Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Fedrizzi

Fedrizzi
Fedrizzi

Wenn am frühen Morgen die Sonne an den Hängen des Brenta hinabklettert, dann langsam die Schlucht des Noce überquert und nach ihrer Ankunft in Toss auf den Kupferfässern die Geschichte des Castel Thun widerspiegelt, wird in den Köpfen voller Erinnerungen das Andenken an Cesare Fedrizzi wach. Dieser Mann hatte zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts, als die Österreicher noch über dieses Tal herrschten, im Tausch mit einer Abgabe, die die Schnellsten und Fleißigsten belohnte, die Erlaubnis erhalten, sich einen Traum zu erfüllen, nämlich die anspruchsvollste Frucht des Bacchus zu verkaufen.
Auf diese Weise begann nach langen Lehrjahren auch Enkel Elio, dessen Wunsch nach einer eigenen modernen Brennerei Ende der 1970er Jahre in Erfüllung ging. Die Größe des Unternehmens erfüllt die Voraussetzungen für die Beibehaltung der handwerklichen Kunst des Destillierens in diskontinuierlichen Brennkolben im Wasserbad, eine Methode, die das Unternehmen nie aufgegeben hat, auch wenn der Rhythmus der heutigen industriellen Herstellung eigentlich einen Brennprozess im industriellen und kontinuierlichen Destillierkolben aufzwingen würde.
Erbe dieser derart lebendigen Geschichte ist Stefano, der mit Unterstützung seiner Eltern Elio und Agnese die Tradition der Brennerei weiterführt. So produziert die Distilleria Fedrizzi noch heute - neben etwas mehr als einhundert Brennereien in ganz Italien - ihren ureigenen Grappa im Wasserbad. Denn mit dieser Methode, wird sie auch mit modernsten Technologien erweitert, kann der unverwechselbare Geschmack des Grappas bewahrt werden, in dem sich der ganze Duft seiner Geschichte widerspiegelt.