Eine lebendige Welt in Eis und Schnee

Wissenswertes über die Dolomiten im Winter

Betrachtet man sie aus der Weite, so weiß und mit schneebedeckten Gipfeln, begreift man, dass dies ein Wunder der Natur ist – imposant, elegant, ein erhabener Anblick. Aus der Nähe, von diesen Bergen umhüllt, fühlt man, dass sich unter dem Schnee der Dolomiten eine lebendige Welt versteckt.

Weiße Tiere, die sich sehr geschickt tarnen, Blumen, die dem Frost trotzen und ein ganzes Ökosystem, das unter der Oberfläche gefrorener Seen weiterlebt. Wir haben einige der Fragen gesammelt, die Sie sich vielleicht auch selbst gestellt haben, während Sie die in Weiß getauchten „bleichen Berge“ hingerissen bewunderten.

#1

Welche Tiere können Sie im Winter in den Dolomiten antreffen?

Nicht alle Tiere halten einen Winterschlaf. An zugefrorenen Seen und in schneebedeckten Wäldern können Sie interessante Begegnungen machen. Aber Vorsicht, denn diese kleinen Tiere werden im Winter schneeweiß und sind nicht so leicht zu sehen.

#2

4 Dinge über den Schnee, die Sie vielleicht nicht wussten

Warum ist der Schnee weiß? Gibt es zwei komplett identische Schneeflocken? Wie kann es sein, dass Schnee Geräusche dämpft? Hier finden Sie Antworten auf einige der Fragen zu einem der spannendsten Wetterphänomene, die unsere Dolomiten im Winter so besonders machen.

#3

Warum frieren Seen?

Die einfachste Antwort ist: Weil es kalt ist! Und dies ist auch die richtige Antwort. Aber vielleicht wissen Sie nicht genau, warum die Seeoberfläche friert oder warum sie für das Überleben von Pflanzen und Fischen so wichtig ist.

#4

Gibt es in den Dolomiten im Winter Blumen?

Die Antwort ist natürlich ja.... denn sonst hätten wir dieses Thema nicht vertieft. Aber wissen Sie auch, welche Blumen man in den Dolomiten bei Schnee und Frost sehen kann? Wären Sie in der Lage, sie zu erkennen? Nachdem Sie das hier gelesen haben, wird alles sicher viel einfacher sein.

#5

Museen, Besucherzentren, Sehenswürdigkeiten

Der Winter ist die beste Zeit, um mehr über Gesteine, Tiere, Pflanzen und Traditionen der Dolomiten zu erfahren. Von den geologischen Museen bis zu den Parkhäusern – Möglichkeiten gibt es viele. Hier empfehlen wir Ihnen einige davon.

#6

Die Geräusche des Waldes im Winter

Schließen Sie die Augen und konzentrieren Sie sich auf das, was Sie hören. Welche Klänge hören Sie im Winter in den Dolomiten? Sicherlich das Zwitschern eines Alpenfinken oder das Rauschen eines noch nicht gefrorenen Baches sowie die Axt eines Holzfällers in der Ferne. Pscht... schweigen Sie und lauschen Sie!

Veröffentlicht am 14/11/2019