Filzerhof – Vlarotz/Fierozzo

Die Verwendung von Holz beim Bau des Hauses sowie für Möbel und Hausrat

Filzerhof | © Filzerhof
Filzerhof | © Filzerhof
Filzerhof | © Filzerhof
Filzerhof | © Filzerhof

Eine Reise in den Alltag der Fersentaler, deutschsprachiger Siedler, die sich ab dem 13. Jahrhundert in diesem Tal niedergelassen haben.

Ein Zeitsprung, der vom Leben der Fersentaler in den vorigen Jahrhunderten erzählt. Der Filzerhof, dessen derzeitige Gestalt auf das 18. Jahrhundert zurückgeht, wurde vom Fersentaler Kulturinstitut erworben und renoviert, wobei die traditionellen Elemente erhalten wurden. Im gemauerten Erdgeschoss befinden sich Räume, die teils zum Wohnen und teils landwirtschaftlichen Zwecken dienen: Eine Tür führt in die alte Küche (òlt hous) mit dem Backofen, in die Küche (haus) und zu den Kammern (kòmmern), von denen eine der fersentalerischen Sprache gewidmet ist, eine andere Tür führt zum Stall (stòll).

Das obere Geschoss ist fast vollständig der Lagerung des Viehfutters bestimmt, außerdem befindet sich dort die Tenne (stodl), wo das Getreide gedroschen wird, und eine kleine Kammer mit Zugang vom Umgang. Die Dacheindeckung ist aus Lärchenschindeln: Bei der Erneuerung des Daches wurden davon etwa dreitausend Stück verlegt, die einzeln von Hand aus dem Holz von Bäumen aus dem Tal angefertigt wurden!

 

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

29 Ergebnisse
Banco de la Resòn | © Foto Apt Val di Fiemme

Banco de la Reson – Gericht unter freiem Himmel

Gericht und Diskussionsort der Magnifica Comunità, aber auch Ort der...

Maso Spilzi | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra

Maso Spilzi

Maso Spilzi in Folgaria ist ein einzigartiges Beispiel einer...

Ecomuseo della Val di Peio | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Das Ökomuseum vom Val di Pejo

Fucina Marinelli | © Foto Archivio Apt Val di Sole

De-Segheria di Male’ – Sägewerk Male'

Ecomuseo dell'Argentario - Photo  S. Parrini - APT Piné Cembra | © Ecomuseo dell'Argentario - Photo  S. Parrini - APT Piné Cembra

Ecomuseo dell'Argentario

Eine Wanderung zwischen Geschichte und Natur im ehemals bedeutendsten...

Casa Grazioli

Haus Grazioli oder „Casa Dela Béga“ – Strombiano, Peio

Die Faszination eines unverfälschten Ortes, an dem die Geschichte...

Museumshaus Marascalchi – Cimego

Das Museum zeigt die verschiedenen Räume eines großen Bauernhauses...

Das Ökomuseum von Vanoi

Banco de la Resòn | © Foto Apt Val di Fiemme

Banco de la Reson – Gericht unter freiem Himmel

Gericht und Diskussionsort der Magnifica Comunità, aber auch Ort der Hexenprozesse

Weiter lesen ...
Maso Spilzi | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra

Maso Spilzi

Maso Spilzi in Folgaria ist ein einzigartiges Beispiel einer Gebirgssiedlung

Weiter lesen ...
Ecomuseo della Val di Peio | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Das Ökomuseum vom Val di Pejo

Weiter lesen ...
Fucina Marinelli | © Foto Archivio Apt Val di Sole

De-Segheria di Male’ – Sägewerk Male'

Weiter lesen ...
Ecomuseo dell'Argentario - Photo  S. Parrini - APT Piné Cembra | © Ecomuseo dell'Argentario - Photo  S. Parrini - APT Piné Cembra

Ecomuseo dell'Argentario

Eine Wanderung zwischen Geschichte und Natur im ehemals bedeutendsten Bergbaudistrikt des Trentino.

Weiter lesen ...
Casa Grazioli

Haus Grazioli oder „Casa Dela Béga“ – Strombiano, Peio

Die Faszination eines unverfälschten Ortes, an dem die Geschichte bis zur letzten Eigentümerin erhalten geblieben ist.

Weiter lesen ...

Museumshaus Marascalchi – Cimego

Das Museum zeigt die verschiedenen Räume eines großen Bauernhauses im Chiesetal

Weiter lesen ...

Das Ökomuseum von Vanoi

Weiter lesen ...

Ökomuseen