Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Area archeologica Acqua Fredda

Eine bedeutende urgeschichtliche Stätte zur Metallverarbeitung

Area archeologica Acqua Fredda
Area archeologica Acqua Fredda
Area archeologica Acqua Fredda

Am Redebus-Pass (1440 m), der die Piné Hochebene mit Valle die Mocheni (Fersental) verbindet, liegt der archäologische Ort „Kaltes Wasser“, eine der europaweit wichtigsten vorgeschichtlichen Gießereien des späten Bronze-Alters (XIII.-IV. Jahrhundert v.C.). An dieser Stelle brachten die Archäologen neun Schmelzöfen quadratischer Form (50 cm Seitenlänge) zu Tage. Weitere Funde betreffen Instrumente zur Bearbeitung des Kupferminerals, so die Mühlen zur Herstellung von Mineralsand oder Mineralstaub, sowie die Endstücke (aus Keramik) der Balggebläse, die dazu dienten, die Temperatur auf 1200°C zu erhalten. Funde von Holzgegenständen wie Schaufeln, Latten, eine große Tafel sind wahrscheinlich die Überbleibsel von Dächern, Umzäumungen, Arbeitsflächen usw. Besonders interessant eine dekorierte Bronze-Stecknadel aus dem späten Bronzealter (XI. Jahrh.v.C.), die wahrscheinlich einem Metallarbeiter angehörte.

Dieser Platz bezeugt die intensive und beträchtliche Aktivität zur Bearbeitung der Kupfermineralien zur Gewinnung des Kupfers, das im Trient-Gebiet nicht im reinen Zustand vorhanden ist.

Der Ort ist das ganze Jahr über öffentlich zugänglich. Die Funktion der Öfen und die Lebensart jener Epoche ist auf ausgestellten Schildern erklärt. Parkplatz und Erfrischungspunkt in unmittelbarer Nähe.



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

83 Ergebnisse
Forte Belvedere | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra

Werk Gschwent/Belvedere

Die Festung der Emotionen

Wasserkraftwerk Riva del Garda

Wo mit Architektur und Ingenieurskunst Wasser gesammelt und Energie fr

Historisches Italienisches Kriegsmuseum

An den Krieg erinnern, Frieden schaffen

Galleria Civica G. Segantini 

Sitz des MAG Museo Alto Garda in Arco im Palazzo Panni

Diözesanmuseum in Villa Lagarina

Der Schatz der Adelsfamilie Lodron

Stadtgalerie

Die Startrampe der neuen Künstler

Mausoleum Cesare Battisti

Ein majestätisches Monument

Stadtmuseum Rovereto

Das Wissen, wie Sie es noch nie erlebt haben

Forte Belvedere | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra

Werk Gschwent/Belvedere

Eine der schönsten österreichisch-ungarischen Militärbauten

Weiter lesen ...

Wasserkraftwerk Riva del Garda

Wo mit Architektur und Ingenieurskunst Wasser gesammelt und Energie freigesetzt wird

Weiter lesen ...

Historisches Italienisches Kriegsmuseum

In der Burg von Rovereto Bezeugungen Veneziens und des Ersten Weltkriegs

Weiter lesen ...

Galleria Civica G. Segantini 

Sitz des MAG Museo Alto Garda in Arco im Palazzo Panni

Weiter lesen ...

Diözesanmuseum in Villa Lagarina

Ein wundervolles künstlerisches Erbe, das über drei Jahrhunderte in der Sakristei der Kirche angesammelt worden ist

Weiter lesen ...

Stadtgalerie

Die Galleria Civica in Trento, Schaukasten für junge Talente und Kreativität

Weiter lesen ...

Mausoleum Cesare Battisti

Ein Werk des Veronesers Ettore Fagioli, inspiriert an der römischen Antike

Weiter lesen ...

Stadtmuseum Rovereto

Das Stadtmuseum von Rovereto ist eines der ältesten in Italien, aber zählt dank seiner Aktivitäten zu den modernsten

Weiter lesen ...

Museen

0 Ergebnisse

Museen

0 Ergebnisse

Museen

0 Ergebnisse

Museen

0 Ergebnisse

Museen