Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Wanderweg “Marciò

Eindrucksvolle Spazierwanderung im Naturpark Paneveggio

Sentiero Marciò | © Foto Apt Val di Fiemme
Sentiero Marciò | © Foto Apt Val di Fiemme
Sentiero Marciò | © Foto Apt Val di Fiemme

Der Naturpfad Marciò ist ein Lehrpfad, ausgestattet mit Informationstafeln und Beobachtungstellen. Der Weg verläuft im herrlichen Forst von Paneveggio. Er bildet einen riesigen Waldstreifen, der sich etwa 2700 ha fächerförmig über das obere Travignolo-Becken, zwischen 1400 und 2150 m ersteckt und von der Lagorai-Gebirgskette, den Dolomiten Pale di San Martino und den Bocche-Bergen umgeben ist. Die Wanderung stellt keine Schwierigkeit dar und beginnt am Parkplatz neben dem Besucherzentrum in Paneveggio, wo man auch den ersten Wegweiser zum Rundwanderweg findet. Nach der Überquerung der ersten überdachten Brücke über den Wildbach Travignolo, schlängelt sich der Weg durch den Wald. Im letzten Wegabschnitt überquert man noch eine schwindelerregende Hängebrücke, die sich über die die enge Schlucht des Travignolo-Baches mit seinen Stromschnellen und Wasserfällen spannt. Etwa 100 m vom Ausgangspunkt des Marció-Pfades entfernt, befindet sich das Hirschgehege, wo man diese edlen Huftiere hautnah erleben kann. Sie waren Mitte des 19. Jahrhunderts im Trentino völlig ausgestorben. In den 1960er-Jahren hat man sie wieder angesiedelt. Heute sind sie zahlreich vertreten, sodass Exemplare für den Besatz in andere Gebiete verlegt werden können.

Der Weg ist ganzjährig und kostefrei begehbar.



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

25 Ergebnisse

Arte Sella

An der Wurzel der Kunst

Alberi Monumentali

Monumentale Bäume im Fleimstal

Der „Re Leone", der „Maestro dei Pertegari", die...

Panoramaspaziergang von Sanzeno nach San Romedio

Ein für alle geeigneter Spaziergang, der Ausblicke...

Giardino Botanico di Passo Coe

Giardino Botanico di Passo Coe

Auf 1.600 m Höhe an den Hängen des Monte Marònia...

© Foto Archivio Apt

Sentiero Naturalistico Val Concei

Es geht um ein angenehmer Spaziergang durch die Wälder von Val...

RR Alpi Ledrensi - AS Caset | © RR Alpi Ledrensi - AS Caset

Tremalzo - Passo Casèt

Grotte Castello Tesino

Grotte Castello Tesino

Die Eingänge zu den Grotten von Castello Tesino liegen in der...

Parco Faunistico di Spormaggiore

Treffen Sie die Fleischfresser der Alpen: Wölfe, Bären, Luchse und...

Arte Sella

Ein Kunstprojekt, das die natürliche Landschaft gestaltet

Weiter lesen ...
Alberi Monumentali

Monumentale Bäume im Fleimstal

Der „Re Leone", der „Maestro dei Pertegari", die „Colonne della Casaia": auf der Entdeckung der monumentalen Bäume des...

Weiter lesen ...

Panoramaspaziergang von Sanzeno nach San Romedio

Ein für alle geeigneter Spaziergang, der Ausblicke bereithält, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Weiter lesen ...
Giardino Botanico di Passo Coe

Giardino Botanico di Passo Coe

Auf 1.600 m Höhe an den Hängen des Monte Marònia erstreckt sich in der Nähe des Coe-Passes der gleichnamige botanische Garten.

Weiter lesen ...
© Foto Archivio Apt

Sentiero Naturalistico Val Concei

Es geht um ein angenehmer Spaziergang durch die Wälder von Val Concei.

Weiter lesen ...
RR Alpi Ledrensi - AS Caset | © RR Alpi Ledrensi - AS Caset

Tremalzo - Passo Casèt

Weiter lesen ...
Grotte Castello Tesino

Grotte Castello Tesino

Die Eingänge zu den Grotten von Castello Tesino liegen in der wilden Schlucht, die sich zwischen dem Monte Agaro und dem Monte Coppolo gegraben...

Weiter lesen ...

Parco Faunistico di Spormaggiore

Treffen Sie die Fleischfresser der Alpen: Wölfe, Bären, Luchse und viele andere!

Weiter lesen ...

Natürlich schöne Wege

0 Ergebnisse

Natürlich schöne Wege

0 Ergebnisse

Natürlich schöne Wege

0 Ergebnisse

Natürlich schöne Wege

0 Ergebnisse

Natürlich schöne Wege