6 softe Schneevergnügen ohne Skier

Erlebe die Berge im Winter, regeneriere Körper und Geist

WINTER 2022/2023 - Die Bergwelt im Winter zu erleben ist auch ohne Skier eine Erfahrung, die dich mit der Welt in Einklang bringt. Saubere Luft, harzig duftende Wälder, funkelnder Schnee: die Winterlandschaft hilft dabei, in sich hineinzuhören, sich selbst zu suchen, einen Ort der Ruhe zu finden. Um Stress und Hektik abzuschütteln und Körper und Geist zu regenerieren!

Neben den landschaftlichen Eindrücken bietet das Trentino Erlebnisse, um zu sich selbst zu finden und sich von Anstrengung und Termindruck zu befreien. Erhebende Momente inmitten von Wäldern und Bergen, die Wohlbefinden vermitteln und alles andere vergessen lassen. Denn in der Natur kann man sich aufs Wesentliche besinnen, den Rhythmus verlangsamen, neue Energie tanken. Für Körper und Geist.

Unsere Auswahl umfasst sieben Erlebnisse für alle, die Lust haben, die Natur ohne Skier zu genießen, und den Winterurlaub in den Bergen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

#1

Spuren folgen, Leben entdecken

Die schneebedeckte Landschaft der Hochebene von Lavazé im Val di Fiemme ist nur scheinbar reglos. Dass es hier von Leben wimmelt, erkennt man an den zahlreichen Spuren, die Hirsche, Rehe, Füchse und andere Wildtiere im Schnee hinterlassen. Auf einem Waldspaziergang kann man überraschende Entdeckungen machen, während sich die eigenen Fußspuren mit tausend anderen vermischen.

#2

Über Hängebrücken und durchsichtige Brücken

Entspannendes Wandern im knirschenden Neuschnee, frische Bergluft und schneebedeckte Tannen: kaum etwas ist so regenerierend wie ein Winterspaziergang in der Natur, und besonders im Naturpark Paneveggio Pale di San Martino. Der Marciò-Weg führt zudem über zwei ganz besondere Brücken: eine Hängebrücke und eine mit durchsichtigem Boden.

#3

Entdecke dein inneres Feuer

Kaum zu glauben, aber: Kälte tut gut! Sie kurbelt den Kreislauf an, erhöht den Energieverbrauch, wirkt entzündungshemmend und stimuliert das Immunsystem: entdecke dies alles selbst, in Madonna di Campiglio, wo Andrea Bianchi, Experte für Barfußlaufen und die Methode Hot Mind, lehrt, wie man sein inneres Feuer entfachen kann.

#4

Wildlife watching

Ein englischer Begriff für eine Naturerfahrung in ihrer ganzen Schönheit. Im Val di Sole bringt Sie ein Führer im Nationalpark Stilfserjoch dorthin, wo es am wahrscheinlichsten ist, Hirsche, Hasen und Füchse zu beobachten, und enthüllt Ihnen die Geheimnisse der Tiere und Pflanzen des Parks.

#5

Barfuß im Schnee

Durchatmen, mit nackten Füßen im weichen Neuschnee versinken und die stechende Kälte spüren, dann in warmes Wasser eintauchen – eine neue, wohltuende Erfahrung im Stil des Kneipp-Wechselbads. Auszuprobieren unter erfahrener Anleitung auf der Alm Millegrobbe auf der Alpe Cimbra, umgeben von uralten Wäldern und verschneiten Wiesen.

#6

Waldbaden

Dem Atmen des Waldes lauschen, unter das von Stämmen und Ästen getragene Blätterdach tauchen, die raue Fichtenrinde berühren: beim Waldbaden findet eine Interaktion zwischen der Vegetation und dem menschlichen Organismus statt, die sich sogar stark positiv auf unser Immun- und Nervensystem auswirkt. Zu dieser Erfahrung lädt die holistische Vereinigung Brentanima auf der Hochebene der Paganella ein.

#7

Jenseits des Skisports, zu Füßen der Pale di San Martino

Die Magie der verschneiten Wälder, die Stille der Natur im Naturpark Paneveggio Pale di San Martino, die Schönheit der Dörfer; bis Ende März bieten Ihnen San Martino di Castrozza, Passo Rolle, Primiero und Vanoi viele herrliche Erlebnisse im Schnee ... jenseits des Skifahrens!

Veröffentlicht am 21/12/2022