Irone - ein Gespensterdorf

Iron, ein mittelalterliches Dorf, das sich während der Pest von 1630 entvölkerte.

Iron - ph. Consorzio per il Turismo Giudicarie Centrali | © Iron - ph. Consorzio per il Turismo Giudicarie Centrali

Unweit von Ragoli befindet sich ein kleines mittelalterliches Dorf im perfekten Originalzustand, das über Jahre hinweg verlassen war. Die Rede ist von Iron, ein Gespensterdorf seit der Pest von 1630, die in Manzonis Promessi Sposi" (dt. Die Brautleute) beschrieben wurde. Auch die kleine Kirche, die sich in Panoramalage etwas außerhalb der Ortschaft auf einer Anhöhe erhebt, stammt aus dem Mittelalter. Unter dem Putz wurden Spuren gotischer Freskomalereien geborgen. Die Kirche ist San Giacomo gewidmet. Bischof Madruzzo vertraute sie 1657 der Familie Stefani aus Tione an, die hier eine Residenz besaß und deren Wappen einen Reiher (ital. „airone") enthielt, von dem sich der Ortsname Iron ableitet.
Noch heute bewahrt das Dorf, das sich während der Sommermonate belebt, in den Strukturen seiner Häuser die typischen Merkmale eines mittelalterlichen Bergdorfes. Erhalten geblieben ist auch der alte Brunnen, der einst die kleine Dorfgemeinde mit Wasser versorgte. In Iron finden hauptsächlich in den Sommermonaten zahlreiche Veranstaltungen statt, die der Förderung lokaler Traditionen und der populären Kultur dienen.

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

25 Ergebnisse

Der Terpentinpfad

Der Terpentinpfad entstand dank der Initiative, die im Val di Sole...

Molino Ruatti | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Molino Ruatti – „Ruatti“ Mühle

Die alte, aus dem 19. Jahrhundert stammende Wassermühle, heute...

Fucina Marinelli | © Foto Archivio Apt Val di Sole

De-Segheria di Male’ – Sägewerk Male'

Museo Etnografico del Nonno Gustavo | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme

Heimatmuseum “Nonno Gustavo”

300 Jahre Heimatgeschichte in einer uralten Scheune

Ecomuseo dell'Argentario - Photo  S. Parrini - APT Piné Cembra | © Ecomuseo dell'Argentario - Photo  S. Parrini - APT Piné Cembra

Ecomuseo dell'Argentario

Eine Wanderung zwischen Geschichte und Natur im ehemals bedeutendsten...

Haus von Prukk

Das Haus von Prükk in Lusern: ein Einblick in das Leben und die...

Miniera Grua

Miniera - Museo Grua va Hardömbl

Das ursprüngliche Bergwerk wurde originalgetreu wiederaufgebaut.

Minenpark Calceranica

Das ehemalige Bergwerk ist heute zu besichtigen

Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller | © Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller

Istituto Culturale Ladino

Traditionen und Kultur der ladinischen Sprachminderheit.

Das Ökomuseum von Vanoi

Das Ökomuseum des Tesino - der Heimat der fliegenden Händler

Filzerhof e mulino De Mil

Eine Reise in den Alltag der antiken bersntoler Gemeinde im Bauernhof...

Banco de la Resòn | © Foto Apt Val di Fiemme

Banco de la Reson – Gericht unter freiem Himmel

Gericht und Diskussionsort der Magnifica Comunità, aber auch Ort der...

Maso Spilzi | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra

Maso Spilzi

Maso Spilzi in Folgaria ist ein einzigartiges Beispiel einer...

Das Ökomuseum vom Valsugana

Das Ökomuseum bezieht das Gebiet vom östlichen Valsugana...

Das Ökomuseum des Valle del Chiese

Die etwas außergewöhnliche Lage des Valle del Chiese - im...

Der Terpentinpfad

Der Terpentinpfad entstand dank der Initiative, die im Val di Sole einstmals verbreitete Arbeit der Terpentin-Sammlung den heutigen Generationen...

Weiter lesen ...
Molino Ruatti | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Molino Ruatti – „Ruatti“ Mühle

Die alte, aus dem 19. Jahrhundert stammende Wassermühle, heute in ein Museum umfunktioniert, ist eines der inzwischen äußerst selten...

Weiter lesen ...
Fucina Marinelli | © Foto Archivio Apt Val di Sole

De-Segheria di Male’ – Sägewerk Male'

Weiter lesen ...
Museo Etnografico del Nonno Gustavo | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme

Heimatmuseum “Nonno Gustavo”

300 Jahre Heimatgeschichte in einer uralten Scheune

Weiter lesen ...
Ecomuseo dell'Argentario - Photo  S. Parrini - APT Piné Cembra | © Ecomuseo dell'Argentario - Photo  S. Parrini - APT Piné Cembra

Ecomuseo dell'Argentario

Eine Wanderung zwischen Geschichte und Natur im ehemals bedeutendsten Bergbaudistrikt des Trentino.

Weiter lesen ...

Haus von Prukk

Das Haus von Prükk in Lusern: ein Einblick in das Leben und die Traditionen der lokalen Bevölkerung.

Weiter lesen ...
Miniera Grua

Miniera - Museo Grua va Hardömbl

Das ursprüngliche Bergwerk wurde originalgetreu wiederaufgebaut.

Weiter lesen ...

Minenpark Calceranica

Das ehemalige Bergwerk ist heute zu besichtigen

Weiter lesen ...
Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller | © Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller

Istituto Culturale Ladino

Traditionen und Kultur der ladinischen Sprachminderheit.

Weiter lesen ...

Das Ökomuseum von Vanoi

Weiter lesen ...

Das Ökomuseum des Tesino - der Heimat der fliegenden Händler

Weiter lesen ...

Filzerhof e mulino De Mil

Eine Reise in den Alltag der antiken bersntoler Gemeinde im Bauernhof Filzerhof und in der Mühle De Mil.

Weiter lesen ...
Banco de la Resòn | © Foto Apt Val di Fiemme

Banco de la Reson – Gericht unter freiem Himmel

Gericht und Diskussionsort der Magnifica Comunità, aber auch Ort der Hexenprozesse

Weiter lesen ...
Maso Spilzi | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra

Maso Spilzi

Maso Spilzi in Folgaria ist ein einzigartiges Beispiel einer Gebirgssiedlung

Weiter lesen ...

Das Ökomuseum vom Valsugana

Das Ökomuseum bezieht das Gebiet vom östlichen Valsugana ein und wertet es mit einer Reihe von Rundgängen in diesem ausgedehnten...

Weiter lesen ...

Das Ökomuseum des Valle del Chiese

Die etwas außergewöhnliche Lage des Valle del Chiese - im südwestlichen des Trentino - trug zur Namensgebung „Ökomuseum"...

Weiter lesen ...

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen