For Trentino, safety comes first.

In this section, you can learn more about all the measures put in place by our operators and tourist service providers to protect you and your loved ones.

Istituto Culturale Ladino

Traditionen und Kultur der ladinischen Sprachminderheit.

Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller | © Istituto Culturale Ladino - APT Val di Fassa - ph M. Montibeller
Museo Ladino di Fassa - ph Marc Latzel - 25658 | © Museo Ladino di Fassa - ph Marc Latzel - 25658
Istituto Culturale Ladino
Istituto Culturale Ladino

Die ladinische Bevölkerung, eine Sprachminderheit, kann auf antike Traditionen und eine uralte Kultur zurückblicken. Die Sprache wird in fünf Tälern gesprochen, die sich vom Sella, einem Bergstock in den Dolomiten, auf das Trentino, das Etschtal und die Region Venetien verteilen.
Das „Istitut cultural ladin Majon di fashegn", das 1975 gegründete Kulturinstitut, dem 1981 das Ladinische Museum angegliedert wurde, befindet sich in San Giovanni di Vigo di Fassa. Es ist im alten „Tobià de la Pieif" untergebracht, einem monumentalen Heuspeicher, der sich neben dem Pfarrhaus von Fassa erhebt.
Das Institut hat sich u.a. zur Aufgabe gemacht, Material zu sammeln, zu ordnen und zu analysieren, das Aufschluss geben kann über die Geschichte, Wirtschaft, Sprache, Folklore, Mythologie sowie die Sitten und Gebräuche der Ladiner. Über die Medien und in den Schulen fördert es außerdem die Verbreitung der ladinischen Sprache und Kultur.
Weiterhin ist das Institut Herausgeber von über 100 Veröffentlichungen, die Zeitschriften, Monographien, Wörterbücher, Textsammlungen, illustrierte Kinderbücher, Kataloge und audiovisuelle Medien einschließen. Die Fachbibliothek wird durch ein Tonarchiv, ein Filmarchiv und eine geordnete Sammlung von Fotografien ergänzt.

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

26 Ergebnisse

Filzerhof – Vlarotz/Fierozzo

Die Verwendung von Holz beim Bau des Hauses sowie für Möbel und...

Das Ökomuseum des Valle del Chiese

Die etwas außergewöhnliche Lage des Valle del Chiese - im...

Miniera Grua

Miniera - Museo Grua va Hardömbl

Das ursprüngliche Bergwerk wurde originalgetreu wiederaufgebaut.

Molino Ruatti | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Wassermühle Ruatti – Ortschaft Pondasio, Rabbi

Eine der wenigen noch funktionsfähigen Mühlen aus dem 19....

Casa degli Artisti - APT GardaTrentino - ph. R. Vuilleumier | © Casa degli Artisti - APT GardaTrentino - ph. R. Vuilleumier

Casa degli Artisti

Das "Casa degli Artisti" - Künstlerhaus machen Tenno zum...

Fucina Marinelli | © Foto Archivio Apt Val di Sole

De-Segheria di Male’ – Sägewerk Male'

Irone - ein Gespensterdorf

Iron, ein mittelalterliches Dorf, das sich während der Pest von...

Das Ökomuseum von Vanoi

Filzerhof – Vlarotz/Fierozzo

Die Verwendung von Holz beim Bau des Hauses sowie für Möbel und Hausrat

Weiter lesen ...

Das Ökomuseum des Valle del Chiese

Die etwas außergewöhnliche Lage des Valle del Chiese - im südwestlichen des Trentino - trug zur Namensgebung „Ökomuseum"...

Weiter lesen ...
Miniera Grua

Miniera - Museo Grua va Hardömbl

Das ursprüngliche Bergwerk wurde originalgetreu wiederaufgebaut.

Weiter lesen ...
Molino Ruatti | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Wassermühle Ruatti – Ortschaft Pondasio, Rabbi

Eine der wenigen noch funktionsfähigen Mühlen aus dem 19. Jahrhundert im Trentino.

Weiter lesen ...
Casa degli Artisti - APT GardaTrentino - ph. R. Vuilleumier | © Casa degli Artisti - APT GardaTrentino - ph. R. Vuilleumier

Casa degli Artisti

Das "Casa degli Artisti" - Künstlerhaus machen Tenno zum Wohnsitz von italienischen und ausländischen Künstlern.

Weiter lesen ...
Fucina Marinelli | © Foto Archivio Apt Val di Sole

De-Segheria di Male’ – Sägewerk Male'

Weiter lesen ...

Irone - ein Gespensterdorf

Iron, ein mittelalterliches Dorf, das sich während der Pest von 1630 entvölkerte.

Weiter lesen ...

Das Ökomuseum von Vanoi

Weiter lesen ...

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen