Reservatnetz Cembra - Avisio

Unversehrte, urwüchsige Natur

Das verwunschene Reservat, in dem Tradition und Innovation aufeinander treffen

Alte Torfmoore, fast vergessene Landschaften, Heimat seltener Arten, so selten, dass sie beinahe unauffindbar sind. Unerwartete kleine Seen inmitten alter Lärchenwälder, malerische Sümpfe und, im Tal, der ungestüme Wildbach Avisio - Ausschnitte intakter, urwüchsiger Natur, kombiniert mit herzlicher Gastfreundschaft.

Um das Val di Cembra zu durchschauen, muss man die Hauptstraße verlassen, die das Tal in seiner gesamten Länge durchquert und in die bewaldeten Hänge eindringen. Zahlreiche und gut ausgeschilderte Straßen und Wege laden dazu ein, in die Natur einzutauchen und mit der Geschichte, den Traditionen, den Handwerksberufen und den Bräuchen der Bewohner dieser Täler, die im Laufe der Jahrhunderte die Landschaft geprägt und teilweise gebändigt haben, in Einklang zu treten.

Es ist nicht schwer, auf eine alte Mühle oder einen Steinbau zu treffen, einst Schauplatz alltäglicher, mit dem Wald verbundenen Aktivitäten. Kastanienwälder nahe des Talbodens, weiter hinauf Buchen und, noch weiter oben, eindrucksvolle Lärchen und Tannen. An die steilen Hänge klammern sich die terrassenförmig angelegten Weinberge, die das goldene Elisir, bekannt als Muller Thurgau, hervorbringen.

Das Val die Cembra ist genau richtig, um einzigartige Stellen aufzuspüren und die Atmosphäre eines Ortes zu atmen, in dem die Zeit still zu stehen scheint; ein Besuch lohnt sich ganz besonders, wenn die Wälder in den herrlichen Farben des Herbstes erstrahlen.

Höhepunkte:



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

21 Ergebnisse
RRiserve_Alto_Noce_48_giorgio_rizzi | © RRiserve_Alto_Noce_48_giorgio_rizzi

Reservatnetz - Alto Noce

Schlösser, Mühlen, antike Traditionen

Panoramica_Ledro_MassimoNovali | © Panoramica_Ledro_MassimoNovali

Reservatnetz Ledro-Alpen

Das Reich der Stille

Sarca_Inverno_Castello di Toblino_Fabbri Envyda | © Sarca_Inverno_Castello di Toblino_Fabbri Envyda

Sarca-Flusspark

Vom Adamello bis zu den Olivenhainen des Gardasees

RRiserve_Fiemme_Avisio_DSCN1570x | © RRiserve_Fiemme_Avisio_DSCN1570x

Reservatnetz - Val di Fiemme Destra Avisio

Das grüne Herz des Val di Fiemme

22453-monte-bondone-inverno-giovanni-cavulli | © 22453-monte-bondone-inverno-giovanni-cavulli

Reservatnetz - Bondone

Eine Naturoase ganz in der Nähe der Stadt

Reservatnetz - Val di Fassa

Emotionen im Herzen der Dolomiten

Parco_Monte_Baldo_Nicola_Campostrini | © Parco_Monte_Baldo_Nicola_Campostrini

Naturpark Monte Baldo

Eine wahre Schatztruhe

APT Comano - Torbiera di Fiavé | © APT Comano - Torbiera di Fiavé

Torbiera di Fiavè

Das Torfmoor von Fiavè ist eher bekannt wegen seines...

RRiserve_Alto_Noce_48_giorgio_rizzi | © RRiserve_Alto_Noce_48_giorgio_rizzi

Reservatnetz - Alto Noce

Schlösser, Mühlen, antike Traditionen

Weiter lesen ...
Panoramica_Ledro_MassimoNovali | © Panoramica_Ledro_MassimoNovali

Reservatnetz Ledro-Alpen

Das Reich der Stille

Weiter lesen ...
Sarca_Inverno_Castello di Toblino_Fabbri Envyda | © Sarca_Inverno_Castello di Toblino_Fabbri Envyda

Sarca-Flusspark

Vom Adamello bis zu den Olivenhainen des Gardasees

Weiter lesen ...
RRiserve_Fiemme_Avisio_DSCN1570x | © RRiserve_Fiemme_Avisio_DSCN1570x

Reservatnetz - Val di Fiemme Destra Avisio

Das grüne Herz des Val di Fiemme

Weiter lesen ...
22453-monte-bondone-inverno-giovanni-cavulli | © 22453-monte-bondone-inverno-giovanni-cavulli

Reservatnetz - Bondone

Eine Naturoase ganz in der Nähe der Stadt

Weiter lesen ...

Reservatnetz - Val di Fassa

Emotionen im Herzen der Dolomiten

Weiter lesen ...
Parco_Monte_Baldo_Nicola_Campostrini | © Parco_Monte_Baldo_Nicola_Campostrini

Naturpark Monte Baldo

Eine wahre Schatztruhe an biologischer Vielfalt

Weiter lesen ...
APT Comano - Torbiera di Fiavé | © APT Comano - Torbiera di Fiavé

Torbiera di Fiavè

Das Torfmoor von Fiavè ist eher bekannt wegen seines archäologischen Bestands als wegen seiner naturalistischen Aspekte.

Weiter lesen ...

Naturschutzgebiete