San Martino di Castrozza - Passo Rolle

Die Dolomitenlandschaft mit der unvergleichlich schönen Pale di San Martino (Palagruppe), die geschichtsträchtigen Altstädte des Primiero und des Vanoi sowie die traditionsreiche Gastfreundschaft einer erstklassigen Skistation

Ski Area: Closed
0 / 25
Geöffnete Skilifte
Sessellift:
0 / 14
Skilift:
0 / 6
Seilbahn:
0 / 1
Gondelbahn:
0 / 2
Tapisroulants:
0 / 2
0 / 67
Km offene Pisten
Blau:
0 / 26
Rot:
0 / 26
Schwarz:
0 / 10
Trainingcamp:
0 / 5
0 - 0cm
Tal / Berg
Letzter Schneefall
30/03/2018
30cm
13° / 27°
min. / max
20%
%

Im südlichen Teil des weitläufigen Dolomiti Superski Territoriums gelegen, umfasst dieses Skigebiet mehr als 60 km Abfahrtspisten, Rodelstrecken, 30 km Loipen und ebenso viele präparierte Wanderwege für Fitness in der Natur. All das in einem einzigartigen natürlichen Ambiente, das seit über 30 Jahren als Teil des Naturparks.

San Martino di Castrozza gehört zu den klassischen und prächtigen Skistandorten, die die Geschichte des Wintersporttourismus geschrieben haben. Der Ort, der sich in einem ausgedehnten Talkessel erstreckt, ist von dichten Nadelwäldern umgeben und wird von der Dolomitengruppe Pale di San Martino überragt. Damit liegt er strategisch günstig für skisportliche Aktivitäten. In Ortsnähe befinden sich die Skiliftanlagen, die den Zugang auf die 45 km langen Pisten der Skigebiete Carosello delle Malghe und Colverde ermöglichen. Die Pisten erstrecken sich auf unterschiedlich ausgerichteten Hängen. Auf diese Weise können optimale Schnee- und Belichtungsbedingungen gewährleistet werden. Tatsächlich liegen die Pisten vom frühen Morgen bis zum späten Nachmittag in der Sonne. Ggf. können die Strecken auch künstlich beschneit werden. Das interessante und ansprechende System aus verschieden schwierigen Abfahrten setzt sich aus den schwarzen Pisten Direttissima, Tognola Uno und Kristiania, vielen roten Abfahrten, Pisten mit Panoramablick und Abfahrten für Anfänger zusammen. Auch an die Kleinen wurde gedacht: die drei gut ausgerüsteten Miniclubs Tognola, Prà delle Nasse und Cereda Natural Park sorgen für Abwechslung.

Der Rollepass, ein Dolomitenpass auf 2000 Metern Höhe, wird vom Cimon della Pala, auch als „Matterhorn der Dolomiten" bekannt, und vom Cima Vezzana überragt. Dank seiner geografischen und Höhenlage gehört seine Wintersportsaison zu den längsten des Trentino (fünf Monate). Geschichtsträchtige Hotels mit einer einzigartigen Atmosphäre befinden sich direkt an den Pisten. Der Rollepass ist nur neun Kilometer von San Martino di Castrozza entfernt, einem Skiort, mit dem der Pass in touristischer Hinsicht perfekt integriert und mit Skibussen gut verbunden ist. Der Pass verfügt über insgesamt 15 Kilometer lange Pisten, die auch künstlich beschneit werden können: 5 km mit leichtem, 7 km mit mittlerem und 3 km mit hohem Schwierigkeitsgrad. Letztere sind auch für internationale Wettkämpfe zugelassen. Der Pass ist mit fünf Skiliften ausgestattet, darunter auch ein Rollteppich für Anfänger.
Snowboarder kommen im Rolle Railz Park auf ihre Kosten. Rodeln ist auf dafür vorgesehenen Flächen möglich. Die gesamte Wintersportausstattung kann vor Ort ausgeliehen werden.

Am Passo Cereda im Primiero befindet sich eine sehr gute Skischule. Sie eignet sich für alle, die Skiabfahrt lernen möchten und ganz besonders für Kinder. Die entsprechende Piste, die sich durch ihre beachtliche Breite auszeichnet, verläuft am Passo Cereda, etwa 9 km von Fiera entfernt, und ist mit einem Skilift ausgestattet. Neben der Piste erstreckt sich ein präparierter Hang, der zum Rodeln oder Bobfahren einlädt. Damit wurde eine perfekte Lösung für Familien mit Kleinkindern geschaffen. Vom Primiero aus erreicht man in kurzer Zeit - auch mit dem Skibus - die Pisten von San Martino di Castrozza und vom Rollepass.

Höhepunkte:

Rolle Railz Park
Rolle Railz Park
Der Snowpark ist 2003...
Passo Rolle
Passo Rolle
Der auf 2000 Meter Höhe...
San Martino Snowpark
San Martino Snowpark
Ein berühmter Park der...


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

30 Ergebnisse

Madonna di Campiglio

Das geschichtsträchtige und bezaubernde Madonna di Campiglio, auch...

Altipiano di Folgaria, Lavarone e Luserna - Sciatori guardano il panorama

Folgaria

Das Skikarussel Folgaria besteht aus 100 Kilometern Abfahrtspisten,...

Passo Fedaia-Marmolada

Der Fedaia-Pass befindet sich gegenüber des Gletschers der...

Lavarone

Das Ski Center Lavarone umfasst ein Netz von Skipisten mit einer...

Alpe Cermis

Die Schneequalität von Alpe Cermis ist durch die optimale Lage der...

Polsa-San Valentino

Das besonders bei Jugendlichen beliebte Skigebiet Polsa-San Valentino...

Passo Brocon-Marande

15 Kilometer Abfahrtspisten und 4 Liftanlagen

Familien Skiurlaub in den Dolomiten

Campitello-Mazzin-Col Rodella

Campitello und Mazzin befinden sich im Zentrum des Skiareals von Col...

Bolbeno

Der kleine Skiort Bolbeno, der ganz in der Nähe von Tione, dem...

Folgarida-Marilleva (Skiarea Campiglio Dolomiti di Brenta - Val di...

Das Zentrum Folgarida-Marilleva umfasst 53 km Skipisten mit...

Pejo

Pejo war der erste Fremdenverkehrsort im Val di Sole, der wegen...

Panarotta

Panarotta 2002 ist eine moderne und gut ausgerüstete Skistation, die...

Passo San Pellegrino-Falcade

In der Mitte zwischen Moena und Falcade, auf 1918 m gelegen,...

Skiurlaub Monte Bondone

Monte Bondone

Ein Paradies für Familien

Vigo di Fassa-Pera-Ciampedìe

Die mehr als 16 km langen Pisten in diesem Gebiet erreicht man mit...

Pampeago-Predazzo-Obereggen

Dies ist das größte Skikarussell des Skigebiets Val di Fiemme

Madonna di Campiglio

Das geschichtsträchtige und bezaubernde Madonna di Campiglio, auch bekannt als „Perle der Dolomiten", übt seit über hundert Jahren eine...

Weiter lesen ...
Altipiano di Folgaria, Lavarone e Luserna - Sciatori guardano il panorama

Folgaria

Das Skikarussel Folgaria besteht aus 100 Kilometern Abfahrtspisten, die miteinander verbunden und durch programmierte Beschneiung schneesicher sind.

Weiter lesen ...

Passo Fedaia-Marmolada

Der Fedaia-Pass befindet sich gegenüber des Gletschers der Marmolada, der Königin der Dolomiten

Weiter lesen ...

Lavarone

Das Ski Center Lavarone umfasst ein Netz von Skipisten mit einer Gesamtlänge von 30 km. Die miteinander verzweigten und immer bestens präparierten...

Weiter lesen ...

Alpe Cermis

Die Schneequalität von Alpe Cermis ist durch die optimale Lage der Pisten, deren hervorragende Präparation und die künstlichen Beschneiung,...

Weiter lesen ...

Polsa-San Valentino

Das besonders bei Jugendlichen beliebte Skigebiet Polsa-San Valentino befindet sich auf der Brentonico Hochebene am Nordhang des Monte Baldo,...

Weiter lesen ...

Passo Brocon-Marande

15 Kilometer Abfahrtspisten und 4 Liftanlagen

Weiter lesen ...

Campitello-Mazzin-Col Rodella

Campitello und Mazzin befinden sich im Zentrum des Skiareals von Col Rodella, einem der beliebtesten Ziele der Liebhaber des Ski Alpin.

Weiter lesen ...

Bolbeno

Der kleine Skiort Bolbeno, der ganz in der Nähe von Tione, dem Hauptort der Giudicarie liegt, ist ideal für diejenigen, ob groß oder klein, die...

Weiter lesen ...

Folgarida-Marilleva (Skiarea Campiglio Dolomiti di Brenta - Val di...

Das Zentrum Folgarida-Marilleva umfasst 53 km Skipisten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.

Weiter lesen ...

Pejo

Pejo war der erste Fremdenverkehrsort im Val di Sole, der wegen seiner Quellen (Thermen von Pejo)bekannt wurde.

Weiter lesen ...

Panarotta

Panarotta 2002 ist eine moderne und gut ausgerüstete Skistation, die 10 km vom Thermalkurort Levico entfernt liegt.

Weiter lesen ...

Passo San Pellegrino-Falcade

In der Mitte zwischen Moena und Falcade, auf 1918 m gelegen, erstreckt sich das Skigebiet von San Pellegrino am Fuße der Monzoni-Bergkette.

Weiter lesen ...

Monte Bondone

Ein Paradies für Familien

Weiter lesen ...

Vigo di Fassa-Pera-Ciampedìe

Die mehr als 16 km langen Pisten in diesem Gebiet erreicht man mit der Seilbahn ab Vigo di Fassa oder mit dem Sessellift ab Pera di Fassa

Weiter lesen ...

Pampeago-Predazzo-Obereggen

Dies ist das größte Skikarussell des Skigebiets Val di Fiemme-Obereggen

Weiter lesen ...

Ski Alpin

2 Ergebnisse

Italienische Skischule Dolomiti - San Martino di Castrozza

Neue Italienische Skischule in San Martino di Castrozza

Italienische Skischule Dolomiti - San Martino di Castrozza

Weiter lesen ...

Neue Italienische Skischule in San Martino di Castrozza

Weiter lesen ...

Skischulen

2 Ergebnisse

Cereda Natural Park

Der „CeredaNaturalPark" ist ein Snowpark, der sowohl für Kinder...

Pra delle Nasse

Ski lernen mit Spielelementen in San Martino di Castrozza

Cereda Natural Park

Der „CeredaNaturalPark" ist ein Snowpark, der sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet ist

Weiter lesen ...

Pra delle Nasse

Ski lernen mit Spielelementen in San Martino di Castrozza

Weiter lesen ...

Funkparks

3 Ergebnisse

San Martino Snowpark

Ein berühmter Park der Dolomiten, eingerahmt von der herrlichen...

Rolle Railz Park

Der Snowpark ist 2003 entstanden, er hat 15 km Pisten und 5 Anlagen.

Snowpark Colverde

Der neue Snowpark Colverde ist insgesamt 800-900 Meter lang, in einer...

San Martino Snowpark

Ein berühmter Park der Dolomiten, eingerahmt von der herrlichen Umgebung von San Martino di Castrozza

Weiter lesen ...

Rolle Railz Park

Der Snowpark ist 2003 entstanden, er hat 15 km Pisten und 5 Anlagen.

Weiter lesen ...

Snowpark Colverde

Der neue Snowpark Colverde ist insgesamt 800-900 Meter lang, in einer Höhe von 1650 m bis 2000 m.

Weiter lesen ...

Snowpark

1 Ergebnisse
Bezirksschwimmbad

Bezirksschwimmbad

Bezirksschwimmbad

Bezirksschwimmbad

Bezirksschwimmbad

Bezirksschwimmbad

Weiter lesen ...

SCHWIMMBÄDER UND WELLNESS