Justizpalast (Palazzo Assessorile)

Der Palazzo Assessorile liegt mitten in der Altstadt von Cles, dem Hauptort des Val di Non, bei der Einmündung in die via Roma.

Justizpalast (Palazzo Assessorile) #1
Justizpalast (Palazzo Assessorile) #1
Justizpalast (Palazzo Assessorile) #2
Justizpalast (Palazzo Assessorile) #2
Justizpalast (Palazzo Assessorile) #3
Justizpalast (Palazzo Assessorile) #3

Der Justizpalast (Palazzo Assessorile) befindet sich im Zentrum von Cles. Man kann noch erkennen, dass es sich dabei um einen Turm aus dem 13. Jahrhundert handelt, der im 15. Jahrhundert umgebaut wurde. Auf der Vorderseite befindet sich das Wappen der Adelsfamilie von Cles. Der Säulensaal (Sala della Colonna) im Erdgeschoss hat ein Kreuzgewölbe, das auf einer massiven Steinsäule lastet. Im Saal sind noch die Reste eines alten Kopfsteinpflasters sichtbar.

Im ersten Stock finden Kunstausstellungen statt. Die Zimmer im zweiten Stock haben Fresken mit allegorischen Motiven und groteske Wanddekorationen. Die dominanten Farben sind weiß und rot, wie die des Wappens der Adelsfamilie von Cles. Die Decke im gewölbten Erker zeigt Allegorien der vier Jahreszeiten.

Der Gerichtssaal (Sala del Giudizio) enthält Freskengemälde, die Allegorien der Freundschaft darstellen; ab 1679 wurde dieser Saal für Gerichtsverfahren des Tals genutzt.

Im dritten Stock waren die Privaträume Anna Wolkensteins mit Fresken biblischer Szenen und mythologischen Motiven.

Zu den wertvollsten Fresken gehören die “Jagd mit dem Falken” (Caccia con falcone) und die “Wildschweinjagd” (Caccia al cinghiale), beide in roter monochromer Malerei.

Vom Ende des 16. Jahrhunderts bis in die 1970er Jahre wurden die Räume im dritten Stock als Gefängnis genutzt. Auf den Freskengemälden an den Wänden kann man immer noch Unterschriften, Gedanken, Daten und Zeichnungen der Gefangenen erkennen.

TABULA CLESIANA: in der Säulenhalle (Sala della Colonna) wird eine Kopie der Tabula Clesiana aufbewahrt. Dabei handelt es sich um eine Bronzetafel, die 1896 auf den „Campi Neri“ in der Nähe von Cles entdeckt wurde. Der Fund ist wichtig, weil die Tafel eine Inschrift trägt, die einen Erlass des römischen Kaisers Claudius vom 15. März 46 AD zum Gegenstand hat. Dieser Erlass gewährt den Einwohnern der Täler des Flusses Noce römische Bürgerrechte.

Für Informationen bezüglich Ausstellungen, Ӧffnungszeiten, Gruppenführungen:

- Pro Loco Cles: Tel. 0039-0463-421376; info@prolococles.it

- Stadtverwaltung (Comune) Cles – Büro für kulturelle Themen: Tel. 0039-0463-662090; cultura@comune.cles.tn.it

Val di Non Wettervorhersage

Heute
Max Temp. (C): 27°
Temp. Min. (C): 15°
Jun 20
Max Temp. (C): 28°
Temp. Min. (C): 16°
Jun 21
Max Temp. (C): 25°
Temp. Min. (C): 17°
Wettervorhersage


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

15 Ergebnisse
Palazzo delle Albere

Palazzo delle Albere

Einer Bastion der Renaissance

Casa Endrici di Don | © Foto della Soprintendenza ai Beni Culturali

Casa Endrici

Ein bedeutendes Exemplar eines alten Hauses der Adeligen aus dem...

Der Salon Hofer

Der Salon Hofer

Der große Festsaal im Grand Hotel Des Alpes ist einer der...

Magnifica Corte Trapp

Magnifica Corte Trapp

Die "Magnifica Corte Trapp" war bis ins 13. Jh. Sitz des Gerichts,...

Casa de' Gentili | © Foto Apt Val di Non

Casa De' Gentili

Das Casa De'Gentili bewacht mit seiner stattlichen, würdevollen...

Torre di Pozza

Torre di Pozza

Der Turm Torre di Pozza ist die einzige Befestigungsanlage im Val di...

 Palazzo Pretorio e Torre Civica

Palazzo Pretorio e Torre Civica

Der Palazzo Pretorio und der Stadtturm stehen am schönen...

Palazzo Alberti Poja

Palazzo Alberti Poja

Der Palazzo blickt auf den Corso Bettini - in Rovereto - und bildet, ...

Palazzo delle Albere

Palazzo delle Albere

Einer Bastion der Renaissance

Weiter lesen ...
Casa Endrici di Don | © Foto della Soprintendenza ai Beni Culturali

Casa Endrici

Ein bedeutendes Exemplar eines alten Hauses der Adeligen aus dem Nonstal

Weiter lesen ...
Der Salon Hofer

Der Salon Hofer

Der große Festsaal im Grand Hotel Des Alpes ist einer der Mittelpunkte von Madonna di Campiglio, wenn es um seine Habsburger Vergangenheit geht.

Weiter lesen ...
Magnifica Corte Trapp

Magnifica Corte Trapp

Die "Magnifica Corte Trapp" war bis ins 13. Jh. Sitz des Gerichts, zuerst der Familie Caldonazzo und danach der Grafen Trapp.

Weiter lesen ...
Casa de' Gentili | © Foto Apt Val di Non

Casa De' Gentili

Das Casa De'Gentili bewacht mit seiner stattlichen, würdevollen Größe den Dorfplatz von Sanzeno.

Weiter lesen ...
Torre di Pozza

Torre di Pozza

Der Turm Torre di Pozza ist die einzige Befestigungsanlage im Val di Fassa.

Weiter lesen ...
 Palazzo Pretorio e Torre Civica

Palazzo Pretorio e Torre Civica

Der Palazzo Pretorio und der Stadtturm stehen am schönen Domplatz von Trient.

Weiter lesen ...
Palazzo Alberti Poja

Palazzo Alberti Poja

Der Palazzo blickt auf den Corso Bettini - in Rovereto - und bildet, zusammen mit dem Palazzo dell'Annona, die Eingangsfassade zum MART und zum...

Weiter lesen ...