Informationen zum Coronavirus im Trentino

Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema

Letzter Stand: 9. April 2020

Was muss ich tun, wenn ich im Trentino bin?

Gemäß den Anweisungen der italienischen Regierung werden alle Einwohner und Gäste, die sich im Trentino befinden, gebeten:

  • Ortswechsel zu vermeiden, es sei denn aus beruflichen oder gesundheitlichen Gründen oder bei Notwendigkeit. Um sich von einem Gebiet in ein anderes zu begeben, wird das Eigenbescheinigungsformular benötigt, das hier heruntergeladen werden kann . Eine unwahre Erklärung ist eine Straftat.
  • von anderen Personen mindestens einen Meter Abstand zu halten und überfüllte Orte zu meiden. An öffentlichen oder öffentlich zugänglichen Orten besteht Versammlungsverbot.
  • sich häufig die Hände zu waschen.
  • Personen mit Fieber über 37,5 Grad wird dringend empfohlen, zu Hause zu bleiben, soziale Kontakte so weit wie möglich zu begrenzen und ihren Hausarzt zu verständigen.
  • Allen Personen, die unter Quarantäne stehen oder positiv auf das Virus getestet wurden, ist das Verlassen ihrer Wohnung strengstens verboten.

Sind die Skilifte und Seilbahnen geöffnet?

Nein, gemäß den Direktiven der italienischen Regierung sind seit dem 10. März alle Skilifte und Seilbahnen geschlossen und die damit verbundenen Skisportaktivitäten eingestellt, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Sind Museen und Kunstausstellungen geöffnet?

Alle Museen, Kulturzentren und Stätten der Kunst sind bis auf Weiteres geschlossen. Einige Museen sind dabei, auf ihren Social-Media-Seiten und Websites Möglichkeiten einzurichten, ihre Sammlungen auch bei geschlossenen Türen virtuell kennen zu lernen. Informationen zu den einzelnen Angeboten finden Sie auf den offiziellen Websites der Museen des Trentino.

Sind Theater und Kinos geöffnet?

Im gesamten Staatsgebiet wurden öffentliche Versammlungen, Theater- und Kinovorstellungen eingestellt, ebenso wie Veranstaltungen jeglicher Art.

Verkehren die öffentlichen Verkehrsmittel normal?

Der öffentliche Personennahverkehr wird ab dem 13. März 2020 teilweise eingeschränkt, daher ist es ratsam, sich vor dem Aufbrechen stets auf der Website von Trentino Trasporti  zu informieren. Zum Schutz aller Fahrgäste sind in den verkehrenden Fahrzeugen täglich zusätzliche Reinigungsarbeiten vorgesehen; alle Benutzer sind jedoch zur Zusammenarbeit aufgefordert, um die Mindestabstände und alle anderen vom Ministerium erlassenen Präventionsvorschriften strikt einzuhalten. Wir weisen außerdem darauf hin, dass im gesamten Trentino im Falle von beruflichen oder dringenden gesundheitlichen Gründen (einschließlich der Betreuung pflegebedürftiger Familienangehöriger) täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr über die kostenlose Telefonnummer 800390270 (Elastibus) ein entsprechender kostenloser Beförderungsdienst bestellt werden kann, sofern die Anfrage vor 17 Uhr am Vortag erfolgt. Der Reservierungsdienst wird ab Samstag, 14. März 2020 aktiv sein.

Sind Bars, Restaurants und Geschäfte geöffnet?

Ab dem 11. März 2020 wurden in ganz Italien weitere Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen und zu kontrollieren. Restaurants, Bars und Geschäfte sind geschlossen. Geöffnet bleiben hingegen Lebensmittelgeschäfte, Apotheken und Verkaufsstellen für rezeptfreie pharmazeutische Produkte („parafarmacia“), vorausgesetzt, dass zwischen den Personen mindestens ein Meter Abstand eingehalten wird.

Darf ich im Trentino Sport treiben?

Sportveranstaltungen und -wettkämpfe jeder Art und Disziplin, ob an öffentlichen oder privaten Orten, sind eingestellt. Eingestellt ist auch der Betrieb von Fitness-Zentren, Sportzentren, Schwimmbädern, Schwimmsportzentren, Wellness-Zentren, Thermalbädern (mit Ausnahme von Leistungen, die unter die Grundversorgung mit Hilfsleistungen fallen), Kulturzentren, Sozialzentren, Freizeitzentren, Tanzschulen.

Wo erhalte ich aktuelle Informationen zur Lage im Trentino?

Die Notrufzentrale der Abteilung für Zivilschutz in Trient hat die kostenlose (mehrsprachige) Rufnummer 800867388 eingerichtet, unter der Sie technische und Gesundheitsinformationen zum Coronavirus erhalten. Die Nummer ist von 8 bis 20 Uhr erreichbar. Für weitere Informationen ist auch die Rufnummer 1500 stets aktiv. Die Nummer 112 sollte hingegen nur im Notfall angerufen werden.

Um sich ständig über die Entwicklung der Lage hinsichtlich des Coronavirus im Trentino auf dem Laufenden zu halten und weitere Informationen zu den von der italienischen Regierung eingesetzten Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Virus zu erhalten, können Sie die  Website der Provinz Trient besuchen.

Außerdem ist jetzt die App TreCovid19 erhältlich, die zertifizierte Informationen aus offiziellen Quellen wie Provinz Trient, Gesundheitsbetrieb APSS und Gesundheitsministerium bereitstellt. In der App finden Sie neben den neuesten Nachrichten auch die bei Bedarf anzurufenden Telefonnummern, Leitlinien, eingehendere Informationen, wichtige Websites, Ratgeber, Video-News, Dekrete und Verordnungen auf Provinz- und nationaler Ebene. Die App wird ständig aktualisiert und in den nächsten Tagen werden neue Funktionen eingeführt, um die Fernüberwachung von isolierten Personen und Patienten zu ermöglichen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden und zu Hause betreut werden.

.