Monumentale Bäume im Fleimstal

Der „Re Leone", der „Maestro dei Pertegari", die „Colonne della Casaia": auf der Entdeckung der monumentalen Bäume des Fleimstals.

Alberi Monumentali

Das Fleimstal zählt rund 60 Millionen Bäume. Einige von ihnen sind Aufsehen erregend: wegen ihrer Größe, der Ausmaße ihrer Stämme, ihrer einzigartigen Formen oder wegen ihres Alters. Es sind wahre Naturdenkmäler, die zu entdecken, erkennen und bewundern sich lohnt. Der Dickste ist der sog. „Re Leone", der auf Bodenhöhe einen Umfang von 7,10 m misst. Mit seinen 52 m Höhe ist der „Le Colonne della Casaia" der Höchste. Der mit den größten Ausmaßen ist der „Maestro dei Pertegari". Mit seinen 800 Jahren ist der „Re Leone" der Älteste von ihnen.
Unter den Talebenen, die sich seitlich des Baches Avisio erstrecken, ist das Val Cadino das Tal der Wälder schlechthin. Von der Talsohle bis auf die Gipfel ist es mit Wäldern bedeckt. Jedes Jahr werden hier etwa 20.000 Bäume gefällt, was aber den ständig wachsenden Bestand nicht aufhält. Seit Jahrzehnten erobern die Wälder immer neue Flächen. Dieses Tal ist außerdem starken Winden ausgesetzt. Auf den höher gelegenen Talhängen lichtet sich der Wald, so dass jeder Baum ganztägig Licht bekommt. Hier wachsen auch die Prachtexemplare - die monumentalen Bäume des Tals.

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

15 Ergebnisse
Grotte Castello Tesino

Grotte Castello Tesino

Die Eingänge zu den Grotten von Castello Tesino liegen in der...

Parco Faunistico di Spormaggiore

Treffen Sie die Fleischfresser der Alpen: Wölfe, Bären, Luchse und...

Parco Arciducale Arboreto

Erzherzoglicher Baumgarten: ein lebendiges botanisches Museum, das...

Orto dei Semplici - Brentonico - Museo Civico di Rovereto | © Orto dei Semplici - Brentonico - Museo Civico di Rovereto

Botanischer Garten von Brentonico

Ein Garten um die Pflanzen des Trentino kennenzulernen

Grotta Calgeron - APT Valsugana - ph. M Costa | © Grotta Calgeron - APT Valsugana - ph. M Costa

Calgeron Grotte

Für Höhlenforscher ist die Calgeron Grotte die Bekannteste....

Giardino Botanico di Passo Coe

Giardino Botanico di Passo Coe

Auf 1.600 m Höhe an den Hängen des Monte Marònia...

Botanischer Alpengarten der Viote - Monte Bondone

Tausende von Pflanzenarten aus dem Alpenraum...

Barfuß-Empfindungspfad in Ischiez

Ein wahrer Genuss: Barfuß durch die Natur von Moena im Val di...

Der "Giardino della Rosa" in Ronzone

Der „Giardino della Rosa" (Garten der Rosen) liegt direkt...

Der Trodo dei Fiori

Ein botanischer Wanderweg von großer historischer,...

Die Schlucht von Limarò

Gleich in der Nähe der Thermen von Comano wartet auf...

Sentiero Marciò | © Foto Apt Val di Fiemme

Wanderweg “Marciò

Eindrucksvolle Spazierwanderung im Naturpark Paneveggio

Gehen Sie zum die Brücke des Ungeheuers

Foresta dei Violini

In den Fichten des Waldes von Paneveggio steckt das alte Geheimnis...

Orme dei Dinosauri

Die Dinosaurierfährten

Bei Rovereto befindet sich die wohl größte Fundstätte...

Grotte Castello Tesino

Grotte Castello Tesino

Die Eingänge zu den Grotten von Castello Tesino liegen in der wilden Schlucht, die sich zwischen dem Monte Agaro und dem Monte Coppolo gegraben...

Weiter lesen ...

Parco Faunistico di Spormaggiore

Treffen Sie die Fleischfresser der Alpen: Wölfe, Bären, Luchse und viele andere!

Weiter lesen ...

Parco Arciducale Arboreto

Erzherzoglicher Baumgarten: ein lebendiges botanisches Museum, das heute mit einer außerordentlichen Vielfalt an Pflanzen, ausgeschilderten...

Weiter lesen ...
Orto dei Semplici - Brentonico - Museo Civico di Rovereto | © Orto dei Semplici - Brentonico - Museo Civico di Rovereto

Botanischer Garten von Brentonico

Ein Garten um die Pflanzen des Trentino kennenzulernen

Weiter lesen ...
Grotta Calgeron - APT Valsugana - ph. M Costa | © Grotta Calgeron - APT Valsugana - ph. M Costa

Calgeron Grotte

Für Höhlenforscher ist die Calgeron Grotte die Bekannteste. Gänge, kleine Seen und Stalaktiten bilden eine beeindruckende Umgebung

Weiter lesen ...
Giardino Botanico di Passo Coe

Giardino Botanico di Passo Coe

Auf 1.600 m Höhe an den Hängen des Monte Marònia erstreckt sich in der Nähe des Coe-Passes der gleichnamige botanische Garten.

Weiter lesen ...

Botanischer Alpengarten der Viote - Monte Bondone

Tausende von Pflanzenarten aus dem Alpenraum...

Weiter lesen ...

Barfuß-Empfindungspfad in Ischiez

Ein wahrer Genuss: Barfuß durch die Natur von Moena im Val di Fassa.

Weiter lesen ...

Der "Giardino della Rosa" in Ronzone

Der „Giardino della Rosa" (Garten der Rosen) liegt direkt unterhalb der Ortschaft Ronzone, im hohen Val di Non. Der herrliche Park, der sich ...

Weiter lesen ...

Der Trodo dei Fiori

Ein botanischer Wanderweg von großer historischer, landschaftlicher und naturkundlicher Bedeutung.

Weiter lesen ...

Die Schlucht von Limarò

Gleich in der Nähe der Thermen von Comano wartet auf Naturfreunde ein nicht zu versäumendes Erlebnis, die Schlucht von Limarò.

Weiter lesen ...
Sentiero Marciò | © Foto Apt Val di Fiemme

Wanderweg “Marciò

Eindrucksvolle Spazierwanderung im Naturpark Paneveggio

Weiter lesen ...

Gehen Sie zum die Brücke des Ungeheuers

Weiter lesen ...

Foresta dei Violini

In den Fichten des Waldes von Paneveggio steckt das alte Geheimnis der Geigenbaumeister.

Weiter lesen ...
Orme dei Dinosauri

Die Dinosaurierfährten

Bei Rovereto befindet sich die wohl größte Fundstätte Italiens von Dinosaurierfährten-Fossilien.

Weiter lesen ...

Kulturwege in der Natur

0 Ergebnisse

Natürlich schöne Wege

0 Ergebnisse

Natürlich schöne Wege

0 Ergebnisse

Natürlich schöne Wege

0 Ergebnisse

Natürlich schöne Wege