5 Outdooraktivitäten, die im Winter ohne Schnee möglich sind

Trekking, Klettern, MTB: Wissen Sie, dass diese Aktivitäten auch im Winter möglich sind?

WINTER 2022/2023 – Was würden Sie dazu sagen, wenn wir Ihnen eine Runde auf dem MTB vorschlagen würden? Einen Ausflug in die Wälder oder gar das Besteigen einer Kletterwand? Vermutlich würden Sie an das kommende Frühjahr denken, wenn der Schnee geschmolzen ist und die Temperaturen wieder milder sind. Und wenn wir Ihnen sagen würden, dass Sie all dies auch im Winter unternehmen können?

Ja, weil es im Trentino viele unterschiedliche Regionen gibt, die sich durch Landschaft, Höhe und vor allem Klima unterscheiden. In den Gegenden rund um den Gardasee herrscht beispielsweise das ganze Jahr über ein mediterranes Klima, was in kühlen Sommern und milden Wintern zum Ausdruck kommt: ideal für Outdoor auch im Dezember und Januar. Oder es gibt die Seenlandschaft im Valsugana, wo auch im Winter schöne Wanderungen ohne Schneeschuhe oder Steigeisen möglich sind.

Hier ein paar Ideen für Aktivitäten im Freien … außerhalb der Saison!

#1

Ein Ausflug im Flachland

In den Gegenden rund um den Gardasee können Sie auch im Winter zahlreiche Ausflüge unternehmen: einer der interessantesten führt zur „Busa dei capitani”, die ihren Namen der Tatsache verdankt, dass in den Trümmern eines Militärgebäudes aus dem Großen Krieg zwei Büsten in Basrelief gefunden wurden. Der höchste Punkt des Ausflugs liegt in 531 m Höhe und die Strecke ist insgesamt 3,4 km lang.

#2

Besteigen einer Kletterwand

Wenn Sie leidenschaftlich gerne klettern, dann können Sie in den Gegenden rund um den Gardasee diesen Sport auch im Winter betreiben! Im Tal Valle della Sarca können Sie beispielsweise auch zwischen den Jahren weiterhin auf den sonnigen Felsen klettern.

#3

Wie wäre es mit einer Tour mit dem E-MTB?

Ebenfalls in den Gegenden rund um den Gardasee können Sie auch im Winter eine Radtour unternehmen.  In diesem Fall empfehlen wir Ihnen einen Gruppenausflug, der Sie nach einem reichhaltigen Frühstück zum Berg Monte Brione führt, um die Festungen des Großen Krieges zu entdecken. Dann geht es nach einem gemeinsamen Mittagessen frisch gestärkt weiter!

#4

Eine Wanderung am See

Von den Gegenden rund um den Gardasee geht es weiter zum Valsugan mit dem Levicosee und dem Caldonazzosee. Von den zahlreichen Wanderungen, die Sie in dieser Gegend unternehmen können, empfehlen wir Ihnen den Fischerweg, der am Ufer des Levicosees entlangführt. Es handelt sich um eine leichte Strecke, die etwa eine Stunde dauert und die Sie auch in den Wintermonaten zurücklegen können.

#5

Zwischen den Werken von Arte Sella

Der letzte Vorschlag, noch im Valsugana (genauer gesagt im Val di Sella), hat zwar nicht viel mit Sport zu tun, aber wir möchten es Ihnen trotzdem vorstellen, da es sich um eine lohnenswerte Erfahrung handelt. Arte Sella ist eine Kunstgalerie im Freien, in der Sie durch Land Art Kunstwerke gehen können, die von Künstlern aus aller Welt hergestellt sind. Die gesamte Strecke dauert etwa eineinhalb Stunden.

Veröffentlicht am 21/11/2022