Familiengerechte Museen

Entdecken Sie die Trentiner Museen, die Aktivitäten für die Kleinsten organisieren

Wenn man mit Kindern unterwegs ist, verzichtet man meist von vorn herein auf bestimmte Aktivitäten, die „für die Großen“ gedacht sind: Ausstellungen und Museen werden generell von der Liste gestrichen und falls nicht, werden sie von den Kleinsten nicht gerade mit Begeisterung begrüßt. Wenn Sie einen Urlaub mit Ihrer Familie im Trentino planen, können Sie in aller Ruhe auch einige der familiengerechten Museen einplanen. Ihre Kinder werden es Ihnen dann nicht übel nehmen.

Das ganze Jahr über organisieren die Museen und Schlösser des Trentino verschiedene Aktivitäten, die spezifisch für die Kleineren gedacht, aber deshalb nicht weniger anspruchsvoll, sind. Dank kreativer Workshops, spezifischer Spielzonen und Sonderveranstaltungen gestatteten diese Museen es jedermann, Geschichte, Wissenschaft und Kunst im Spiel zu erleben. Und dabei vor allem Spaß zu haben.

Entdecken Sie die kindgerechten kulturellen Initiativen.

Umwelt, Natur und Wissenschaften

NICHT berühren ist verboten! Beim Muse, dem wissenschaftlichen Museum von Trient, können Kinder entdecken und lernen, indem sie Dinge mit den Händen anfassen. Den Kleinsten ist die sensorische Route „Maxi Ooh“ gewidmet, während die Großen ihrer Kreativität im “Tinker Fun” freien Lauf lassen können. 

Weitere Infos
MART

Kindgerechte Kunst

Im Mart von Rovereto sind moderne und zeitgenössische Kunst kindgerecht. In den kunterbunten Räumen des “Baby Mart” können Kinder spielen, malen und lesen, während die Großen das Museum besuchen. Die ganze Familie kann außerdem an den Kursen des Programms „Little Mart“ und an den zahlreichen Workshops teilnehmen, die darauf ausgelegt sind, die Kreativität anzuregen und die Kunst kennenzulernen.

Weitere Infos

Der Große Krieg

Eine suggestive Route zwischen den Türmen und den unterirdischen Gängen des Schlosses von Rovereto bietet auch Kindern die Möglichkeit, sich mit einem heiklen Thema wie dem des Kriegs und der Konflikte zu befassen. Das Kriegsmuseum bietet zwei Besucher-Routen: Streitmächte und Kriege vom neunzehnten Jahrhundert bis zum Großen Krieg. Das Schloss und die Waffen aus moderner Zeit werden je nach Alter der kleinen Besucher auf unterschiedliche Weise dargestellt.

Weitere Infos

Tradition und Brauchtum der Vergangenheit

Im „Museo degli usi e dei costumi della gente trentina“ in San Michele all’Adige kann man die Vergangenheit, die Traditionen und die Kultur der Trentiner Bevölkerung entdecken und Handwerk und Brauchtum von einst mit Hand berühren. Für die Kleinsten bietet das Museum eine breite Auswahl an didaktischen Routen und Workshops wie beispielsweise das Giocamuseo, wo man Spielsachen aus der Vergangenheit kennenlernen und bauen kann.

Weitere Infos

Eine Reise in die Urgeschichte

Wenn Sie mit kleinen „Indiana Jones“ unterwegs sind, die es nicht erwarten können, die Spuren der Höhlenmenschen zu verfolgen, finden Sie im Trentino drei unverzichtbare Etappen:das Pfahlbaumuseum in Molina di Ledro, das rätische Museum in Sanzeno und das Pfahlbaumuseum in Fiavè. Diese Museen widmen den Kindern besondere Aufmerksamkeit mit didaktischen Routen, Aktivitäten und Archäologie-Workshops.

Weitere Infos

Alle im Flug

Kleine Piloten werden groß und lernen im Luftfahrtmuseum Caproni in Trient, wo die weltweit erste Sammlung von Flugzeugen und historischen Gegenständen aus der Bereich der Luftschifffahrt ausgestellt ist. Die Kleinsten, aber auch die Erwachsenen, werden sich zweifellos für die Flugsimulatoren begeistern, die das Erlebnis gestattet, Pilot eines Hubschraubers, eines Segelflugzeugs oder eines Pipers zu sein.

Weitere Infos