Ob im Sommer auf der Terrasse mit Blick auf die Dolomiten, oder im Winter in der gemütlichen Stube – die Natur spielt im Bio-Hotel Hotel Hermitage die erste Geige. Auch in der Küche, dem Reich des Sternekochs Giovanni D'Alitta, wo sich mediterrane Kochtraditionen geschickt mit internationaler Kreativität vermischten.

Das Restaurant L Chimpl, Sèn Jan di Fassa

Mitten in den Dolomiten, genauer gesagt in Sèn Jan im Val di Fassa, bezaubert Starkoch Stefano Ghetta Feinschmecker und Genießer. Sein Reich ist das Restaurant “L Chimpl” im Hotel Gran Mugon, wo ladinische Traditionen mit alpinen Bräuchen und internationaler Kreativität verschmelzen.

Das Restaurant Malga Panna, Moena

Seit 1993 schmückt sich Küchenchef Paolo Donei mit einem Stern. Er war damals grade 19 Jahre alt und damit der jüngste Sternekoch Italiens. Seine Kreationen schmecken nach dem Trentino und beglücken seit Jahren Gourmets im Restaurant “Malga Panna” in Moena.

El Molin, Cavalese

1990 verwandelte der Küchenchef Alessandro Gilmozzi eine alte Mühle im Val di Fiemme (Fleimstal) in ein Restaurant mit raffinierter Küche, das die kulinarische Tradition des Trentino unter Verwendung ungewöhnlicher Zutaten wie Flechten aufgreift. Eine Hymne an die Berge, die den Gaumen erfreut.

Veröffentlicht am 03/12/2019