Riserva integrale Tre Cime del Monte Bondone

Das Naturschutzgebiet "Tre Cime del Monte Bondone" ist einer der kostbarsten botanischen Gärten der Alpen.

Riserva integrale Tre Cime del Monte Bondone
Riserva integrale Tre Cime del Monte Bondone
Riserva integrale Tre Cime del Monte Bondone

Im Naturschutzgebiet „Tre Cime del Monte Bondone" beschränkt sich das Eingreifen des Menschen auf Studium und Forschung. Das Reservat, das sich über 185 ha erstreckt, wird vom Museum „Tridentino di Scienze Naturali" (Trienter Naturkundemuseum) geführt und weist aus naturkundlicher Sicht eine wertvolle und interessante Flora auf: Hier wächst die Douglasia Vitaliana (Goldprimel), die Veronica Bonarota (Blau-Mänderle oder Dolomiten-Ehrenpreis), die Schopfige Teufelskralle (Physoplexis comosa, auch Dolomitenteufelskralle) und Gebirgsarten wie die Alpenküchenschelle und die Berganemone sowie der Silber-Storchschnabel. In dem aus Gletschern entstandenen Viote-Becken, befindet sich ein sogenanntes flaches Torfmoor, in dem sich Ansammlungen von Moosen und Sphagnum (Torfmoose) fanden, die den klassischen Vertretern aus den Hochmooren der nordeuropäischen Gebiete, wie in Russland, Finnland und Schweden, sehr ähnlich sind.
Im botanischen Garten, der 1938 gegründet wurde, gibt es über 2000 verschiedene Pflanzen- und Blumenarten, die aus den wichtigsten Gebirgsketten der Welt stammen. In geringer Entfernung, in 1.550 m Höhe gelegen, erstreckt sich über ungefähr 20 ha das Torfmoor der Viote, „Palù di Bondone" genannt.

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

21 Ergebnisse
RRiserve_Alta_Val_di_Cembra_Lago di Valda_foto_Elisa_Travaglia | © RRiserve_Alta_Val_di_Cembra_Lago di Valda_foto_Elisa_Travaglia

Reservatnetz Cembra - Avisio

Unversehrte, urwüchsige Natur

22453-monte-bondone-inverno-giovanni-cavulli | © 22453-monte-bondone-inverno-giovanni-cavulli

Reservatnetz - Bondone

Eine Naturoase ganz in der Nähe der Stadt

Panoramica_Ledro_MassimoNovali | © Panoramica_Ledro_MassimoNovali

Reservatnetz Ledro-Alpen

Das Reich der Stille

Reservatnetz - Val di Fassa

Emotionen im Herzen der Dolomiten

Parco_Monte_Baldo_Nicola_Campostrini | © Parco_Monte_Baldo_Nicola_Campostrini

Naturpark Monte Baldo

Eine wahre Schatztruhe

RRiserve_Fiemme_Avisio_invernale | © RRiserve_Fiemme_Avisio_invernale

Reservatnetz - Val di Fiemme Destra Avisio

Das grüne Herz des Val di Fiemme

RRiserve_Alto_Noce_48_giorgio_rizzi | © RRiserve_Alto_Noce_48_giorgio_rizzi

Reservatnetz - Alto Noce

Schlösser, Mühlen, antike Traditionen

Sarca_Inverno_TorrenteArno_ArchivioPNAB | © Sarca_Inverno_TorrenteArno_ArchivioPNAB

Sarca-Flusspark

Vom Adamello bis zu den Olivenhainen des Gardasees

RRiserve_Alta_Val_di_Cembra_Lago di Valda_foto_Elisa_Travaglia | © RRiserve_Alta_Val_di_Cembra_Lago di Valda_foto_Elisa_Travaglia

Reservatnetz Cembra - Avisio

Unversehrte, urwüchsige Natur

Weiter lesen ...
22453-monte-bondone-inverno-giovanni-cavulli | © 22453-monte-bondone-inverno-giovanni-cavulli

Reservatnetz - Bondone

Eine Naturoase ganz in der Nähe der Stadt

Weiter lesen ...
Panoramica_Ledro_MassimoNovali | © Panoramica_Ledro_MassimoNovali

Reservatnetz Ledro-Alpen

Das Reich der Stille

Weiter lesen ...

Reservatnetz - Val di Fassa

Emotionen im Herzen der Dolomiten

Weiter lesen ...
Parco_Monte_Baldo_Nicola_Campostrini | © Parco_Monte_Baldo_Nicola_Campostrini

Naturpark Monte Baldo

Eine wahre Schatztruhe an biologischer Vielfalt

Weiter lesen ...
RRiserve_Fiemme_Avisio_invernale | © RRiserve_Fiemme_Avisio_invernale

Reservatnetz - Val di Fiemme Destra Avisio

Das grüne Herz des Val di Fiemme

Weiter lesen ...
RRiserve_Alto_Noce_48_giorgio_rizzi | © RRiserve_Alto_Noce_48_giorgio_rizzi

Reservatnetz - Alto Noce

Schlösser, Mühlen, antike Traditionen

Weiter lesen ...
Sarca_Inverno_TorrenteArno_ArchivioPNAB | © Sarca_Inverno_TorrenteArno_ArchivioPNAB

Sarca-Flusspark

Vom Adamello bis zu den Olivenhainen des Gardasees

Weiter lesen ...

Naturschutzgebiete