Was macht Angeln im Trentino aus?

Malerische Landschaften, kurze Wege und exklusiver Service

Für Angelfans gibt es viele Reiseziele. Aber alle, die einmal im Trentino waren, kommen immer und immer wieder. Dafür nennen die Angler drei entscheidende Gründe:

Die Naturkulisse rund um die interessantesten Angelplätze ist einmalig: vom rauschenden Fluss Chiese, über den Fluss Avisio, der sich durch felsige Schluchten hinabstürzt, bis zu den Wildbächen Sarca und Noce, wo im Sommer 2018 die 38. Weltmeisterschaften im Fliegenfischen
ausgetragen wurden.

Hinzu kommen die kurzen Entfernungen: Das Trentino bietet mit seinen Flüssen, Bächen, Gebirgsseen und Wasserfällen mannigfaltige Wasserwelten, die schnell zu erreichen sind. So findet jeder mit minimalem Aufwand den perfekten Angelplatz.

Der dritte Grund ist das einzigartige Angebot für Angler: Es gibt eigene Angel-Lodges; die Angelkarten können direkt von zu Hause erworben werden; und die erfahrenen Guides haben eine Menge echter Geheimtipps parat.

Nachfolgend finden Sie alle Details!

Die 10 besten Angelplätze

Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Guides, lassen Sie sich an geheime Angelplätze führen und freuen Sie sich auf unendlich viel Wissen über Fischfauna.    

Fishing Lodge

Sind Sie auf der Suche nach Unterkunft? Wir zeigen Ihnen 4, die Fischer mit ihrer Lage überzeugen und die alle Serviceleistungen bieten.

Trentino Fishing Guides

Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Guides, lassen Sie sich an geheime Angelplätze führen und freuen Sie sich auf unendlich viel Wissen über Fischfauna.

Angelschein für Touristen

Wer im Trentino angeln möchte, braucht eine Genehmigung. Wir erklären Ihnen, wie Sie den Angelschein für Touristen gratis erhalten. Mehr Infos (auf Englisch).
Veröffentlicht am 18/03/2019