Schlösser zum Träumen

Wollen Sie sich einen Tag lang wie ein Ritter oder eine Prinzessin fühlen? Besuchen Sie im Herbst die Schlösser des Trentino

Zinnen bewehrte Mauern, Türme, Bastionen und Wehrgänge: alles was man sich in Märchen vorstellt, wird im Trentino zur Wirklichkeit.

Hier können sich Ihre Kinder einen Tag lang in Prinzessinnen oder mittelalterliche Ritter verwandeln und sich dank historischer Nachstellungen, Aktivitäten und Spielzonen vorstellen, sie lebten zu jener fernen Zeit. Geschichte lernen war noch nie so vergnüglich!

Schloss von Rovereto

In dem Schloss, das die Altstadt von Rovereto dominiert, können Ihre Kinder sich in Ritter-Zöglinge verwandeln. Wollen Sie die Geschichten entdecken, die sich in der Burg Castelbarco verbergen und bei einer aufregenden Schatzsuche Türme, unterirdische Gänge und Schießscharten erforschen? Im Schloss befindet sich auch das Kriegsmuseum, wo besondere Aufmerksamkeit den etwas größeren Besuchern gewidmet wird.

Weitere Infos

Schloss Beseno

Auf den Wehrgängen über der Vallagarina spazieren und sich die Bogenschützen vorstellen, die hier vor Jahrhunderten Stellung bezogen. Bei dem Besuch des größten Befestigungskomplexes des Trentino fällt es leicht, sich in die Vergangenheit zurück zu versetzen. Und noch leichter ist es, wenn der Vorstellungskraft von Groß und Klein noch durch die Möglichkeit auf die Sprünge geholfen wird, beim Spielen auf dem Turnierfeld Helme und Kettenhemden zu tragen. Garantierter Spaß für alle!

Weitere Infos

Castel Pietra

Ein umfangreicher Veranstaltungskalender für Kinder gestattet es Groß und Klein die Lebensweisen des Mittelalters zu entdecken. In den Sälen des auf dem Felsen errichteten Schlosses werden Märchen lebendig, Ritter und Hofdamen kehren aus alter Zeit zurück und man erlebt Abenteuer bei Mannschaftsspielen wie zum Beispiel bei der Suche nach dem goldenen Krug, einer Art Hindernislauf, bei dem man viele Hindernisse und Mutproben bewältigen muss.

Weitere Infos

Schloss von Avio

Der „Galgenturm“, der so genannt wird, weil dort laut Überlieferung die Verurteilten gehängt wurden, überragt den Felsvorsprung, an den sich das Schloss klammert. Hier kann die ganze Familie auf der Spiel-Strecke ihren Beobachtungsgeist auf die Probe stellen bei der Suche nach sieben geheimnisvollen Briefen, die es gestatten, die Geschichte des Schlosses nachzuempfinden.

Weitere Infos