Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Rango

Dem antiken Landleben näher kommen

Rund um die Weihnachtszeit ist dieses Dorf für seine stimmungsvollen Märkte bekannt – in der übrigen Zeit des Jahres für sein beschauliches Leben mitten in der unberührten Natur der Altopiano del Bleggio.

Dieser Ortseingang ist wirklich stimmungsvoll: Sie steigen eine alte Steintreppe zu einem imposanten Torbogen hinauf, über dem ein uriges Fenster mit Sprossen aufragt. Seit 2006 steht Rango in die Liste der Borghi più Belli d’Italia, der schönsten Dörfer Italiens. Das Dorf liegt in der Gemeinde Bleggio Superiore, auf halbem Weg zwischen Madonna di Campiglio und dem Lago di Garda. Es verzaubert seine Besucher mit einzigartigen Torbögen, Gewölbekellern, unterirdischen Gängen und Tonnengewölben (portech), in denen man früher an kalten Wintertagen Zuflucht suchen konnte.

In Rango erleben Sie noch das Landleben vergangener Zeiten, als der Tagesbeginn vom Sonnenaufgang und dem Läuten der Glocken bestimmt wurde. Die Kreuzung an der „Via Imperiale” ist der perfekte Ort, um die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen und in der Vergangenheit zu schwelgen: Hier trafen sich Kaufleute, Pilger und Hirten mit ihren Herden, um sich von den Strapazen des Tages zu erholen und bei einer Rast zu erfrischen.

 

Sehenswürdigkeiten

Starten Sie doch einfach mit einem Bummel durch die engen Gassen, die viele romantische Hintergründe für ein tolles Foto bieten. Früher oder später landen Sie dann automatisch auf der Piazza, wo Sie sich am Brunnen Fontana Quadrata ein schönes Plätzchen suchen können. Hier tränkten früher die Hirten ihre Tiere. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich umzusehen und die Architektur mit ihren großen Portalen, Loggien und Holzkonstruktionen zum Trocknen von Mais oder Heu zu bewundern. Mit ihrer soliden und massiven Struktur, sind die Häuser typische Beispiele für den Baustil der Giudicarie.

Im Museo della Scuola sind Unterrichtsgegenstände und Lehrmaterialien aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ausgestellt. Und etwas außerhalb des Dorfes Rango liegt Balbido – „das bemalte Dorf“. Es ist berühmt für seine Häuser-Fresken sowie eine riesige Hexe aus Holz und Bambusrohr, die es mit ihren mehr als 10 Metern Höhe sogar ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft hat.

 

Aktivitäten

Die größte Veranstaltung in Rango findet Mitte November bis Ende Dezember statt: ein großer Weihnachtsmarkt, dessen Stände unter den Portech aufgebaut und stimmungsvoll illuminiert sind. Entlang der Straßen und in den alten Bauernhäusern werden Kunsthandwerk und kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Sinne!

Im Sommer tagt hier zwischen Juli und August das Symposium für Holzbildhauerei, eine im Jahr 1989 ins Leben gerufene Initiative. Eine Woche lang interpretieren nationale und internationale Künstler auf den kleinen Plätzchen in Rango und Balbido den Werkstoff Holz. Viele der Skulpturen vergangener Jahre werden noch heute in den beiden Dörfern unter freiem Himmel ausgestellt.

Für den Rest des Jahres ist Rango ein ruhiges, beschauliches Dörfchen. Von hier lassen sich schöne Spaziergänge in die Natur unternehmen, wie auf dem Sentiero della Noce (Walnusspfad), der die Geschichte der Walnuss nachzeichnet – ein für die Region besonders wichtiges Produkt.

Im späten Frühjahr oder Sommer können Sie von Rango aus in knapp sechs Stunden den Cima Sèra erwandern.

Wenn Sie die Umgebung lieber mit dem Auto erkunden möchten, finden Sie in unmittelbarer Nähe den ehemaligen Bischofssitz Castel Stenico sowie das Pfahlbaumuseum von Fiavè. Es darf ein wenig Entspannung sein? Dann relaxen Sie im Parco delle Terme di Comano oder ergründen einen Percorso Sensoriale (Pfad der Sinne).

 

Kulinarik

Rango ist berühmt für die Noci del Bleggio, eine ganz besondere Walnusssorte, die hauptsächlich zur Herstellung von Broten oder Kuchen und einer exklusiven Salami verwendet wird. Natürlich dürfen Sie sich in Rango auch von den typischen Gerichten der Trentiner Küche begeistern lassen: Hier kommen Knödel, Carne Salada, Polenta, Kartoffelgerichte, Wild, Aufschnitte, Käse und vieles mehr auf den Tisch. Buon appetito!

Höhepunkte:

Rango - Piazza - photo P. Fiorini - APT Comano | © Rango - Piazza - photo P. Fiorini - APT Comano
Ein Wochenende in Rango
Entdecken Sie die Reiseroute
Pfahlbaumuseum in Fiavé
Pfahlbaumuseum in Fiavé
Im Museum sind Gegenstände...
Castel Stenico – Burg Stenico | © Foto Archivio Apt
Castel Stenico – Burg Stenico
Zwischen Kunst und Geschichte


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

5 Ergebnisse
Primiero - Mezzano

Mezzano

Mezzano, am Fuße der berühmten Pale di San Martino

Vigo

Ladinische Seele im Herzen der Dolomiten

Bondone

Eines der Schönsten Dörfer Italiens

Tennosee, mittelalterliches Dorf

Canale di Tenno

Eines der Schönsten Dörfer Italiens

San Lorenzo in Banale - Legnaia | © San Lorenzo in Banale - Legnaia - photo APT Comano

San Lorenzo in Banale

Romantische Aussicht

Primiero - Mezzano

Mezzano

Ein Dorf aus Stein und Holz – am Fuße der Pale di San Martino

Weiter lesen ...

Vigo

Ladinische Seele im Herzen der Dolomiten

Weiter lesen ...

Bondone

Das urige Köhler-Dorf mit Blick auf den Idrosee

Weiter lesen ...
Tennosee, mittelalterliches Dorf

Canale di Tenno

Ein Dorf mit Seeblick, in dem noch heute das Mittelalter spielt

Weiter lesen ...
San Lorenzo in Banale - Legnaia | © San Lorenzo in Banale - Legnaia - photo APT Comano

San Lorenzo in Banale

Eine Wellness-Oase am Fuße der Dolomiti di Brenta

Weiter lesen ...

Typische Dörfer

2 Ergebnisse
Bonapace camera spaziosa

Archäologischer Naturpark von Fiavé

Ein UNESCO-Weltkulturerbe

Pfahlbaumuseum in Fiavé

Ein UNESCO-Weltkulturerbe

Parco Archeo Natura Fiavé - ph. I.Moser- copyright Soprintendenza Beni Culturali PAT | © Parco Archeo Natura Fiavé - ph. I.Moser- copyright Soprintendenza Beni Culturali PAT

Archäologischer Naturpark von Fiavé

Es gibt keinen besseren Weg, in die Geschichte, oder besser gesagt in die Vorgeschichte einzutauschen

Weiter lesen ...

Pfahlbaumuseum in Fiavé

Im Museum sind Gegenstände aus Holz und Nahrungsmittel zu sehen, die nach beinahe 4.000 Jahren noch erstaunlich gut erhalten sind

Weiter lesen ...

Die schönsten Dörfer Italiens

2 Ergebnisse
© Foto Archivio Apt

Castel Stenico – Burg Stenico

Zwischen Kunst und Geschichte

Castel Campo | © photo APT Comano

Castel Campo

Ein bedeutendes Zeugnis der einheimischen Geschichte mit dem Charme...

© Foto Archivio Apt

Castel Stenico – Burg Stenico

Zwischen Kunst und Geschichte

Weiter lesen ...
Castel Campo | © photo APT Comano

Castel Campo

Ein bedeutendes Zeugnis der einheimischen Geschichte mit dem Charme einer Burg

Weiter lesen ...

Die schönsten Dörfer Italiens

5 Ergebnisse

KM0 Unesco bike tour

25/09/2021 - 23/10/2021 Comano Terme

KM0 Unesco bike tour

25/09/2021 - 23/10/2021 Comano Terme

KM0 Unesco bike tour

25/09/2021 - 23/10/2021 Comano Terme

Sapori DiVini

02/07/2021 - 29/10/2021 Comano Terme

Sapori DiVini

02/07/2021 - 29/10/2021 Comano Terme

KM0 Unesco hike tour

30/10/2021 Comano Terme

DiVin Ottobre

01/10/2021 - 01/11/2021 Grumes

KM0 Unesco bike tour

Tour im e-bike

Weiter lesen ...

KM0 Unesco bike tour

Tour im e-bike

Weiter lesen ...

KM0 Unesco bike tour

Tour im e-bike

Weiter lesen ...

Sapori DiVini

Weinprobe

Weiter lesen ...

Sapori DiVini

Weinprobe

Weiter lesen ...

KM0 Unesco hike tour

Die Wege des Geschmacks

Weiter lesen ...

DiVin Ottobre

Weinveranstaltung jedes Wochenende im Oktober

Weiter lesen ...

Die schönsten Dörfer Italiens

1 Ergebnisse
Terme di Comano - Piscina

Terme di Comano – Dolomiti di Brenta

Gesundheit und Entspannung in den Thermen von Comano, zwischen den...

Terme di Comano - Piscina

Terme di Comano – Dolomiti di Brenta

Gesundheit und Entspannung in den Thermen von Comano, zwischen den Brenta Dolomiten und dem Gardasee

Weiter lesen ...

Die schönsten Dörfer Italiens