Archäologischer Naturpark von Fiavé

Es gibt keinen besseren Weg, in die Geschichte, oder besser gesagt in die Vorgeschichte einzutauschen

  • Originalgetreu rekonstruierte Hütten aus der Bronzezeit
  • Ein Sprung in die Prähistorie dank pädagogischer Aktivitäten und Workshops
  • Eingebettet in die Szenerie des Naturschutzgebietes von Fiavé-Carera

Der archäologische Park ist ab Juni 2021 geöffnet. Er befindet sich in einem Gebiet von großem historischem und naturkundlichem Interesse: dem Naturschutzgebiet Fiavé-Carera. Hier wurden einige Pfahlbauten rekonstruiert, die einst das Dorf aus der Bronzezeit bildeten, das sich in der Nähe der archäologischen Stätte von Fiavé befand.

Sie erreichen die Holzhütten über einen über dem Wasser schwebenden Steg. Die Hütten wurden anhand wissenschaftlicher Daten rekonstruiert, die Forscher zwischen 1969 und den 1990er Jahren gesammelt haben. Szenografische Nachbildungen, Führungen und Themen-Workshops bereichern den Rundgang. Vor allem die jüngeren Besucher (aber nicht nur sie) können dank der Schautafeln besser nachvollziehen, wie die Menschen einst Holz bearbeitetem, Töpferwaren herstellten und in ihrer Gemeinschaft lebten.

 

Öffnungszeiten
 

  • Vom 30. Marsch bis 17. Juni: Samstag, Sonntag, Montag und Feiertage 13-18 Uhr

  • Vom 22. Juni bis 31. August: täglich von 10 bis 19 Uhr

  • Vom 1. bis 30. September: täglich von 10 bis 18 Uhr

  • Vom 1. bis 13. Oktober: täglich von 10 bis 17 Uhr

 

Preise, Rabatte, Führungen

Pädagogische Aktivitäten und Workshops für Schulen und Gruppen (mindestens 15 Personen) nach Vereinbarung. Info: uff.beniarcheologici@provincia.tn.it - Tel. 0461 492161

Eintritt (einschließlich Eintritt in das Pfahlbaumuseum von Fiavé): 7 Euro; ermäßigt 5 Euro; für Kinder bis 14 Jahre frei; ermäßigt mit Trentino Guest Card

Pädagogische Workshops: 5 Euro

Geführte Touren: 3 Euro

 

Kontakt&Anfahrt

Soprintendenza per i beni culturali della Provincia Autonoma di Trento
38075 Fiavé

Garda Trentino und Valle di Ledro Wettervorhersage

Heute
Max Temp. (C): 30°
Temp. Min. (C): 20°
Jul 25
Max Temp. (C): 30°
Temp. Min. (C): 19°
Jul 26
Max Temp. (C): 31°
Temp. Min. (C): 19°
Wettervorhersage


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

3 Ergebnisse
Pfahlbaumuseum in Fiavé

Pfahlbaumuseum in Fiavé

Ein UNESCO-Weltkulturerbe

Valli Giudicarie - Castel Stenico | © Foto Archivio Apt

Castel Stenico – Burg Stenico

Zwischen Kunst und Geschichte

Torbiera di Fiavè

Torbiera di Fiavè

Das Torfmoor von Fiavè ist eher bekannt wegen seines...

Pfahlbaumuseum in Fiavé

Pfahlbaumuseum in Fiavé

Im Museum sind Gegenstände aus Holz und Nahrungsmittel zu sehen, die nach beinahe 4.000 Jahren noch erstaunlich gut erhalten sind

Weiter lesen ...
Valli Giudicarie - Castel Stenico | © Foto Archivio Apt

Castel Stenico – Burg Stenico

Zwischen Kunst und Geschichte

Weiter lesen ...
Torbiera di Fiavè

Torbiera di Fiavè

Das Torfmoor von Fiavè ist eher bekannt wegen seines archäologischen Bestands als wegen seiner naturalistischen Aspekte.

Weiter lesen ...
87 Ergebnisse
Diözesanmuseum in Villa Lagarina

Diözesanmuseum in Villa Lagarina

Der Schatz der Adelsfamilie Lodron

Galleria Civica G. Segantini 

Galleria Civica G. Segantini 

Sitz des MAG Museo Alto Garda in Arco im Palazzo Panni

Mausoleum Cesare Battisti

Mausoleum Cesare Battisti

Ein majestätisches Monument

Bienenmuseum in der Mühle

Bienenmuseum in der Mühle

Entdecken Sie die erstaunliche Welt der Bienen

Spazio de Gasperi

Spazio de Gasperi

Entdeckung eines der Giganten der italienischen Politik

Die Römische Orpheus-Villa

Die Römische Orpheus-Villa

Ein römischer Adelssitz mit prächtigem Mosaik

Kunstpark RespirArt

Kunstpark RespirArt

Kunst und Natur in den Dolomiten

Mart

Mart

Im Mittelpunkt der Kunst von Heute

Diözesanmuseum in Villa Lagarina

Diözesanmuseum in Villa Lagarina

Ein wundervolles künstlerisches Erbe, das über drei Jahrhunderte in der Sakristei der Kirche angesammelt worden ist

Weiter lesen ...
Galleria Civica G. Segantini 

Galleria Civica G. Segantini 

Sitz des MAG Museo Alto Garda in Arco im Palazzo Panni

Weiter lesen ...
Mausoleum Cesare Battisti

Mausoleum Cesare Battisti

Ein Werk des Veronesers Ettore Fagioli, inspiriert an der römischen Antike

Weiter lesen ...
Bienenmuseum in der Mühle

Bienenmuseum in der Mühle

Entdecken Sie die erstaunliche Welt der Bienen

Weiter lesen ...
Spazio de Gasperi

Spazio de Gasperi

Eine eindringliche Entdeckungsreise eines der Giganten der italienischen Politik

Weiter lesen ...
Die Römische Orpheus-Villa

Die Römische Orpheus-Villa

Ein römischer Adelssitz mit prächtigem Mosaik

Weiter lesen ...
Kunstpark RespirArt

Kunstpark RespirArt

Land Art im Hochgebirge

Weiter lesen ...
Mart

Mart

Eine fantastische Reise in die zeitgenössische Kunst

Weiter lesen ...
1 Ergebnisse
Castel Campo | © photo APT Comano

Castel Campo

Ein bedeutendes Zeugnis der einheimischen Geschichte mit dem Charme...

Castel Campo | © photo APT Comano

Castel Campo

Ein bedeutendes Zeugnis der einheimischen Geschichte mit dem Charme einer Burg

Weiter lesen ...
0 Ergebnisse
0 Ergebnisse
2 Ergebnisse
Filippo Zibordi Monte Brione | © Filippo Zibordi

Sarca-Flusspark

Vom Adamello bis zu den Olivenhainen des Gardasees

Torbiera di Fiavè

Torbiera di Fiavè

Das Torfmoor von Fiavè ist eher bekannt wegen seines...

Filippo Zibordi Monte Brione | © Filippo Zibordi

Sarca-Flusspark

Vom Adamello bis zu den Olivenhainen des Gardasees

Weiter lesen ...
Torbiera di Fiavè

Torbiera di Fiavè

Das Torfmoor von Fiavè ist eher bekannt wegen seines archäologischen Bestands als wegen seiner naturalistischen Aspekte.

Weiter lesen ...