For Trentino, safety comes first.

In this section, you can learn more about all the measures put in place by our operators and tourist service providers to protect you and your loved ones.

Blütenfest im Trentino So zelebrieren die Trentiner den Frühlingsbeginn

Frühjahr 2020. Blütenfestivals, Alm-Wochenenden, Kräuterwanderungen: Im Frühling bietet das Trentino einen ganzen Blumenstrauß an Inspirationen, um das Aufblühen der Natur mit allen Sinnen zu erleben. Selbst dem Löwenzahn ist ein eigenes Fest gewidmet.

sich der Schnee zurückzieht und die Sonne kräftiger wird, breitet sich ein duftender Blütenteppich über dem gesamten Trentino aus. Stück für Stück erblühen Butterblumen, wilde Orchideen und Thymian auf den Almen. Bis schließlich goldgelbe Trollblumen, dunkelrote Negritella und blaue Enziane fröhlich-bunte Farbsprenkel auf die hochgelegenen Bergwiesen über 1.500 Höhenmetern zaubern. An einem milden Frühlingstag inmitten dieser Farbenpracht zu wandern oder zu radeln, ist ein wohltuendes Erlebnis für Körper und Seele gleichermaßen.

Expeditionen mit Experten in die geschützte Pflanzenwelt

Fast 30 Prozent der Landesfläche im Trentino stehen unter Schutz: Die Naturparks und Naturreservate sind einzigartige Schatzkammern der Artenvielfalt, und wer ihre faszinierende Pflanzenwelt erkunden möchte, hat zwischen April und Juni einige besondere Gelegenheiten dazu. Etwa am 23. und 24. Mai beim Kräuterwandern im Val Lomasona: einem Rundum-Erlebnispaket samt Übernachtung und hausgemachten Spezialitäten auf dem idyllischen Bergbauernhof Maso Pertener. Naturfreunde gehen mit einem erfahrenen Botaniker auf Pflanzenexkursion und lernen, essbare Wildkräuter zu erkennen und zu verarbeiten – all das inmitten des malerischen Sarca-Flussparks mit seinen Feuchtwiesen, Wäldern und Feldern.

Die Wanderschuhe geschnürt, den Rucksack gepackt: Natur pur erwartet auch die Teilnehmer am zweitägigen Programm Blütenspektakel auf dem Monte Baldo. Am 6. und 7. Juni führt ein Pflanzenkundler durch die außergewöhnlich reiche Artenvielfalt im Naturpark Monte Baldo. Komfortables „Basislager“ ist die auf 1.200 Metern Höhe gelegene Malga Mortigola. Informationen und Buchung der Pakete unter www.ambientetrentino.de

Apfelblüte im Val di Non: Ein Tal kleidet sich in Weiß

Alljährlich im April legt das Val di Non sein Hochzeitskleid an: Dann öffnen sich Abermillionen von Knospen und hüllen das gesamte Tal in ein weißes, zartduftendes Blütengewand. Die Apfelblüte ist die beste Zeit, um das Val di Non in seiner ganzen Schönheit zu erleben. Wander- und Fahrradwege laden zu leichten Ausflügen durch liebliche Landschaften, duftende Obstgärten und bezaubernde Dörfer ein. Ihren Höhepunkt erreicht die Apfelblüte zur Fiorinda am 18. und 19. April: ein fröhliches Spektakel für die ganze Familie mit Blumenmarkt, Spaziergängen durch die Apfelhaine, typischen Gerichten und Kinderprogramm.

Ein Tag auf Schienen: Der Trenino dei Castelli ist wieder da!

Am 23. Mai ist Saisonstart: Dann nimmt die beliebte Ausflugsbahn Urlauber wieder mit auf Entdeckungsreise zu einigen der schönsten Burgen im Trentino. Das „Züglein“ schlängelt sich durch die blühenden Landschaften des Val di Sole und das Val di Non. An vier bedeutenden Festungen wird Station gemacht. Am Castel San Michele, Castel Caldes, Castel Valer und schließlich am majestätischen Castel Thun heißt es: „Alle aussteigen!“ und auf zum Frühlingsspaziergang durch Natur und Geschichte. Auf dem Fahrplan stehen 17 Tagestouren jeweils an Samstagen. Zusätzliche Familienfahrten an Sonntagen bieten vergünstigte Preise. Kinder dürfen sich auf manche Überraschung freuen: von Geschichtenerzählern über Workshops bis hin zur Familien-Schatzjagd. Informationen und Buchung über info@guidavacanze.it.

Salate und Salben: die Kraft der Kräuter

Fürs ungeschulte Auge mag das Grünen und Blühen auf den Almwiesen wie Unkraut erscheinen: Dabei sind Löwenzahn, Bärlauch, Sauerampfer ebenso wie das nach Basilikum duftende Glaskraut delikate Zutaten, die hausgemachten Gerichten den besonderen Pep verleihen. Darüber hinaus hat sich im Trentino ein jahrhundertealtes Wissen um die lindernde und heilende Kraft von Blüten, Kräutern und Heu entwickelt.

Sogar der Löwenzahn, der in der Region zicoria genannt wird, hat sein eigenes Fest: das Zicoria FestiVal di Sole lädt vom 25. April bis zum 3. Mai ins Val di Rabbi. In dem idyllischen Seitental des Val di Sole gibt es eine Menge über das Kochen und Heilen mit Alpenkräutern zu erfahren, können Besucher Lernworkshops besuchen und an geführten E-Bike-Touren teilnehmen.

Kühe melken mit den Primiero-Bauern

Wer das ursprüngliche Leben der Bauern im Primiero-Tal kennenlernen möchte, der sollte das Programm Frühling im Val Canali auf die Urlaubsliste setzen: Zwei Tage lang, am 25. und 26. April, verbringen die Teilnehmer auf einem Bauernhof mitten im bezaubernden Naturpark Parco di Paneveggio – Pale di San Martino. Wer möchte, kann beim Melken helfen, bei der Käseproduktion zusehen oder auf Trekking-Tour mit einem Esel gehen.

Blumig wird es ab dem 30. Mai in San Martino di Castrozza: An drei Wochenenden am Stück lädt das Event Andar per Erbe zu Wanderungen mit Blüten-Picknick ein. Besucher können in Frühlings-Workshops aktiv werden, Käse und überraschende Themengerichte mit Bergkräutern und Blumen probieren. Dufte!

Schließlich leitet das Val di Fiemme den Sommer ein: Eine Woche lang, vom 21. bis zum 28. Juni, feiert das Tal unter dem Motto „Blumen, Kräuter und Aromen“ den Beginn der warmen Jahreszeit. Es laden Kräuterwanderungen, Kochkurse und mehr. Und wie ließe sich der Frühling besser verabschieden als mit einem erlesenen Blüten-Aperitif?

 

 

Über Trentino:

Das Trentino im Norden Italiens gliedert sich in vierzehn touristische Gebiete und erstreckt sich von den Dolomiten, die seit 2009 als UNESCO-Weltnaturerbe zählen, bis hin zum Nordzipfel des Gardasees mit der Stadt Riva del Garda. Neben den historischen Städten Trento und Rovereto besticht Trentino vor allem mit seiner vielseitigen Natur – rund 30 Prozent der Gesamtfläche bestehen aus Naturschutzgebieten. Mediterrane Temperaturen am Wasser und alpines Klima in den Bergen: Die abwechslungsreichen Wetterbedingungen machen Trentino zu einem idealen Reiseziel für Natur-, Kultur- sowie Sportliebhaber. Weitere Informationen unter www.visittrentino.info.

Weitere Presseinformationen:

Die aktuelle Pressemappe gibt es auch auf: www.visittrentino.info/de/presse/pressemappen



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

55 Ergebnisse

Die Geheimnisse der Dörfer Auf Entdeckung der „schönsten Dörfer...

Das Trentino bietet eine Reise auf der Entdeckung der Traditionen und...

Ein Frühlingswochenende in Trento und Rovereto

Raus aus dem Zug und rein ins Abenteuer: Die Entdeckungstour beginnt...

Neue Abenteuer auf dem Fahrrad im Alpe Cimbra und in San Martino di...

Mit über 330 Routen und auf rund 8000 Kilometern, bietet das...

Zwischen Land und Wasser: Der neue archäologische Naturpark in Fiavé

Im Juni wird der Archäologische Naturpark in der Pfahlbaustelle, der...

Die mediterrane Küste inmitten der Berge

Am Garda Trentino leitet der Frühling dank seines unglaublich...

„Remise en forme“ - im Frühling wieder zu sich finden

Das Trentino birgt viele Aktivitäten für eine sanfte Reaktivierung...

Frühlingsgefühle am Seeufer Die beliebtesten Spots im Frühjahr im...

Ob am Strand, in der warmen Frühlingssonne, oder im Wald, mit den...

Träume werden im Frühling wahr Übernachtungen in besonderen...

Ein Wochenende voller Abenteuer, in den kleinen, verwinkelten...

Die Geheimnisse der Dörfer Auf Entdeckung der „schönsten Dörfer...

Mon, 22.03.2021

Das Trentino bietet eine Reise auf der Entdeckung der Traditionen und der ländlichen Architektur die die sechs Ortschaften als „schönste Dörfer...

Weiter lesen ...

Ein Frühlingswochenende in Trento und Rovereto

Mon, 22.03.2021

Raus aus dem Zug und rein ins Abenteuer: Die Entdeckungstour beginnt gleich nach Ankunft mit dem Zug in Trento oder eine Haltestelle weiter in...

Weiter lesen ...

Neue Abenteuer auf dem Fahrrad im Alpe Cimbra und in San Martino di...

Mon, 22.03.2021

Mit über 330 Routen und auf rund 8000 Kilometern, bietet das Trentino ein wahres Abenteuer für Mountainbiker und Fahrradfahrer.

Weiter lesen ...

Zwischen Land und Wasser: Der neue archäologische Naturpark in Fiavé

Die, 16.03.2021

Im Juni wird der Archäologische Naturpark in der Pfahlbaustelle, der bereits 2011 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen wurde,...

Weiter lesen ...

Die mediterrane Küste inmitten der Berge

Die, 16.03.2021

Am Garda Trentino leitet der Frühling dank seines unglaublich milden Klimas den Sommer schon frühzeitig ein. Jedes Jahr lockt das Gebiet neue...

Weiter lesen ...

„Remise en forme“ - im Frühling wieder zu sich finden

Die, 16.03.2021

Das Trentino birgt viele Aktivitäten für eine sanfte Reaktivierung des Körpers nach einem langen „Winterschlaf“: Spaziergänge rund um die...

Weiter lesen ...

Frühlingsgefühle am Seeufer Die beliebtesten Spots im Frühjahr im...

Die, 16.03.2021

Ob am Strand, in der warmen Frühlingssonne, oder im Wald, mit den Farben und Düften die die neue Jahreszeit mit sich bringt – das Trentino bietet...

Weiter lesen ...

Träume werden im Frühling wahr Übernachtungen in besonderen...

Die, 16.03.2021

Ein Wochenende voller Abenteuer, in den kleinen, verwinkelten Dörfern oder auf den großen Wiesen inmitten der unzähligen, blühenden Apfelbäume:...

Weiter lesen ...

Pressemappen