Auf dem Fahrrad durch die Weinberge

Beim Giro Vino 50 entdecken Sie „den schönsten Weingarten Europas” auf dem Sattel Ihres Fahrrades

Eine Fahrradtour mit einer Kulisse aus Weinbergen und Hügeln und mit Rastpausen in Weinkellern und Destillerien.  Eine Erfahrung, die Sie gerne machen möchten? Zuerst müssen Sie die Piana Rotaliana in der Nähe von Trient erreichen: sie wurde vom Journalisten und Geographen Cesare Battisti als „der schönste Weingarten Europas” beschrieben.

Durch diese ausgedehnten Weinberge, die in sanften Hügeln auslaufen, führt eine faszinierende Tour: sie heißt „Giro del Vino 50”: ein etwa 50 km langer önogastronomischer, touristischer Radrundweg.

Auf dem Sattel Ihres Fahrrades fahren Sie durch Weinberge und Dörfer und legen in Weinkellern und Destillerien oder in einem der Dörfer, auf die Sie treffen, eine Rast ein. Wir empfehlen Ihnen, für diese Tour einen ganzen Tag einzuplanen, damit Sie genug Zeit haben, die Schönheit und das Geschmackserlebnis voll auszukosten.

 

Technische Informationen

  • Gesamtlänge: 55 km
  • ·Durchschnittliche Fahrzeit:  5 Stunden 
  • Weingüter entlang der Strecke: ca. 50
  • Empfohlene Jahreszeit: Frühling, Spätsommer und Herbst
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Giro del Vino 50 | © Consorzio Turistico Piana Rotaliana Königsberg

Streckenverlauf und Sehenswertes

Die Tour „Giro del Vino 50” beginnt im Ort Lavis, endet in Roverè della Luna und besteht aus zwei Rundwegen: der nördliche Rundweg verläuft flacher und ist somit schneller, der südliche ist anstrengender mit mehreren Steigungen, belohnt Sie aber an den schönsten Stellen mit tollen Panoramaausblicken.

Die Strecke nutzt bereits vorhandene Rad- und Fußwege, Ortsstraßen mit geringem Verkehrsaufkommen und Feldwege durch Wälder, Weinberge und an Wasserläufen. Diese in technischer Hinsicht wenig anspruchsvolle Strecke ist für alle Fahrräder - mit Reifen von mindestens 32 mm - geeignet: Gravelbikes, Mountainbikes, Fahrräder ohne Unterstützung und E-Bikes.

Wenn der Teil des „Radfahrens” Sie bereits neugierig gemacht hat, dann wird der önogastronomische Teil der Tour Sie sicherlich begeistern!

Giro del Vino 50 | © Consorzio Turistico Piana Rotaliana Königsberg

Weinkeller, Restaurants und Landgasthöfe in der Piana Rotaliana

Die Piana Rotaliana ist die Heimat vieler ausgezeichneter Produkte, wie beispielsweise der Teroldego Rotaliano, ein Spitzenwein unter den Weinen aus dem Trentino, der Nosiola, der TrentoDoc und der Asparago Bianco di Zambana.

Entlang der Strecke treffen Sie auf fast 50 mehr oder weniger große Weingüter, sowie auf Restaurants und Landgasthöfe, in denen Sie nach einer schönen Radtour die Beine unter dem Tisch ausstrecken und leckere lokale Produkte genießen können, die von den Köchen und Küchenchefs der Region zu tollen Gerichten verarbeitet werden.

Dann gibt es noch Dörfer, wie Lavis, in denen Sie den Giardino dei Ciucioi besuchen können, ein in seiner Art einmaliger hängender Garten mit romantischem und dekadentem Flair. Wenn Sie in San Michele all’Adige sind, dann sollten Sie im METS - Museo Etnografico Trentino San Michele, einem der wichtigsten Museen für volkstümliche Kultur und Tradition in Italien, unbedingt eine Pause einlegen. Es zählt zu den größten Museen der Alpen und ist in einem alten Augustinerkloster untergebracht.

Wir empfehlen Ihnen, den Rundweg „Giro del Vino 50” im Frühling zurückzulegen, da die Weinberge in dieser Jahreszeit zu neuem Leben erwachen. Oder gegen Ende des Sommers, wenn zur Lesezeit das üppige Weinlaub die prallen und saftigen Weintrauben verdeckt. Oder im Herbst, wenn sich die Weinberge goldgelb und rot färben.

Il Giro del Vino 50

Die Route entdecken
mehr
Veröffentlicht am 20/04/2023