Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Istituto Culturale Ladino

Traditionen und Kultur der ladinischen Sprachminderheit.

Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller | © Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller
Museo Ladino di Fassa - ph Marc Latzel - 25658 | © Museo Ladino di Fassa - ph Marc Latzel - 25658
Istituto Culturale Ladino
Istituto Culturale Ladino

Die ladinische Bevölkerung, eine Sprachminderheit, kann auf antike Traditionen und eine uralte Kultur zurückblicken. Die Sprache wird in fünf Tälern gesprochen, die sich vom Sella, einem Bergstock in den Dolomiten, auf das Trentino, das Etschtal und die Region Venetien verteilen.
Das „Istitut cultural ladin Majon di fashegn", das 1975 gegründete Kulturinstitut, dem 1981 das Ladinische Museum angegliedert wurde, befindet sich in San Giovanni di Vigo di Fassa. Es ist im alten „Tobià de la Pieif" untergebracht, einem monumentalen Heuspeicher, der sich neben dem Pfarrhaus von Fassa erhebt.
Das Institut hat sich u.a. zur Aufgabe gemacht, Material zu sammeln, zu ordnen und zu analysieren, das Aufschluss geben kann über die Geschichte, Wirtschaft, Sprache, Folklore, Mythologie sowie die Sitten und Gebräuche der Ladiner. Über die Medien und in den Schulen fördert es außerdem die Verbreitung der ladinischen Sprache und Kultur.
Weiterhin ist das Institut Herausgeber von über 100 Veröffentlichungen, die Zeitschriften, Monographien, Wörterbücher, Textsammlungen, illustrierte Kinderbücher, Kataloge und audiovisuelle Medien einschließen. Die Fachbibliothek wird durch ein Tonarchiv, ein Filmarchiv und eine geordnete Sammlung von Fotografien ergänzt.

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

25 Ergebnisse

Irone - ein Gespensterdorf

Iron, ein mittelalterliches Dorf, das sich während der Pest von...

Miniera Grua

Miniera - Museo Grua va Hardömbl

Das ursprüngliche Bergwerk wurde originalgetreu wiederaufgebaut.

Fucina Marinelli | © Foto Archivio Apt Val di Sole

De-Segheria di Male’ – Sägewerk Male'

Filzerhof e mulino De Mil

Eine Reise in den Alltag der antiken bersntoler Gemeinde im Bauernhof...

Das Ökomuseum von Vanoi

Das Ökomuseum des Valle del Chiese

Die etwas außergewöhnliche Lage des Valle del Chiese - im...

Sentiero etnografico Rio Caino

Der Rio Caino, Freilichtmuseum im Val del Chiese: eine Welt der...

Molino Ruatti | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Molino Ruatti – „Ruatti“ Mühle

Die alte, aus dem 19. Jahrhundert stammende Wassermühle, heute...

Irone - ein Gespensterdorf

Iron, ein mittelalterliches Dorf, das sich während der Pest von 1630 entvölkerte.

Weiter lesen ...
Miniera Grua

Miniera - Museo Grua va Hardömbl

Das ursprüngliche Bergwerk wurde originalgetreu wiederaufgebaut.

Weiter lesen ...
Fucina Marinelli | © Foto Archivio Apt Val di Sole

De-Segheria di Male’ – Sägewerk Male'

Weiter lesen ...

Filzerhof e mulino De Mil

Eine Reise in den Alltag der antiken bersntoler Gemeinde im Bauernhof Filzerhof und in der Mühle De Mil.

Weiter lesen ...

Das Ökomuseum von Vanoi

Weiter lesen ...

Das Ökomuseum des Valle del Chiese

Die etwas außergewöhnliche Lage des Valle del Chiese - im südwestlichen des Trentino - trug zur Namensgebung „Ökomuseum"...

Weiter lesen ...

Sentiero etnografico Rio Caino

Der Rio Caino, Freilichtmuseum im Val del Chiese: eine Welt der Wissenschaft, Geschichte und Magie.

Weiter lesen ...
Molino Ruatti | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Molino Ruatti – „Ruatti“ Mühle

Die alte, aus dem 19. Jahrhundert stammende Wassermühle, heute in ein Museum umfunktioniert, ist eines der inzwischen äußerst selten...

Weiter lesen ...

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen