Die Kirche der Schmerzensmutter

Symbol der Verehrung der Talbevölkerung

HINWEIS - Die Öffnung der kulturellen und touristischen Stätten, der Zugang zu diesen, zu den öffentlichen Transportmitteln und zu den auf diesen Seiten beschriebenen Dienstleistungen wird durch die von den Regierungsbehörden und der Autonomen Provinz Trient zur Bewältigung des COVID-19 Gesundheitsnotstandes erlassenen Eindämmungsmaßnahmen geregelt. Die Vorschriften können sich mit der Zeit ändern und umfassen verschiedene Sicherheitsmaßnahmen – von Schließungen über die räumliche Distanzierung der Menschen bis zur Pflicht zur Benutzung persönlicher Sicherheitsausrüstung wie Handschuhen und Mundschutz.

Bitte wenden Sie sich daher direkt an die Dienstleistungsanbieter, um aktuelle Informationen zu den Zugangsmodalitäten zu erhalten.

Santuario della Madonna Addolorata di Fiemme | © Foto Archivio Apt Fiemme

Neben der antiken Pfarrkirche S. Maria Assunta (Himmelfahrtskirche) in Cavalese, steht die Kirche der Schmerzensmutter. Sie wurde 1829 willens der Magnifica Comunità di Fiemme, ihres Beitrages und der großzügigen Hinterlassenschaft vom Pfarrer und Maler Don Antonio Longo aus Varena errichtet worden. Die Kirche im neuklassischen Stil, zeigt Fresken der Gottesmutter und einige Szenen aus dem Leben Jesu Christus, wie Christus am Kreuz und das letzte Abendmahl. Im Inneren der Kirche befindet sich auch ein Vesperbild aus dem Jahr 1400, das 1978 schwer beschädigt und 1980 wieder restauriert wurde.

Die Verehrung der Schmerzensmutter ist in der Fleimstaler Bevölkerung seit jeher verankert und immer noch sehr lebendig, vor allem in Momenten ernster Notwendigkeit. Aus dieser Verehrung entstand die Tradition der “Levata”: Am 24. Juni 1944 hat die Fleimstaler Bevölkerung, auf Vorschlag der Magnifica Comunità, der Schmerzensmutter ein Gelübde geleistet, um das Tal vor den Bombenanschlägen zu schützen. Mit diesem feierlichen Gelübde, dessen Text in der Kirche ausgestellt ist, verpflichtete sich das Tal, alle 25 Jahre in einer Prozession die Statue der Schmerzensmutter durch die Straßen von Cavalese zu tragen, einhergehend mit der Erneuerung des feierlichen Gelübdes. Das Ritual wird immer noch gewürdigt, jedoch etwas weniger streng und generell alle zehn Jahre. Die letzte Prozession fand im Jahr 2016 statt. Des Weiteren wird jedes Jahr, am dritten Sonntag im September, das Kirchenfest zu Ehren der Schmerzensmutter gefeiert.

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

49 Ergebnisse

Santuario di San Romedio

Die Hl. Romedius Wallfahrtskirche, ein Ort, zauberhaft und reich an...

Chiesa di S. Silvestro

Chiesa di S. Silvestro sul Monte Totoga

Die mittelalterliche San-Silvestro-Kirche beherrscht den Eingang ins...

Santuario della Madonna dell'Aiuto

Die Kirche Madonna dell´Aiuto liegt mitten im Wald

Chiesa S. Maria Maggiore

Chiesa di S. Maria Maggiore

Die Renaissance-Kirche S. Maria Maggiore war Sitz des Konzils von...

Chiesa di Santa Giuliana

Zwischen Tradition und Legende ist Santa Giuliana in Vigo di Fassa...

Chiesa di S. Maria

Chiesa di S. Maria

In der Kirche der Heiligen Maria in Pellizzano vermischen sich...

 Chiesetta di S. Vigilio

Chiesetta di S. Vigilio

Die Kirche S. Vigilio von Molveno aus dem 13. Jahrhundert: ein...

Basilica dei SS. Martiri di Sanzeno

Basilica dei SS. Martiri di Sanzeno

 Die Basilika erinnert an die evangelisierenden Missionare...

Die Kirche S. Maria Assunta (Himmelfahrtskirche) in Cavalese

Symbol des Val di Fiemme

Chiesa di S. Vigilio

Die Kirche St. Vigilio und das Franziskaner Kloster

Kirche und Kloster, der größte Komplex des Franziskaner Ordens im...

Santuario della Madonna di Pinè

Die Wallfahrtskirche Madonna di Pinè: Herzstück der...

Chiesa dell'Inviolata

Die Kirche der Inviolata ist die bedeutendste Kirche des Trentino im...

Chiesa di S. Ermete

Chiesa di S. Ermete

Das tausendjährige Kirchlein des Sant'Ermete ist die...

Chiesa di San Giovanni | © Foto Apt Val di Fassa

Chiesa di S. Giovanni

San Giovanni, in Vigo di Fassa, ist eine gotische Kirche im...

Chiesa di San Lorenzo - Tenno - Archivio APT Garda Trentino - ph. R. Vuilleumier | © Archivio APT Garda Trentino - ph. R. Vuilleumier

San Lorenzo Kirche

Die Kirche befindet sich etwas außerhalb und südlich des...

Das Bergkirchlein in Bellamonte

Im hübschen Ort Bellamonte, der Gemeinde Predazzo steht verträumt,...

Santuario di San Romedio

Die Hl. Romedius Wallfahrtskirche, ein Ort, zauberhaft und reich an Spiritualität

Weiter lesen ...
Chiesa di S. Silvestro

Chiesa di S. Silvestro sul Monte Totoga

Die mittelalterliche San-Silvestro-Kirche beherrscht den Eingang ins Valle del Primiero.

Weiter lesen ...

Santuario della Madonna dell'Aiuto

Die Kirche Madonna dell´Aiuto liegt mitten im Wald

Weiter lesen ...
Chiesa S. Maria Maggiore

Chiesa di S. Maria Maggiore

Die Renaissance-Kirche S. Maria Maggiore war Sitz des Konzils von Trient.

Weiter lesen ...

Chiesa di Santa Giuliana

Zwischen Tradition und Legende ist Santa Giuliana in Vigo di Fassa noch heute eine beliebte Kultstätte.

Weiter lesen ...
Chiesa di S. Maria

Chiesa di S. Maria

In der Kirche der Heiligen Maria in Pellizzano vermischen sich gotische, romanische und Motive der Renaissance.

Weiter lesen ...
 Chiesetta di S. Vigilio

Chiesetta di S. Vigilio

Die Kirche S. Vigilio von Molveno aus dem 13. Jahrhundert: ein geschütztes Kulturgut des Trentino.

Weiter lesen ...
Basilica dei SS. Martiri di Sanzeno

Basilica dei SS. Martiri di Sanzeno

 Die Basilika erinnert an die evangelisierenden Missionare Sistino, Martirio und Alessandro, die im Jahre 397 n. Ch. getötet wurden.

Weiter lesen ...

Die Kirche S. Maria Assunta (Himmelfahrtskirche) in Cavalese

Symbol des Val di Fiemme

Weiter lesen ...
Chiesa di S. Vigilio

Die Kirche St. Vigilio und das Franziskaner Kloster

Kirche und Kloster, der größte Komplex des Franziskaner Ordens im Trentino

Weiter lesen ...

Santuario della Madonna di Pinè

Die Wallfahrtskirche Madonna di Pinè: Herzstück der Marienverehrung im Trentino.

Weiter lesen ...

Chiesa dell'Inviolata

Die Kirche der Inviolata ist die bedeutendste Kirche des Trentino im Barockstil.

Weiter lesen ...
Chiesa di S. Ermete

Chiesa di S. Ermete

Das tausendjährige Kirchlein des Sant'Ermete ist die älteste Kirche des Valsugana.

Weiter lesen ...
Chiesa di San Giovanni | © Foto Apt Val di Fassa

Chiesa di S. Giovanni

San Giovanni, in Vigo di Fassa, ist eine gotische Kirche im Zentrum der Dolomitenlandschaft

Weiter lesen ...
Chiesa di San Lorenzo - Tenno - Archivio APT Garda Trentino - ph. R. Vuilleumier | © Archivio APT Garda Trentino - ph. R. Vuilleumier

San Lorenzo Kirche

Die Kirche befindet sich etwas außerhalb und südlich des Dorfes Frapporta

Weiter lesen ...

Das Bergkirchlein in Bellamonte

Im hübschen Ort Bellamonte, der Gemeinde Predazzo steht verträumt, inmitten eines Wiesenhanges, die kleine Kirche Maria Schnee

Weiter lesen ...

Kirchen, Einsiedeleien und Heiligtümer

0 Ergebnisse

Kirchen, Einsiedeleien und Heiligtümer

0 Ergebnisse

Kirchen, Einsiedeleien und Heiligtümer

0 Ergebnisse

Kirchen, Einsiedeleien und Heiligtümer

0 Ergebnisse

Kirchen, Einsiedeleien und Heiligtümer