Antica segheria veneziana Taialacqua

Das alte Sägewerk wurde im 16. Jh. in genossenschaftlicher Form errichtet.

Antica segheria veneziana Taialacqua

Das alte Sägewerk Taialacqua wurde im 16. Jahrhundert, in genossenschaftlicher Form, von den Dorfbewohnern erbaut. Gefördert wurde das Unterfangen vom damaligen Pfarrer Don Taialacqua, mit dem Ziel, die wirtschaftlichen Situation der örtlichen Bevölkerung zu verbessern. Später wurden am Rio Molini (Mühlbach) weitere Sägewerke gebaut, die heute jedoch verschwunden sind, und das gesamte Tal bewahrte sich daher den Namen Val delle Seghe. Betrieben wurde und wird das Sägewerk noch immer mit Wasser.
Das Wasser setzt eine Schaufel in Bewegung, in welche eine Spindel eingelassen ist, die ihrerseits eine Treibstange bewegt und die Kreisbewegung in eine vertikale Bewegung des Sägeblatts umwandelt, das schließlich dadurch die Stämme bearbeitet. Hergestellt wurden in diesen Arbeitsabläufen Bretter, die sogenannten „Molvene", mit einer Stärke von 6 bis 10 mm, die in der Gegend um Riva del Garda vertrieben wurden. Vor dem Sägewerk wurde ein Besucherzentrum eingerichtet, das detaillierte Informationen zur Funktionsweise des Sägewerks und zur Holzwirtschaft im Trentino bereitstellt.

 

Das Sägewerk ist in Betrieb und kann nur im Sommer besichtigt werden. Freier Eintritt
 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

29 Ergebnisse
Il Sentiero della Memoria | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme

Gedächtnispfad

Kurze Wanderung zwischen Natur und Erinnerungen

Irone - ein Gespensterdorf

Iron, ein mittelalterliches Dorf, das sich während der Pest von...

Fucina Marinelli | © Foto Archivio Apt Val di Sole

De-Segheria di Male’ – Sägewerk Male'

Laboratorio Farmaceutico Foletto | © Foto Archivio Consorzio per il Turismo della Valle Di Ledro

Museo del Laboratorio Farmaceutico Foletto - Pieve

Erinnerungen und Objekte einer Tradition.

Miniera Grua

Miniera - Museo Grua va Hardömbl

Das ursprüngliche Bergwerk wurde originalgetreu wiederaufgebaut.

Minenpark Calceranica

Das ehemalige Bergwerk ist heute zu besichtigen

Ecomuseo della Val di Peio | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Das Ökomuseum vom Val di Pejo

Das Ökomuseum vom Valsugana

Das Ökomuseum bezieht das Gebiet vom östlichen Valsugana...

Il Sentiero della Memoria | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme

Gedächtnispfad

Kurze Wanderung zwischen Natur und Erinnerungen

Weiter lesen ...

Irone - ein Gespensterdorf

Iron, ein mittelalterliches Dorf, das sich während der Pest von 1630 entvölkerte.

Weiter lesen ...
Fucina Marinelli | © Foto Archivio Apt Val di Sole

De-Segheria di Male’ – Sägewerk Male'

Weiter lesen ...
Laboratorio Farmaceutico Foletto | © Foto Archivio Consorzio per il Turismo della Valle Di Ledro

Museo del Laboratorio Farmaceutico Foletto - Pieve

Erinnerungen und Objekte einer Tradition.

Weiter lesen ...
Miniera Grua

Miniera - Museo Grua va Hardömbl

Das ursprüngliche Bergwerk wurde originalgetreu wiederaufgebaut.

Weiter lesen ...

Minenpark Calceranica

Das ehemalige Bergwerk ist heute zu besichtigen

Weiter lesen ...
Ecomuseo della Val di Peio | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Das Ökomuseum vom Val di Pejo

Weiter lesen ...

Das Ökomuseum vom Valsugana

Das Ökomuseum bezieht das Gebiet vom östlichen Valsugana ein und wertet es mit einer Reihe von Rundgängen in diesem ausgedehnten...

Weiter lesen ...

Ökomuseen