Der Teroldego rotaliano

Der Teroldego rotaliano

Der Teroldego rotaliano wird schon seit den Zeiten des Konzils, "Prinz" der Trentiner Weine genannt.

 

Die autochthone Rebe zeigt auf der Rotaliana- Ebene ihre besten Qualitäten. Die Zusammensetzung der Erde, welche aus sandigem, kalkreichem Boden, besteht, sowie die Sonneneinstrahlung im Sommer, sind fundamental für die Qualität des Weins. Die Produktionstechniken erlaubten es dem Wein im Laufe der Jahrhunderte, sich soweit durchzusetzen, um sogar im Jahr 1971 die Anerkennung als erste DOC Rebsorte der Provinz zu erhalten.

 

Die Farbe des Weins ist von dunklem Rubinrot mit violetten Reflexen. Sein Duft ist fruchtig, mit Aromen von Brombeeren und Himbeeren.



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

5 Ergebnisse

Nosiola und Vino Santo

Der Groppello di Revò

Der Müller Thurgau

Der Marzemino

Trentodoc

Nosiola und Vino Santo

Weiter lesen ...

Der Groppello di Revò

Weiter lesen ...

Der Müller Thurgau

Weiter lesen ...

Der Marzemino

Weiter lesen ...

Das Gebiet

0 Ergebnisse

Das Gebiet

0 Ergebnisse

Das Gebiet

0 Ergebnisse

Das Gebiet

0 Ergebnisse

Das Gebiet