Die besten Lehrer für kleine Skifahrer

Das Gütesiegel für Kinderskischulen im Trentino

Das Gütesiegel erhalten die Skischulen im Trentino, die auf den Skiunterricht für Kinder spezialisiert sind. Entsprechend der angebotenen Service-Leistungen gibt es drei Stufen von Gütesiegeln. Nachstehend die besten Skischulen in jedem Ort und ihre Angebote.

Das Protokoll für das Gütesiegel wurde in Zusammenarbeit mit dem „Collegio dei Maestri di Sci del Trentino“ verfasst und enthält genaue Vorgaben für die Schulen. Das Siegel Qualità Oro (Qualität Gold) wird zum Beispiel nur an Skischulen vergeben, die zusätzlich zu den Anforderungen für Silber und Bronze – u.a. ausgestattetes Anfängerareal, kindgerechte Liftanlagen, Zusatzveranstaltungen (mindestens einmal wöchentlich), verschiedene Arten von Kursen, Lernhilfen, Maskottchen, Hemden oder Ansteckbuttons zum Erkennen – auch Betreuung in einem „Kinderland” und Mahlzeiten mit Kindergerichten anbieten und in denen mindestens drei für den Skiunterricht mit Kindern in Schulungskursen ausgebildete Skilehrer arbeiten.

VAL DI FASSA
Die Scuola di Sci Marmolada in Canazei ist eine der wenigen Skischulen in Italien, die „All day for kids“, d.h. einen Skikurs mit Ganztagesbetreuung, anbietet: 25 Stunden für Kinder ab 5 Jahren, von Montag bis Freitag, durchgehend von 10 – 15.30 Uhr. Das Mittagessen wird in der Kantine der Schule zubereitet. Die Scuola di Sci Moena Dolomiti - ebenso wie die anderen Schulen im Tal (Campitello, Pozza und Vigo) - organisiert Kurse am Vormittag, Mittagessen im Chalet Valbona beim Funpark der Alpe Lusia und Spielnachmittage im Freien oder in einem kindgerecht ausgestatteten Raum. Beide Skischulen verfügen über das Gütesiegel Gold.
 

SAN MARTINO DI CASTROZZA In der Skiarea San Martino di Castrozza-Passo Rolle gibt es zwei Schulen, beide verfügen über das Gütesiegel Gold: die Nuova Scuola Italiana Sci San Martino und die Scuola Sci Dolomiti. Für kleine Skifahrer, deren Familien zu Gast in Unterkünften sind, die an dem Programm Dolomiti Family Fun teilnehmen, wird auch ein Extra-Programm angeboten: Ski und Fun für einen Urlaub der Superlative!
 

VAL DI FIEMME
In der Scuola Italiana Sci Alpe von Pampeago und Alpe Cermis sind die Skilehrer spezialisiert auf alle Formen des Skifahrens: Ski fahren, Snowboarden, Freeride und Freestyle. Angeboten werden Kurse für alle Stufen, vom Anfänger bis zum Könner. Besondere Aufmerksamkeit wird Kindern gewidmet. Alle Kurse und Angebote sind differenziert und professionell, für Spaß und Sicherheit ist auch gesorgt, wofür das Gütesiegel Gold garantiert.
 

ALPE CIMBRA
In der Scuola Italiana Sci Alpe Cimbra e Folgaria, die über das Gütesiegel Gold verfügt, kümmern sich erfahrene Skilehrer in den verschiedenen Bereichen (Ski alpin, Freeride und Snowboarden) besonders um das Wohl der kleinen Skifahrer, für die es eigene Programme und Lernhilfen gibt. In der Scuola Sci Scie di Passione gibt es außerdem speziell ausgebildete Skilehrer für Menschen mit Behinderungen.
 

ALTOPIANO DELLA PAGANELLA
Einen Kurs der ganz besonderen Art bietet die Scuola Italiana Sci Dolomiti di Brenta in Andalo an: die Kinder lernen nicht nur gut und sicher Ski zu fahren, sondern erfahren auf Ausflügen in den Wald mit Skiern auch Nützliches zur Umwelt, sie lernen z.B., Tierspuren zu unterscheiden und zu erkennen, wann aus Schnee eine Lawine entsteht. Auf leichten und sicheren Strecken abseits der Pisten können sie auch das Freeriden ausprobieren.
 

MADONNA DI CAMPIGLIO, PINZOLO, VAL RENDENA
Die mit dem Gütesiegel Silber ausgezeichnete Scuola Italiana Sci Pinzolo nimmt an dem Projekt für Familien „Progetto Famiglia Val Rendena” teil. Sie verfügt über ein Anfängerareal mit Spielen und Skilehrer, die auf den Unterricht mit Kindern spezialisiert sind. Für größere Kinder und für Kinder, die schon Skifahren können, gibt es einen neuen Ganztageskurs, für Kinder von 3,5 bis 5 Jahren die „Rendy Ski School” mit Skilehrer und Betreuerin. In Madonna di Campiglio gibt es die Skischule Rainalter, Gütesiegel Gold, die über eine eigene Kinderpension im Ortszentrum, „La Baita del Bimbo”, sowie über einen Funpark im Schnee und ein Anfängerareal verfügt. In dem Ganztageskurs bleiben die Kinder den ganzen Tag mit ihren Skilehrern zusammen und essen zu Mittag auf der Berghütte.
 

VAL DI SOLE
Die Scuola Italiana Sci & Snowboard Aevolution bietet neben den üblichen Grundkursen das Programm Aevo-Adventure für Kinder ab 6 Jahren, die schon Skifahren können. Das Programm umfasst Mittagessen und Spielpause im Folgarida Kinderland und am Nachmittag verschiedene spielerische und lehrreiche Aktivitäten, unter anderem lernt man auf Abenteuerwegen, wie man im Wald Ski fahren kann, man kann sich im Snowpark austoben und vieles mehr. In der Scuola Italiana Sci Daolasa kann man neben den Grundkursen seine Skiwoche mit Skiunterricht am Vormittag, Mittagessen auf der Berghütte Solander und danach Spielen drinnen im Miniclub oder draußen auf dem Spielplatz im Schnee Daolasa Kids organisieren. Beide Skischulen verfügen über das Gütesiegel Gold, ebenso wie die Skischulen Tonale Presena, Folgarida, Dimaro und Marilleva.

Skischule Canazei

Skischule Canazei

Skischule Moena Dolomiti

Skischule Moena Dolomiti

Neue Italienische Skischule in San Martino di Castrozza

Neue Italienische Skischule in San Martino di Castrozza

Italienische Skischule Dolomiti - San Martino di Castrozza

Italienische Skischule Dolomiti - San Martino di Castrozza

Skischule Alpe di Pampeago

Skischule Alpe di Pampeago

Skischule Alpe Cermis

Skischule Alpe Cermis

Scuola Italiana Sci Folgaria

Scuola Italiana Sci Folgaria

Italienische Skischule Dolomiti di Brenta

Italienische Skischule Dolomiti di Brenta

Skischule Pinzolo

Skischule Pinzolo

Auf den Pisten des Doss del Sabion

Scuola di Sci Rainalter

Scuola di Sci Rainalter

Scuola Sci & Snowboard Aevolution Folgarida

Scuola Sci & Snowboard Aevolution Folgarida

Skischule Val di Sole Daolasa

Skischule Val di Sole Daolasa

Seit 1981 Ski Alpin-, Snowboard- und Langlauf-Kurse