7 Herbstausflüge mit Kindern

Im Wald wandern, mit buntem Laub spielen oder Kastanien sammeln?

Welches Kind hat kein Vergnügen daran, auf dem trockenen Laub auf den herbstlichen Pfaden zu trampeln, Kastanien zu suchen und sie in ihre Taschen zu stecken? In dieser herrlichen Jahreszeit sind die Berge nicht mehr überlaufen und deshalb noch besser für Kinder geeignet. Buchen und Kastanienbäume kleiden sich in eingeschrumpeltem Laub in tausend Farbschattierungen, die goldgelben Lärchen scheinen in Flammen zu stehen.

Dies ist das Phänomen der Foliage, wenn die Natur in tausend Farben explodiert, der Himmel blau ist und die spritzige Luft die Lungen kitzelt.

Wo man das im Trentino mit Kindern erleben kann? Hier unsere Vorschläge. Und nach einem regenerierenden Spaziergang werden alle wieder mit Strudel und gerösteten Kastanien versorgt!

Abenteuer auf der tibetanischen Brücke im Val di Sole

Die monumentalen Lärchen des Val di Rabbi wechseln im Herbst ihre Farbe und kleiden sich in blendendes Ockergelb: ein wahres Schauspiel der Natur. Wenn Sie mit dem Spaziergang auch die tibetanische Brücke über dem Fluss Ragaiolo und eine leckere Zwischenmahlzeit bei Malga Fratte verknüpfen, werden Sie das Herz Ihrer Kinder erobern!

Weitere Infos

Wasserfälle von Vallesinella, Madonna di Campiglio

Wasserfälle und kleine Bäche, die zwischen den Steinen Verstecken spielen, schwebende Holzbrücken und duftende Fichten ringsum: wo könnte das Leben im Freien, das Spielen oder das Bauen improvisierter Deiche schöner sein? Entdecken Sie zusammen mit Ihren Kindern die Wasserfälle von Vallesinella auf dem Pfad Arciduca.

Weitere Infos

Entdeckung von Al Meleto

Wer hat noch nie in einen süßen, knackigen Apfel gebissen? Alle. Aber wenige wissen, wie sie angebaut werden, welche Sorten und welche guten und schädlichen Insekten es gibt, wie die Teile einer Apfelplantage angelegt sind und warum es davon gerade im Nonstal so viele gibt. Auf dem Pfad Al Meleto, werden Sie die Geheimnisse dieser Welt spielend entdecken!

Weitere Infos

Märchen und Legenden auf dem Sentiero dell’Immaginario, Alpe Cimbra

Sich von den Flügeln der Phantasie tragen lassen und sich vorstellen, Freundschaft mit dem Drachen Basilico zu schließen oder den von Frau Pertega erzählten zimbrischen Märchen zuhören. Wenn Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen wollen, nehmen Sie am Sonntag den 29. Oktober am Trekking auf dem Sentiero dell’Immaginario in Lusern teil, ohne einen Abstecher zum Haus von Pruekkin Lusern zu vergessen.

Weitere Infos

Zu den Quellen des Sarca im Val di Fumo

Der Pfad steigt sanft eineinhalb Stunden lang über grüne Wiesen, Holzbrückchen, Wasserfälle und rauschende Wildbäche, wo sich der Sarca als noch kleines Rinnsal zwischen Steinen und Felsen hindurchschlängelt. Wenn Sie Glück haben, stoßen Sie auf frei weidende Pferde. Und den Strudel in der bis zum 9. Oktober geöffneten Berghütte Val di Fumo dürfen Sie sich keinesfalls entgehen lassen.

Weitere Infos

Wanderpfad Torbole – Tempesta, steil über dem Gardasee

Der Pfad zieht sich über die Hänge des Monte Baldo auf absolut sicheren Hängebrücken über den Felsen und langen Treppenaufgängen, von wo man das intensive Blau des Gardasees bewundern kann. Wenn die Kinder noch Energie haben, können sie auf dem Rückweg im Adventure Park delle Busatte klettern und ihr Gleichgewicht auf die Probe stellen.

Weitere Infos

Pfad Acqua e Faggi in Paganella

Der dem Wasser gewidmete Pfad ist in einen Buchenwald eingebettet und führt an dem von Fai kommenden Bach entlang durch schmale Täler, über kleine Wasserfälle und suggestive Winkel. Nach dem Überqueren einiger kleiner Brücken erreicht man den Aussichtsturm, von wo man das Etschtal bewundern kann. Und wenn Sie eine Kröte finden, küssen Sie sie nicht…. Sie könnte sich in einen Prinzen verwandeln!

Weitere Infos