Sportbegeisterte bleiben nicht am Ufer

Segeln, Windsurfen, Kanu, Kajak, SUP und Wakeboard: Wählen Sie Ihren Sport

Wie erklärt man denjenigen, die an Land geblieben sind, wie es sich anfühlt mit dem Wind in den Segeln über die Wasseroberfläche zu fliegen? Oder den Glücksmoment, wenn man sich mit dem Paddel in der Hand auf das Brett stellt um Buchten und versteckte Orte zu entdecken, die andere nie sehen werden?

Sie sind da draußen, zwischen dem Blau des Sees und dem Blau des Himmels, um Sie die Stille der Berge, während die anderen weit weg am Strand stehen und zusehen.

Sie lieben Sport und der See fordert Sie heraus. Er gibt Ihnen Energie, setzt Adrenalin frei und schenkt viele Emotionen. Es ist fast so, also gäbe es zwischen ihnen eine besondere Verbindung, die die anderen, die am Strand liegen und sich sonnen, nie ganz verstehen werden.

Sie wissen bereits, welchen Weg Sie gehen wollen. Sie müssen sich nur noch entscheiden, welche Sportart Sie in diesem Sommer wählen werden.

Windsurfen
#1

Windsurfen

Auch für Windsurfer ist der Gardasee das Maß aller Dinge: optimale Windverhältnisse, wunderschöne Berglandschaften und eine perfekte Verleih- und Serviceinfrastruktur. Doch im Trentino gibt noch zahlreiche andere Seen, um diesen faszinierenden Sport auszuüben. Entdecken Sie sie im nächsten Sommer.

Kanu und Kajak
#2

Kanu und Kajak

Es gibt kaum eine schönere Art und Weise, die Trentiner Seen zu erkunden, als mit dem Kanu oder mit dem Kajak. Gleiten Sie sanft über die Wasseroberfläche, genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf die alpine Bergwelt und entdecken Sie abgelegen Buchten und Strände. Wirklich einzigartig.

Segeln
#3

Segeln

Wenn es ums Segeln geht, ist der Gardasee ein absolutes Muss. Jedes Jahr kommen Segler aus ganz Europa hierher, um die berühmten Winde Ora und Pelèr einzufangen. Sie sorgen zuverlässig für beste Windbedingungen und für gute Stimmung unter den Seglern. Aber es gibt noch zahlreiche weitere Seen im Trentino. Sie finden sie hier:

SUP
#4

SUP

Stand-Up Paddeling wird immer beliebter, auch im Trentino. Warum? Ganz einfach: SUP ist leicht zu erlernen, vereint Genuss mit Fitness und trainiert ganz nebenbei den Gleichgewichtssinns und die Koordinationsfähigkeit. Die Trentiner Seen eigenen sich hervorragend zum Stand-Up Paddeling. Das sind die besten Seen zum Stand-Up Paddeling:

Veröffentlicht am 05/04/2019