Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Die Mendola-Radtour

Rennrad • Trento, Monte Bondone, Valle dei Laghi, Valle dell'Adige

Drucken
GPX
KML
Fitness
Rennrad

Die Mendola-Radtour

Rennrad · Trento,Monte Bondone,Valle dell'Adige
Verantwortlich für diesen Inhalt
VisitTrentino Verifizierter Partner 
  • Passo Mendola
    / Passo Mendola
    Foto: VisitTrentino, VisitTrentino
  • Salita di Denno tra i meli
    / Salita di Denno tra i meli
    Foto: Laura Tabarelli, VisitTrentino
  • / passaggio nei pressi di Revò
    Foto: Laura Tabarelli, VisitTrentino
  • / passaggio nei pressi di Fondo
    Foto: Laura Tabarelli, VisitTrentino
  • / passaggio nei pressi di Fondo
    Foto: Laura Tabarelli, VisitTrentino
  • / Attraversamento a Fondo
    Foto: Laura Tabarelli, VisitTrentino
  • / passaggio nei pressi di Fondo
    Foto: Laura Tabarelli, VisitTrentino
  • / Attraversamento a Fondo
    Foto: Laura Tabarelli, VisitTrentino
  • / Passo Mendola
    Foto: VisitTrentino, VisitTrentino
m 1500 1000 500 80 60 40 20 km

Mit fast 100 Kilometer Länge und 1.500 Höhenmeter ist diese Tour eine echte Challenge: Nicht umsonst trainieren auf der Strecke über den Passo della Mendola einige der Champions aus dem Val di Non – so wie der UCI-Weltmeister von 1988 Maurizio Fondriest oder die UCI-Topfahrer Gianni Moscon und Letizia Paternoster.
mittel
98,8 km
5:00 h
1726 hm
1726 hm
Der Ausgangspunkt der Tour liegt in Mezzocorona. Es folgen zwei Anstiege, beide im Val di Non: der erste auf den Denno und der zweite über den Passo Mendola, der zu den „23 legendären Anstiegen“ des Trentino zählt. Die abwechslungsreiche Route führt durch die Provinzen Trento sowie Bolzano – durch Apfelplantagen, Tannenwälder und über Weinberge auf die „Weinstraße“ im Valle dell'Adige.

Autorentipp

Für alle, die vom Bergauffahren nicht genug kriegen können, lohnt sich noch ein Abstecher auf den Monte Penegal. Die genaue Wegbeschreibung ist in den Anmerkungen des Autors zum legendären Anstieg zum Passo Mendola zu finden.
Profilbild von Laura Tabarelli
Autor
Laura Tabarelli
Aktualisierung: 10.07.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1364 m
Tiefster Punkt
202 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Come immaginerai, la percorribilità degli itinerari in un ambiente montano è strettamente legata alle condizioni contingenti e dipende quindi da fenomeni naturali, cambiamenti ambientali e condizioni meteo. Per questo motivo, le informazioni contenute in questa scheda potrebbero aver subito variazioni. Prima di partire, informati sullo stato del percorso, verifica i bollettini meteo e informati presso gli uffici turistici.

Start

Mezzocorona (215 m)
Koordinaten:
DG
46.214969, 11.118683
GMS
46°12'53.9"N 11°07'07.3"E
UTM
32T 663416 5120114
w3w 
///patrone.beamte.verschickt

Ziel

Mezzocorona

Wegbeschreibung

Die Tour startet in Mezzocorona, das in der Piana Rotaliana gelegen und für seinen Rotwein Teroldego berühmt ist. Zu Beginn führt der Weg auf der „alten Straße“ nach Rocchetta und auf der orographisch rechten Seite des Flusses Noce entlang. An der ersten Weggabelung fährt man Richtung Castel Thun bis zur Gabelung, die nach Denno führt. Hier beginnt der erste Anstieg. Auf 4,3 Kilometern sind 230 Höhenmeter mit 5 % Steigung zu überwinden. Die Landschaft ist von den im Val di Non typischen Apfelbaum-Plantagen geprägt.

Es folgt eine leicht hügelige Strecke durch die Gemeinde Ville d'Anaunia bis nach Cles, der Hauptstadt des Tals. Nachdem man das Dorf passiert hat, führt die Route hinab zum Lago di Santa Giustina bis ins Dorf Revò – der Ort, in dem Letizia Paternoster geboren wurde, die bis heute vier Medaillen bei Rad-Weltmeisterschaften gewonnen hat. Hier lohnt sich ein kurzer Halt, um das Glitzern des Sees und den Ausblick auf das Tal zu genießen. Weiter geht’s nach Brez, wo der 15 Kilometer lange legendäre Anstieg zum Passo Mendolabeginnt. Der Pass entschädigt die Anstrengung mit einem unglaublichen Panorama über das Valle dell'Adige.

 

Danach geht’s Richtung Kaltern auf der berühmten „Strada del Vino“, die durch Kaltern, Termeno, Cortaccia und Magrè führt. Im Anschluss fährt man Richtung Salorno. Ehe man den Ort erreicht, führt ein Radweg über 7 Kilometer an der Adige entlang bis zur Brücke in der Nähe des Restaurants „La cacciatora“. Von dort geht’s zurück zum Ausgangspunkt in Mezzocorona.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
46.214969, 11.118683
GMS
46°12'53.9"N 11°07'07.3"E
UTM
32T 663416 5120114
w3w 
///patrone.beamte.verschickt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Folgende Utensilien sind dafür wärmstens zu empfehlen: Helm, Sonnenbrille, Fahrradhose, wasserdichte Jacke (bei Regen), Energieriegel und eine Flasche mit Wasser oder einem isotonischen Getränk.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Fai-Andalo della Paganella
  • Campionissimi - Palù di Giovo
  • Fai della Paganella
  • Von der Hochebene zu der Weinstrasse
  • Von der Paganella Hochebene ins Tal und wieder zur Hochebene
  • Zur Entdeckung eines der schönsten Dörfer Italiens
  • Tour der Banale Hochebene
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
98,8 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
1726 hm
Abstieg
1726 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

139 Ergebnisse
Rennrad - Borgo Valsugana - Passo Manghen

Rennrad - Borgo Valsugana - Passo Manghen

Auf den Spuren des Giro d'Italia, einen klassiker Rennrad-Tour: Passo...

Tour der Hochebene

Tour der Hochebene

Auf die Wege der Hochebene, auf und ab mit herrlichen Blicken.    

Serrada - Fondo Grande - Passo Coe - Sella Valbona - Fiorentini

Serrada - Fondo Grande - Passo Coe - Sella Valbona - Fiorentini

Folgaria - Passo Sommo - Passo della Vena - Forcella Valbona - Passo...

Folgaria - Passo Sommo - Passo della Vena - Forcella Valbona - Passo...

Rund um den Gardasee im Uhrzeitgesinn

Rund um den Gardasee im Uhrzeitgesinn

Wir arbeiten zur Zeit für Sie! Die detaillierte Beschreibungen...

Folgaria - Calliano - Rovereto - Terragnolo

Folgaria - Calliano - Rovereto - Terragnolo

Folgaria - Serrada - Terragnolo - Rovereto - Calliano - Passo Coe -...

Folgaria - Serrada - Terragnolo - Rovereto - Calliano - Passo Coe -...

Rundfahrt im  Val di Non mit Aufstieg zum Brezner Joch

Rundfahrt im Val di Non mit Aufstieg zum Brezner Joch

Diese 51 km lange Rundtour ist sowohl aufgrund der zurückgelegten...

Rennrad - Borgo Valsugana - Passo Manghen

Auf den Spuren des Giro d'Italia, einen klassiker Rennrad-Tour: Passo...

Weiter lesen ...

Tour der Hochebene

Auf die Wege der Hochebene, auf und ab mit herrlichen Blicken.    

Weiter lesen ...

Serrada - Fondo Grande - Passo Coe - Sella Valbona - Fiorentini

Weiter lesen ...

Folgaria - Passo Sommo - Passo della Vena - Forcella Valbona - Passo...

Weiter lesen ...

Rund um den Gardasee im Uhrzeitgesinn

Wir arbeiten zur Zeit für Sie! Die detaillierte Beschreibungen...

Weiter lesen ...

Folgaria - Calliano - Rovereto - Terragnolo

Weiter lesen ...

Folgaria - Serrada - Terragnolo - Rovereto - Calliano - Passo Coe -...

Weiter lesen ...

Rundfahrt im Val di Non mit Aufstieg zum Brezner Joch

Diese 51 km lange Rundtour ist sowohl aufgrund der zurückgelegten...

Weiter lesen ...

Rennrad