For Trentino, safety comes first.

In this section, you can learn more about all the measures put in place by our operators and tourist service providers to protect you and your loved ones.

Minenpark Calceranica

Das ehemalige Bergwerk ist heute zu besichtigen

Minenpark Calceranica
Parco Minerario di Calceranica

Bekannt war sie seit dem Mittelalter, heute ist die Pyrit-Grube von Calceranica, nach über vierzig Jahren seit ihrer Schließung, ein öffentlich zugänglicher Park: Sie stellte bis 1964 eine bedeutende wirtschaftliche Ressource für die Gemeinde im 20 Jh. dar und bietet heute ein interessantes Ziel für Besichtigungen. Die Gestaltung des Parks, der am 29. Juli 2008 eröffnet wurde, dient auch der Erinnerung an die Menschen, die im Bergwerk gearbeitet haben, einige verloren hier sogar ihr Leben. Die Ausstattung des Stollens wird von der Ausrüstung und den Materialien der Bergbaukultur charakterisiert, sie bilden zusammen einen gegliederten Themen-Parcours, der in Zusammenarbeit mit dem „Museo Tridentino di Scienze Naturali" (Naturkundemuseum von Trient) zeitgemäß aufgebaut wurde.
Der Eingang zur Grube ist nicht weit vom Zentrum von Calceranica entfernt. Der Zugang zum Leyla-Stollen, der Hauptgrube, befindet sich auf einem weiträumigen Gelände, das einst vollständig für die Verarbeitung des geförderten Materials benutzt wurde. Das Netzwerk der Stollen, mit Längen von bis zu 40 km, windet sich im Innern der Berge entlang und stößt dabei unterirdisch vor bis zu den Ortschaften Bosentino und Vattaro, gegenwärtig jedoch größtenteils weder erreichbar noch zu erforschen. Die Wiederherstellungs- und Sicherungsarbeiten betrafen den Kern des Bergwerks und haben daher nur einige der Bereiche wieder aufleben lassen, die über Jahrhunderte das Zentrum sämtlicher Förderaktivitäten in den Pyrit-Lagerstätten von Mandola bildeten. Es wurden ein Empfangs- und Informationspunkt sowie eine Ausstellungs-und Museumsstelle eingerichtet, für die eine Manufaktur in der Nähe der Siedlung Campregher wieder hergerichtet wurde.

Öffnungszeiten 2019: von Juli bis 13. September von Donnerstag bis Sonntag

Beginn der Führung: nachmittags von 15.00 - 15.45 - 16.30 - 17.15 Uhr

 

Mehr Infos: www.visitvalsugana.it

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

26 Ergebnisse
Museo Etnografico del Nonno Gustavo | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme

Heimatmuseum “Nonno Gustavo”

300 Jahre Heimatgeschichte in einer uralten Scheune

Laboratorio Farmaceutico Foletto | © Foto Archivio Consorzio per il Turismo della Valle Di Ledro

Museo del Laboratorio Farmaceutico Foletto - Pieve

Erinnerungen und Objekte einer Tradition.

Valli Giudicarie - Bleggio - Rango

Ecomuseo della Judicaria

Ecomuseo della Val di Peio | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Das Ökomuseum vom Val di Pejo

Antica segheria veneziana Taialacqua

Antica segheria veneziana Taialacqua

Das alte Sägewerk wurde im 16. Jh. in genossenschaftlicher Form...

Das Ökomuseum des Tesino - der Heimat der fliegenden Händler

Maso Curio "Ca da mont"

Hof Curio Cà da Mont: ein interessantestes Bauernhaus des Val...

Ecomuseo dell'Argentario - Photo  S. Parrini - APT Piné Cembra | © Ecomuseo dell'Argentario - Photo  S. Parrini - APT Piné Cembra

Ecomuseo dell'Argentario

Eine Wanderung zwischen Geschichte und Natur im ehemals bedeutendsten...

Museo Etnografico del Nonno Gustavo | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme

Heimatmuseum “Nonno Gustavo”

300 Jahre Heimatgeschichte in einer uralten Scheune

Weiter lesen ...
Laboratorio Farmaceutico Foletto | © Foto Archivio Consorzio per il Turismo della Valle Di Ledro

Museo del Laboratorio Farmaceutico Foletto - Pieve

Erinnerungen und Objekte einer Tradition.

Weiter lesen ...
Valli Giudicarie - Bleggio - Rango

Ecomuseo della Judicaria

Weiter lesen ...
Ecomuseo della Val di Peio | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Das Ökomuseum vom Val di Pejo

Weiter lesen ...
Antica segheria veneziana Taialacqua

Antica segheria veneziana Taialacqua

Das alte Sägewerk wurde im 16. Jh. in genossenschaftlicher Form errichtet.

Weiter lesen ...

Das Ökomuseum des Tesino - der Heimat der fliegenden Händler

Weiter lesen ...

Maso Curio "Ca da mont"

Hof Curio Cà da Mont: ein interessantestes Bauernhaus des Val Rendena.

Weiter lesen ...
Ecomuseo dell'Argentario - Photo  S. Parrini - APT Piné Cembra | © Ecomuseo dell'Argentario - Photo  S. Parrini - APT Piné Cembra

Ecomuseo dell'Argentario

Eine Wanderung zwischen Geschichte und Natur im ehemals bedeutendsten Bergbaudistrikt des Trentino.

Weiter lesen ...

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen

0 Ergebnisse

Ökomuseen