Die besten Winteraktivitäten bei Eis und Schnee

Die extremsten und kuriosesten Vorschläge... wie in einem Abenteuerfilm

WINTER 2021/2022 – Schneebedeckte Berge, dichte Tannenwälder, vereiste Wasserfälle: Es ist wie in einem Film, und zwar in einem jener Actionfilme, in denen der Hauptdarsteller tausend verschiedene Sachen macht, vor unmöglichen Herausforderungen steht und nie ermüdet. Wie wäre es, wenn Sie die Hauptfigur in diesem Film wären?

Das Trentino im Winter ist das perfekte Set für ein Abenteuer in der majestätischen Landschaft der Dolomiten. Paragliding, Eisklettern, aufregende Abfahrten auf unberührten Hängen… das sind nur einige der Erlebnisse, die Sie diesen Winter hier genießen können.

Haben Sie sich schon entschieden?

Na dann: Action!

#1

Freeride: Das Gefühl der grenzenlosen Freiheit

Viel Schnee, Ruhe und wilde Felsen umgeben die Freerider. Dann heißt es losfahren und einen Schwung nach dem anderen in den unverspurten Schnee pflügen. Dieses Gefühl von grenzenloser Freiheit könnt ihr im Val di Sole, im Skigebiet Pontedilegno-Tonale auf der Sgualdrina kennenlernen.

#2

Im Flug über die Dolomiten des Val di Fassa

Wer hat noch nie davon geträumt, mindestens einmal mit offenen oder geschlossenen Augen zu fliegen?
Heute kann man vom Gipfel des Col Rodella (Campitello di Fassa) ins Blaue springen und in einem doppelsitzigen Gleitschirm in Begleitung eines Fluglehrers die Welt von oben betrachten. Die einzige Voraussetzung ist der Mut, es zu versuchen. Die Belohnung ist das Wunder, in einer paradieshaften Umgebung zu schweben und die Dolomiten so zu sehen, wie es nur Adler tun können.

#3

Fat Bike in Paganella

Wenn Sie nicht davon abhalten können, das Gebiet auch bei Schnee auf zwei Rädern zu erkunden, haben wir das richtige Programm für Sie! Fat Bikes sind Fahrräder, mit denen man dank ihren speziellen extragroßen Reifen auf verschneiten Straßen mitten im Wald sicher fahren kann. Entdecken Sie die vielen verschiedenen Routen in Paganella und, wenn Sie mehr Komfort wünschen, wählen Sie das E-Fat, ein Fahrrad mit elektrischer Tretunterstützung.

#4

Eisfälle erklimmen

Es gibt kaum etwas Schöneres, als ein gefrorener Wasserfall. Wer schon einmal einen erklettert hat, kennt diese Magie und sollte seine Steigeisen, die Eisschrauben und seinen Eispickel einpacken und das Valle di Daone erkunden. Kenner nennen dieses Tal auch "kleines Kanada", denn dort locken im Winter rund 140 Eisfälle mit Routen in jedem Schwierigkeitsgrad.

#5

Sleddog im Campiglio

Haben Sie den Roman „Wolfsblut“ gelesen? Man muss nicht an den Klondike gehen, um in einem Husky-Schlitten zu fahren. Diesen Winter können Sie es in den verschneiten Wäldern des Madonna di Campiglio und Pinzolo erleben und in die aufregende Atmosphäre von Jack Londons Roman eintauchen.

#6

Eistauchen

Eine einzigartige Gelegenheit für erfahrene Taucher ist das große Ereignis am Lago di Serraia (Serraia-See), mit dem faszinierenden Nachtlichtspiel auf der Eisoberfläche: eine Show auch für die Zuschauer! Das Programm umfasst ein zweitägiges Praktikum mit den Lehrern der Gruppe Braido Sub aus Trient, um das Freitauchen und Gerätetauchen im zugefrorenen See zu erlernen.

.

#7

Sunset Skialp

Die Schneewanderung beginnt bei Sonnenuntergang, während das Abendrot die Gipfel der Brenta-Dolomiten rosa färbt. In Begleitung eines Bergführers erreicht man die Hütte, wo es einen warmen Imbiss gibt. Nach dieser Stärkung geht’s weiter, und der Schein der Stirnlampe erleuchtet nun den Weg. Bereit für dieses Abenteuer?

Veröffentlicht am 27/11/2021