Fühlen Sie, dass der Frühling in der Luft liegt?

12 Angebote, um die ganze Energie der schönen Jahreszeit einzufangen

FRÜHLING 2024 – Ein Spaziergang durch den Wald, um nach der winterlichen Stille die Bäche wieder rauschen zu hören. Eine Tour mit dem Rad, um zu sehen, wie die Wiesen ihre Farbenpracht entfalten. Oder ein Picknick am See, um gemeinsam mit Freunden die ersten sonnigen Tage zu genießen. So viele Erlebnisse, die Ihnen Energie geben. Das ist der Frühling im Trentino.

Ein vielfältiges Angebot, das von Landschaft zu Landschaft wechselt, weil die Erlebnisse von Luft, Wäldern, Wasser und Bergen geprägt sind.   Solche Erlebnisse gibt es nur an diesen Orten, sonst nirgends.

Wir haben 15 davon ausgesucht, um Sie die volle Energie des Frühlings im Trentino spüren zu lassen!

#1

Mit dem Rad durch Blüten und Farben

Im Frühjahr entfaltet „Der Radweg der Blumen“ zwischen Val Rendena und Valle del Chiese mit über 600 Blumenarten seine ganze Farbenpracht. Das Besondere daran? Die Möglichkeit der Teilnahme an einem Ökodruck-Workshop. Während dieser Fahrradtour lernen Sie, wie man die natürlichen Farben von Pflanzen und Blumen auf die Kleidung überträgt.

#2

Am See ist Sport noch angenehmer

Eine Radtour, eine Wanderung in den Bergen, ein Stehpaddel-Abenteuer auf dem Wasser... und dann Aperitif mit Panoramablick oder ein gutes Abendessen mit Blick auf den See: Am Gardasee können Sie Sport unter freiem Himmel mit Entspannung und mediterranem Lebensstil verbinden. Wir nennen es „Italian Outdoor“ – für unsere Gäste ist es einfach die beste Art, Frühlingstage zu erleben.

#3

Hike & Bike

Nicht weit von Trient entfernt, liegen auf der Hochebene von Piné die beiden Seen Serraia und Delle Piazze. Sie sind umgeben von einem Netz unbefestigter Straßen und Wege für Mountainbiker, das insgesamt über 200 km Routen umfasst. Diese Rundwege von unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit berühren wichtige Aussichtspunkte und viele Orte von kulturellem und natürlichem Interesse. Wie wäre es, sie in diesem Frühjahr einmal auszuprobieren?

#4

Mit dem Rad durch Wälder und Weinberge

Wie wäre es mit einem Ausflug ins Val di Fiemme oder Val di Cembra? Zwei nahe gelegene Täler, die doch ganz unterschiedliche Ausblicke bieten. Im Val di Fiemme radeln Sie am Fuße der Latemar-Gruppe vorbei an den Tannen des Naturparks Paneveggio Pale di San Martino, während Sie im Val di Cembra in die Weinberge eintauchen und historische Bauernhöfe durchqueren.

#5

Eine Radtour durch Weinberge und zu Weinkellern

Was halten Sie von einer Radtour durch Weinberge, Dörfer und an Wasserläufen entlang mit Rastpausen in Weinkellern und Destillerien?  Es geht um die Tour „Giro del Vino 50”, eine erlebnisreiche Erfahrung in der Piana Rotaliana, Heimat des Teroldego Rotaliano, ein Spitzenwein unter den Weinen aus dem Trentino.

#6

Sonnenuntergang und Vollmond in den Bergen

Haben Sie den Wald schon einmal bei Nacht, im Lichte des Vollmonds gesehen? Wenn Sie keine Angst vor Werwölfen haben, ist dies das richtige Erlebnis für Sie! In jeder Vollmondnacht können Sie auf dem Monte Baldo, in Lessinia, auf dem Monte Zugna und in den Valli del Leno an einer Gruppenwanderung teilnehmen, die bei Sonnenuntergang beginnt und ein Abendessen in der Berghütte sowie die Beobachtung des Nachthimmels beinhaltet. Bei unserer gemeinsamen Rückkehr ins Tal wird uns das Mondlicht den Weg weisen.

#7

Street Food und Street Art

Straßenkünstler, lustige Fanfaren, Zirkusartisten, Marschkapellen und natürlich... jede Menge gutes Essen, auch Streetfood. Die Rede ist vom Arcadia Street Festival, das am 3. und 4. Juni in Caldes im Val di Sole stattfindet. Die perfekte Gelegenheit, eines der schönsten Dörfer Italiens zu entdecken und seine berühmte Burg zu besichtigen.

#8

Wiedereröffnung der Bikeparks

Im Spätfrühling öffnen wieder die Bikeparks, wie zum Beispiel die Bike Area Dolomiti Paganella Bike, ein unbestrittenes Paradies für MTB-Liebhaber. Termin für die Eröffnungsparty, das Dolomiti Paganella Bike Opening, ist vom 31. Mai bis 2. Juni. Auf keinen Fall verpassen!

#9

Fiorinda, das Fest der blühenden Bäume

Es ist eines der am sehnsüchtigsten erwarteten Events des Trentiner Frühlings: Am 13. und 14. April färbt sich das Val di Non weiß und rosa für dieses Fest, das der Blüte der Apfelbäume gewidmet ist. Kultur, Önogastronomie, Obstanbau, Erlebnisse und Aktivitäten – hier erleben Sie alles, was das Tal des Apfels mit geschützter Ursprungsbezeichnung so einzigartig macht.

#10

Frühling im Val Canali

Am Fuße der Pale di San Martino liegt ein grünes Tal, in dem man durch Wälder, Bäche und blühende Wiesen spazieren kann. Die Rede ist vom Val Canali, einem der zauberhaftesten Orte des Trentino. Hier wird das Erwachen der Natur mit vielerlei verschiedenen Aktivitäten gefeiert, wie zum Beispiel Ausflüge, Verkostungen und Workshops. Wir freuen uns auf Sie!

#11

Kunst in der Natur

Im Trentino gibt es einen besonderen Ort, an dem die Kunst mit der Natur verschmilzt und Werke schafft, die wie aus der Erde geboren zu sein scheinen. Äste, Steine, Wurzeln und Stämme werden von bedeutenden Künstlern aus der ganzen Welt zu Kunstwerken modelliert. Die Rede ist von Arte Sella, der internationalen Ausstellung für zeitgenössische Kunst in der Natur. Eine Wanderung durch die Kunst, im Herzen des Valsugana.

#12

Entspannen und die Aussicht genießen

Der Frühling ist die perfekte Jahreszeit, um sich im Freien sportlich zu betätigen und nach dem langen Winter die Muskeln wieder zu aktivieren. Vorausgesetzt, man gönnt sich nach so viel Aktivität auch eine Pause, vielleicht in einem geheizten Whirlpool mit Blick auf die Dolomiten? Draußen die noch kühle Frühlingsluft, drinnen die warme Umarmung des Thermalwassers. Wo? Im Val di Fassa natürlich, im Thermalzentrum QC Terme!

#13

Mountainbiking durch Wälder und Bergdörfer

Die Hochebene Alpe Cimbra ist das ideale Ziel für Mountainbiker: Schotterstraßen durch die Wälder, herrliche Ausblicke auf die Berge und Pfade, die zu Dörfern und Festungen aus der Zeit des Ersten Weltkriegs führen. Bei den Routen ist für jeden etwas dabei: Es gibt lange und anstrengende Touren für erfahrene Radfahrer, aber auch flache Strecken für diejenigen, die mit Kindern im Schlepptau unterwegs sind.

#14

Radweg mit Ausblick

Den Wind im Gesicht, der Duft der vorbeiziehenden Wälder und der Blick auf die Dolomiten im Hintergrund: eine Tour auf dem Radweg der Dolomiten im Fleims- und Fassatal ist ein Erlebnis für alle Sinne! Sie können die 47 km lange Strecke in mehreren Etappen zurücklegen … und vielleicht einen erholsamen Zwischenstopp in einer der Rad- und Raststationen einlegen

#15

Festival dell’Economia

Vom 23. bis zum 26. Mai findet in der Altstadt von Trient das „Festival dell’Economia” (Wirtschaftsfestival) statt. Drei Tage mit Diskussionen, Treffen und Events, an denen Wissenschaftler, Denker, Politiker und Publikum jeden Alters teilnehmen, auch dank des „FuoriFestival”, eines Rahmenprogramms für Jugendliche und Familien.

#9

Rafting im Val di Sole

Möchten Sie sich von Ihren Gefühlen mitreißen lassen? Dann probieren Sie Rafting auf dem Fluss Noce im Val di Sole aus. Es handelt sich um eine Kultstätte zur Ausübung dieses Sports, die jedes Jahr Fans aus aller Welt anlockt. Sogar das National Geographic hat ihn unter die 10 besten Flüsse weltweit zum Rafting eingereiht.

#10

Frühlingserwachen mit Dolomiti Natural Wellness

Dieses Angebot entführt Sie in die Brenta-Dolomiten, in die Nähe von Madonna di Campiglio, wo Wildbäche, Wälder und Täler zu Ihrem Zufluchtsort werden, um Ihr inneres Gleichgewicht und Wohlbefinden wiederherzustellen. Barfußgehen, Yoga, Meditation … 7 Wege im Park „Parco Adamello Brenta” für Ihr Frühlingserwachen.

#11

Eine Sprachinsel in den Bergen

Wussten Sie schon, dass es in Alpe Cimbra eine Sprachinsel in den Bergen gibt? Die Rede ist von Lusern, einem der schönsten Dörfer Italiens. Bei einem dortigen Besuch erhalten Sie Einblick in die alten zimbrischen Traditionen und können auf dem Themenweg „Sentiero del Immaginario” herrliche Wanderungen durch die Wälder unternehmen.

#12

Ein neues Festival im Trentino

Die Rede ist vom Wired Next Fest, dem größten kostenlosen Event in Italien, das sich mit Innovation und Auswirkungen der digitalen Technologien beschäftigt und dieses Jahr in Rovereto stattfindet! Treffen, Vorführungen, Live-Veranstaltungen, Arbeitskreise, Workshops und vieles mehr beleben die Stadt vom 6. bis zum 7. Mai.  Das Thema in diesem Jahr? Die Erzählung darüber, wie Italien seine Zukunft gestaltet.

Veröffentlicht am 29/01/2024