Palazzo Scopoli

Zuerst Sitz der Macht, dann Lebensmittelhaus: Die Geschichte des Palazzo Scopoli vom Jahr 1000 bis heute

Palazzo Scopoli - Tonadico | © Foto APT San Martino di Castrozza passo Rolle Primiero e Vanoi
Palazzo Scopoli - Tonadico | © Foto APT San Martino di Castrozza passo Rolle Primiero e Vanoi
Palazzo Scopoli - Tonadico | © Foto APT San Martino di Castrozza passo Rolle Primiero e Vanoi
Palazzo Scopoli - Tonadico | © Foto APT San Martino di Castrozza passo Rolle Primiero e Vanoi

Der Palazzo befindet sich im alten Teil von Tonadico und geht ca. auf das Jahr 1000 zurück. Am Ende des Mittelalters wurde er zu einem Ort der Rechtspflege. Im 15. Jahrhundert ging das Eigentum an die Scopoli über, eine Familie von Notaren, die ihn ausbaute und in ein Symbol ihrer erreichten Macht verwandelte.

Der Glanz der Scopoli ist von den breiten Treppenhäusern, einigen Freskenverzierungen aus dem 16. Jahrhundert und der kleinen Privatkapelle bestätigt. In der Letzteren sind die Wappen der Bischöfe von Feltre zu sehen, die sie im 16. Jahrhundert weihten. In einem Raum befinden sich Wappen von Adelsfamilien, wie z. B. der Welsperg, wie sie bis 1551 verwendet wurden, Schmuckbänder mit Pflanzendekoren und eine Anbetung der Könige.

Das 19. Jahrhundert sieht den Niedergang der Familie und der Palazzo wird eine Art gemeinnütziges Gebäude. Nach einer 2003 abgeschlossenen Renovierung hat Palazzo Scopoli wieder sein altes Aussehen erlangt. An der Hauptfassade sind zwei dreieckige Pechnasen erkennbar, drei unterschiedliche zweibogige Fenster, die Überreste eines alten Torbogens und Gemälde aus verschiedenen Epochen. Im Inneren, in der der Hl. Maria Magdalena geweihten Kapelle, stechen einige Fresken der Kirche des San Vittore hervor sowie ein kostbarer spätgotischer Altar aus der Werkstatt von Ruprecht Potsch.

Das Gebäude wird heute als Lebensmittelhaus genutzt, ein Ort für Begegnungen, Verkostungen und Konferenzen, in dem man eines der größten Erben des Primiero-Tals entdecken kann: regionale Lebensmittel und Vielfalt. Der Palazzo kann von Juni bis September besichtigt werden und ist Teil des historischen und kulturellen Lehrpfads „von Tonadico nach Cimèrlo, auf dem Weg der Geschichte“.



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

14 Ergebnisse
Palazzo del Ben

Palazzo Del Ben

Der Palazzo Dal Ben: eleganter Sitz der Fondazione Cassa di Risparmio...

Torre di Pozza

Der Turm Torre di Pozza ist die einzige Befestigungsanlage im Val di...

Palazzo delle Albere

Palazzo delle Albere

Sitz des Mart (Museum für moderne und zeitgenössische...

Casa Grazioli

Casa Grazioli

Case Cazuffi - Rella

Casa Cazuffi and Casa Rella, die mittelalterlich bemalten Häuser...

Palazzo Lodron

Palazzo Lodron (Caffaro)

Palazzo Bavaria und Palazzo del Caffaro: alte Prestigebauten der...

Magnifica Corte Trapp

Magnifica Corte Trapp

Die "Magnifica Corte Trapp" war bis ins 13. Jh. Sitz des Gerichts,...

Der Salon Hofer

Der große Festsaal im Grand Hotel Des Alpes ist einer der...

Palazzo Nero

Palazzo Nero

Berühmt-berüchtigt für den Hexen-Scheiterhaufen, der...

Casa de' Gentili | © Foto Apt Val di Non

Casa De' Gentili

Das Casa De'Gentili bewacht mit seiner stattlichen, würdevollen...

Palazzo Bavaria

Palazzo Bavaria

Palazzo Bavaria und Palazzo del Caffaro: alte Prestigebauten der...

Casa Begna | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme

Heimatmuseum “Casa Begna”

Ein Kleinod im Herzen von Carano

Palazzo Pretorio e Torre Civica

Palazzo Pretorio e Torre Civica

Der Palazzo Pretorio und der Stadtturm stehen am schönen...

Justizpalast (Palazzo Assessorile)

Der Palazzo Assessorile liegt mitten in der Altstadt von Cles, dem...

Palazzo del Ben

Palazzo Del Ben

Der Palazzo Dal Ben: eleganter Sitz der Fondazione Cassa di Risparmio di Trento e Rovereto im Renaissance-Stil.

Weiter lesen ...

Torre di Pozza

Der Turm Torre di Pozza ist die einzige Befestigungsanlage im Val di Fassa.

Weiter lesen ...
Palazzo delle Albere

Palazzo delle Albere

Sitz des Mart (Museum für moderne und zeitgenössische Kunst), der Palazzo delle Albere ist ein bemerkenswertes Beispiel eines befestigten...

Weiter lesen ...
Casa Grazioli

Casa Grazioli

Weiter lesen ...

Case Cazuffi - Rella

Casa Cazuffi and Casa Rella, die mittelalterlich bemalten Häuser stehen am Domplatz in Trient.

Weiter lesen ...
Palazzo Lodron

Palazzo Lodron (Caffaro)

Palazzo Bavaria und Palazzo del Caffaro: alte Prestigebauten der Dynastie Lodron in Storo.

Weiter lesen ...
Magnifica Corte Trapp

Magnifica Corte Trapp

Die "Magnifica Corte Trapp" war bis ins 13. Jh. Sitz des Gerichts, zuerst der Familie Caldonazzo und danach der Grafen Trapp.

Weiter lesen ...

Der Salon Hofer

Der große Festsaal im Grand Hotel Des Alpes ist einer der Mittelpunkte von Madonna di Campiglio, wenn es um seine Habsburger Vergangenheit geht.

Weiter lesen ...
Palazzo Nero

Palazzo Nero

Berühmt-berüchtigt für den Hexen-Scheiterhaufen, der Palazzo Nero war Sitz der Gerichtsbarkeit im 15. Jh.

Weiter lesen ...
Casa de' Gentili | © Foto Apt Val di Non

Casa De' Gentili

Das Casa De'Gentili bewacht mit seiner stattlichen, würdevollen Größe den Dorfplatz von Sanzeno.

Weiter lesen ...
Palazzo Bavaria

Palazzo Bavaria

Palazzo Bavaria und Palazzo del Caffaro: alte Prestigebauten der Dynastie Lodron in Storo.

Weiter lesen ...
Casa Begna | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme

Heimatmuseum “Casa Begna”

Ein Kleinod im Herzen von Carano

Weiter lesen ...
Palazzo Pretorio e Torre Civica

Palazzo Pretorio e Torre Civica

Der Palazzo Pretorio und der Stadtturm stehen am schönen Domplatz von Trient.

Weiter lesen ...

Justizpalast (Palazzo Assessorile)

Der Palazzo Assessorile liegt mitten in der Altstadt von Cles, dem Hauptort des Val di Non, bei der Einmündung in die via Roma.

Weiter lesen ...

Guide

0 Ergebnisse

Guide

0 Ergebnisse

Guide

0 Ergebnisse

Guide

0 Ergebnisse

Guide