Kurzurlaub mit der Familie 

Genießen Sie eine kurze Auszeit im Trentino und besuchen Sie traditionelle Volks- und Erntedankfeste

Schule und Alltag haben Sie wieder fest in der Hand? Was gibt es da Schöneres, als einfach mal  spontan einen Kurzurlaub machen, sich frischen Wind um die Nase wehen lassen und dem Trott für kurze Zeit entfliehen. Quality time heißt das Zauberwort, und die sollten Sie mit ihren Kindern verbringen. Da biete sich ein Wochenende auf der Alpensüdseite an.  Denn dann sind die Tage im Trentino noch warm und sonnig, die Bäume tragen noch ihr Laubkleid und zeigen sich in leuchtenden Farben. Kurz gesagt, der beste Moment, um gemeinsam mit dem Nachwuchs ein Abenteuer in den Bergen zu erleben.

Hier ein paar Vorschläge für ein unvergessliches Wochenende im Trentino....

25. August bis 14. Oktober | Weinlese auf der Piana Rotaliana

Wer schon immer mal bei der Weinlese dabei sein wollte, hat auf der Piana Rotaliano die Möglichkeit dazu. Im Rahmen des Projekts VendemmiAmo führen Winzer die Neulinge in die richtige Lesetechnik ein, erzählen Geschichten aus dem Winzerleben und von Bräuchen und Traditionen. Da wird auch Kindern bestimmt nicht langweilig. Zum Abschluss genießen die Teilnehmer ein reichhaltiges Picknick unter Weinreben und die Erwachsenen verkosten die Weine

Mehr Infos

September | Almabtrieb

Die traditionellen Almabtriebe sind auch im Trentino eine besondere Attraktion. Im September schmücken die Bauern aufwendig die Kühe, die den Sommer auf der Alm verbracht haben und bringen sie mit Glocken behangen ins Tal zurück. Vor allem für Kinder sind die fröhlichen Umzüge ein tolles Erlebnis, die wunderbar mit dem Genuss regionaler Spezialitäten verbunden werden können.

Mehr Infos

6. und 7. Oktober | Zeitreise ins vergangene Jahrhundert

Unter dem Motto “Zugar e goderséla” (spielen und genießen) begeben sich die Besucher dieses Kulturfestivals auf eine abwechslungsreiche Reise ins vergangene Jahrhundert. Dabei lernen sie nicht nur alte Handwerksberufe wie Seidenproduktion und Schriftsetzerei kennen, sondern auch Kinderspiele von einst und althergebrachte kulinarische Spezialitäten, die mit dem damals üblichen Papiergeld bezahlt werden müssen.

Mehr Infos

13. und 14. Oktober | Apfelfest Pomaria im Val di Non

Lieben Sie Äpfel? Dann feiern Sie mit den Apfelbauern des Val di Non die „Pomaria“. Dabei kommen auch die Kinder auf ihre Kosten. Professor Pomo Nello steht gerne Frage und Antwort und begleitet die Kinder während der Apfel-Workshops. Wer möchte kann sich sogar sein eigenes Körbchen bauen und es mit Äpfeln füllen.

Mehr Infos

Oktober | Kastanienfeste

Welche Kinder lieben es nicht, in Kastanienhainen spazieren zu gehen und im bunten Laub nach den braun-glänzenden Nüssen zu suchen? Im Trentino ist das noch nicht alles. Denn im Oktober feiern die Einheimischen vielerorts zu Ehren der Kastanien ausgelassene Feste, heizen die Öfen ein und rösten Maroni. Einfach köstlich.

Mehr Infos