For Trentino, safety comes first.

In this section, you can learn more about all the measures put in place by our operators and tourist service providers to protect you and your loved ones.

Outdoor auf dem Wasser

Von Entspannung bis Action auf dem See

In klares Wasser eintauchen, die Winde des Gardasees auf einem Segelbord oder Surfboard herausfordern. Für alle Wassersportarten stellen die Seen des Trentino ein ganz besonderes Fitnessstudio dar, nämlich in ihrer natürlichen Umgebung, die sie umgibt.

Es gibt keinen besseren Ort, um den Sommer zu genießen, als am Wasser, und das klare Wasser der Trentiner Seen, umgeben von grünen Wäldern und intakten Naturlandschaften, bietet sowohl Entspannung als auch tausend Möglichkeiten für Sport. Die rund 300 Seen des Trentino sind beinahe ein Element der Identität der Region; die meisten von ihnen befinden sich in Höhenlagen über 1.500 Metern und sind glazialen Ursprungs. Die anderen befinden sich in niedrigeren Höhenlagen, und die Qualität der Gewässer bietet eine sehr vielfältige touristische Anziehungskraft, verbunden mit der Aufmerksamkeit für die Umwelt und dem tadellosen Niveau der Dienstleistungen.

Für Sportliebhaber bietet der See Energie, Adrenalin, Herausforderung und Aufregung. Für die Liebhaber des Windsurfens weht jeden Tag regelmäßig der Wind des Garda Trentino mit dem Pelèr-Wind am Vormittag und der Ora am Nachmittag: eine absolute Gewissheit, die Champions aus der ganzen Welt anzieht, und ein Bezugspunkt Dank der an der ganzen Riviera gelegenen Städte, die Kurse und Material für alle Niveaus anbieten. Der Gardasee bietet natürlich auch viele Möglichkeiten für diejenigen, die sich an Bord eines Segelboots dem Wind stellen wollen. Es ist ein prestigeträchtiges Reiseziel, das von Seglern aus der ganzen Welt geliebt wird; als Gewässer ist es perfekt für Regatten aller Klassen, mit nautischen Kreisen solider und alter Traditionen, und für diejenigen.

Ein türkisfarbener Diamant in den grünen Wäldern: Der Tenno-See ist ein Genuss für die Augen und eine Gelegenheit, die Umgebung zwischen Geschichte und Gastronomie zu erkunden. Als ideales Ziel für ein Picknick im Freien am Ufer bietet der See auch ein besonderes Biotop auf einer kleinen Insel, und für kurze Zeiträume, wenn der Wasserspiegel sinkt, entsteht ein zweites, das "Isola dell'86" genannt wird. Wir befinden uns 570 Meter über dem Meeresspiegel, vor allem aber in der Nähe des mittelalterlichen Dorfes Canale di Tenno, eines der schönsten Dörfer Italiens. Von 1211, dem Datum, an dem uns die ersten Zeugnisse der Existenz des Dorfes vorliegen, bis heute hat Canale di Tenno seine ursprüngliche Lage bewahrt, mit zwei Hauptstraßen, die sich zu einem kleinen Platz kreuzen. Verschlungene Kopfsteinpflasterwege, Bögen und Steinhäuser vervollständigen dieses Bild der Vergangenheit, das auch eine köstliche Gelegenheit bietet, zum Mittag- oder Abendessen anzuhalten und ein Muss der Trentiner Küche zu probieren: Carne Salada.

Dann gibt es noch den Ledrosee, der etwas höher gelegen ist, nur 15 km von Riva del Garda entfernt, und der ebenfalls die Möglichkeit bietet, verschiedene Wassersportarten zu betreiben, vom Segeln bis zum Windsurfen, vom SUP bis zum Kanufahren. Für die Liebhaber von Landsportarten gibt es einen der beliebtesten Spaziergänge aufgrund der Schönheit, der Entfernung und des Höhenunterschieds entlang des gesamten Seeumfangs, die fast alle auf einem Feldweg begehbar sind. Und schließlich können sich diejenigen, die Entspannung bevorzugen, einfach an einem der vier öffentlichen Strände entspannen. Einer von ihnen, Pur Beach am Südufer des Sees, ist ebenfalls haustierfreundlich.

Lavarone See | Alpe Cimbra

Lavarone besteht aus Landschaften, die eine romantische Ruhe ausstrahlen. Kennen Sie Sigmund Freud oder den Kaiser Franz Josef von Österreich? Berühmte Persönlichkeiten haben ehemals Lavarone als Urlaubsziel gewählt. Der Lavaronesee wird 2017 mit der blauen Fahne ausgezeichnet, eine berühmte internationale Anerkennung. Dieser Bergsee wird im Sommer ein wichtiges Urlaubsziel mit seinen Stränden und Wassersporten

Von Legambiente und dem italienischen Touring Club zum "schönsten See Italiens" ernannt, spiegelt der Molveno-See die Gipfel der Brenta-Dolomiten in seinen Gewässern wider. Er gilt auch als Beispiel für eine tugendhafte Bewirtschaftung des Territoriums mit einer sehr hohen Qualität des Wassers, der Strände und der Dienstleistungen. Das am Nordufer des Sees gelegene Dorf Molveno kann sich der Bandiera Arancione (Orangene Fahne) des Touring Clubs rühmen. Mit seinem 12 Hektar großen Strand, den Rasenflächen im englischen Stil und den zahlreichen Spielplätzen sowie Möglichkeiten des E-Bootfahrens ist es ein wahres Freibad in den Bergen und ideal für die ganze Familie.

Wer den Wassersport liebt und einen familienfreundlichen Urlaub voller Entspannung sucht, wird die Zwillingsseen Levico und Caldonazzo lieben, ein ideales Reiseziel im Valsugana, nur 20 Kilometer von Trient entfernt, die beide mit der blauen Fahne Bandiera Blu (Blaue Fahne) als Anerkennung für ihr sauberes Wasser und die Qualität der Dienstleistungen ausgezeichnet wurden. Der Caldonazzosee ist der größte See des gesamten Trentino, und im Sommer kann man hier auch Wasserski fahren, denn es ist der einzige See in der gesamten Region, an dem dies erlaubt ist. An seinen Ufern gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Baden, zur Entspannung oder für einen Imbiss, mit Stränden und zahlreichen Restaurants. Für diejenigen, die die totale Entspannung lieben, laden neben kostenlosen Stränden und Badeanstalten, die für die ganze Familie geeignet sind, die Ufer des Levicosees mit ihren bewaldeten Ufern voller schattiger Haltestellen dazu ein, sie vom Wasser aus zu entdecken, vielleicht an Bord eines SUP.

Passendes Bildmaterial zur Meldung steht unter zum Download zur Verfügung (Copyright © bitte wie im Dateinamen angeben).

Weitere Tipps und Anregung zum durchstöbern gibt es in der Online-Version des Trentino Magazins: https://bit.ly/2SD4q28

 

 

Über Trentino:

Das Trentino im Norden Italiens gliedert sich in vierzehn touristische Gebiete und erstreckt sich von den Dolomiten, die seit 2009 als UNESCO-Weltnaturerbe zählen, bis hin zum Nordzipfel des Gardasees mit der Stadt Riva del Garda. Neben den historischen Städten Trento und Rovereto besticht Trentino vor allem mit seiner vielseitigen Natur – rund 30 Prozent der Gesamtfläche bestehen aus Naturschutzgebieten. Mediterrane Temperaturen am Wasser und alpines Klima in den Bergen: Die abwechslungsreichen Wetterbedingungen machen Trentino zu einem idealen Reiseziel für Natur-, Kultur- sowie Sportliebhaber. Weitere Informationen unter www.visittrentino.info.

Weitere Presseinformationen:

Die aktuelle Pressemappe gibt es auch auf:www.visittrentino.info/de/presse/pressemappen



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

55 Ergebnisse

Die Geheimnisse der Dörfer Auf Entdeckung der „schönsten Dörfer...

Das Trentino bietet eine Reise auf der Entdeckung der Traditionen und...

Ein Frühlingswochenende in Trento und Rovereto

Raus aus dem Zug und rein ins Abenteuer: Die Entdeckungstour beginnt...

Neue Abenteuer auf dem Fahrrad im Alpe Cimbra und in San Martino di...

Mit über 330 Routen und auf rund 8000 Kilometern, bietet das...

Die mediterrane Küste inmitten der Berge

Am Garda Trentino leitet der Frühling dank seines unglaublich...

„Remise en forme“ - im Frühling wieder zu sich finden

Das Trentino birgt viele Aktivitäten für eine sanfte Reaktivierung...

Frühlingsgefühle am Seeufer Die beliebtesten Spots im Frühjahr im...

Ob am Strand, in der warmen Frühlingssonne, oder im Wald, mit den...

Träume werden im Frühling wahr Übernachtungen in besonderen...

Ein Wochenende voller Abenteuer, in den kleinen, verwinkelten...

Wanderungen inmitten der Arten- und Farbenvielfalt

Besonders im Frühling und in der Zeit bis zum Sommer verwandeln...

Die Geheimnisse der Dörfer Auf Entdeckung der „schönsten Dörfer...

Mon, 22.03.2021

Das Trentino bietet eine Reise auf der Entdeckung der Traditionen und der ländlichen Architektur die die sechs Ortschaften als „schönste Dörfer...

Weiter lesen ...

Ein Frühlingswochenende in Trento und Rovereto

Mon, 22.03.2021

Raus aus dem Zug und rein ins Abenteuer: Die Entdeckungstour beginnt gleich nach Ankunft mit dem Zug in Trento oder eine Haltestelle weiter in...

Weiter lesen ...

Neue Abenteuer auf dem Fahrrad im Alpe Cimbra und in San Martino di...

Mon, 22.03.2021

Mit über 330 Routen und auf rund 8000 Kilometern, bietet das Trentino ein wahres Abenteuer für Mountainbiker und Fahrradfahrer.

Weiter lesen ...

Die mediterrane Küste inmitten der Berge

Die, 16.03.2021

Am Garda Trentino leitet der Frühling dank seines unglaublich milden Klimas den Sommer schon frühzeitig ein. Jedes Jahr lockt das Gebiet neue...

Weiter lesen ...

„Remise en forme“ - im Frühling wieder zu sich finden

Die, 16.03.2021

Das Trentino birgt viele Aktivitäten für eine sanfte Reaktivierung des Körpers nach einem langen „Winterschlaf“: Spaziergänge rund um die...

Weiter lesen ...

Frühlingsgefühle am Seeufer Die beliebtesten Spots im Frühjahr im...

Die, 16.03.2021

Ob am Strand, in der warmen Frühlingssonne, oder im Wald, mit den Farben und Düften die die neue Jahreszeit mit sich bringt – das Trentino bietet...

Weiter lesen ...

Träume werden im Frühling wahr Übernachtungen in besonderen...

Die, 16.03.2021

Ein Wochenende voller Abenteuer, in den kleinen, verwinkelten Dörfern oder auf den großen Wiesen inmitten der unzähligen, blühenden Apfelbäume:...

Weiter lesen ...

Wanderungen inmitten der Arten- und Farbenvielfalt

Die, 16.03.2021

Besonders im Frühling und in der Zeit bis zum Sommer verwandeln Blumen und ihre bunten Blüten die Wiesen und Hänge des Trentino in eine besondere...

Weiter lesen ...

Pressemappen