Maso Spilzi

Maso Spilzi in Folgaria ist ein einzigartiges Beispiel einer Gebirgssiedlung

Maso Spilzi | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra
Maso Spilzi | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra
Maso Spilzi | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra
Maso Spilzi | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra

Der Hof liegt in Costa, 2,5 km von Folgaria entfernt und ist seit 1985 im Besitz der Magnifica Comunità di Folgaria, die Maso Spilzi in einem ethnographischen Museum verändert hat. Der Hof gehörte der vermögenden Familie Spilzi, die ihn in der zweiten Hälfte des 18. Jh. erbauen ließ. Maso Spilzi stellt heute ein einzigartiges und originelles Beispiel einer Gebirgssiedlung dar, eine Mischung aus Herrensitz und Burg.

Tatsächlich fallen einige Elemente auf, die eher an eine Burg als an einen friedlichen Herrensitz erinnern: Die großen Wirtschaftsgebäude stehen eng aneinandergerückt, um einen tief gelegenen Innenhof, der an der Westseite durch Mauern, auf denen ein hängender Laufgang verläuft, geschützt ist, während man am Tor des großen Heuspeichers, der heute ein Ausstellungsraum ist, Schlitze entdeckt, wo die Seile einer Zugbrücke angebracht waren.


Mehrere Jahre lang beherbergte er eine Ausstellung mit landwirtschaftlichen Objekten, heute beherbergt er außer dem Club House des nah gelegenen Golfplatzes und einem Restaurant, zwei multimediale Ausstellungen, von denen die Erste den Biotopen und Wäldern und die Zweite den menschlichen Spuren im Schnee gewidmet ist.

 

 

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

29 Ergebnisse
Valli Giudicarie - Bleggio - Rango

Ecomuseo della Judicaria

Casa Grazioli

Haus Grazioli oder „Casa Dela Béga“ – Strombiano, Peio

Die Faszination eines unverfälschten Ortes, an dem die Geschichte...

Die Dorfbrunnen von Predazzo

Fucina Marinelli | © Foto Archivio Apt Val di Sole

De-Segheria di Male’ – Sägewerk Male'

Der Terpentinpfad

Der Terpentinpfad entstand dank der Initiative, die im Val di Sole...

Museumshaus Marascalchi – Cimego

Das Museum zeigt die verschiedenen Räume eines großen Bauernhauses...

Das Ökomuseum des Tesino - der Heimat der fliegenden Händler

Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller | © Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller

Istituto Culturale Ladino

Traditionen und Kultur der ladinischen Sprachminderheit.

Valli Giudicarie - Bleggio - Rango

Ecomuseo della Judicaria

Weiter lesen ...
Casa Grazioli

Haus Grazioli oder „Casa Dela Béga“ – Strombiano, Peio

Die Faszination eines unverfälschten Ortes, an dem die Geschichte bis zur letzten Eigentümerin erhalten geblieben ist.

Weiter lesen ...

Die Dorfbrunnen von Predazzo

Weiter lesen ...
Fucina Marinelli | © Foto Archivio Apt Val di Sole

De-Segheria di Male’ – Sägewerk Male'

Weiter lesen ...

Der Terpentinpfad

Der Terpentinpfad entstand dank der Initiative, die im Val di Sole einstmals verbreitete Arbeit der Terpentin-Sammlung den heutigen Generationen...

Weiter lesen ...

Museumshaus Marascalchi – Cimego

Das Museum zeigt die verschiedenen Räume eines großen Bauernhauses im Chiesetal

Weiter lesen ...

Das Ökomuseum des Tesino - der Heimat der fliegenden Händler

Weiter lesen ...
Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller | © Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller

Istituto Culturale Ladino

Traditionen und Kultur der ladinischen Sprachminderheit.

Weiter lesen ...

Ökomuseen