Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Dallavalle - Rossi d'Anaunia

Dallavalle - Rossi d'Anaunia

Die Wurzeln dieser Brennerei gehen weit zurück. Ihre Geschichte begann Anfang des 20. Jahrhunderts mit einer Lizenz Österreich-Ungarns: Damals war Urgroßvater Amando der Brennmeister, der für die Destillationen ausschließlich die Trester der lokalen Rebsorte Groppello verwendete. Schon bald darauf mussten er und sein Großvater diese Aktivität unterbrechen, da die Kriegsereignisse beide zwangen, sich zeitweise vom Ort und auch von der Brennerei zu entfernen. Die Betonung liegt dabei auf „zeitweise unterbrechen" und nicht auf „aufgeben", denn beide Männer waren vom starken Wunsch beseelt, die Brennkolben wieder rauchen zu sehen. Diese Leidenschaft wurde auch auf Armando übertragen, der nach einigen Lehrjahren in einer anderen Brennerei entschied, die Distilleria Dallavalle zu gründen.
Seitdem sind drei Jahrzehnte vergangen und heute tritt die Brennerei mit einem Doppelnamen auf: Dallavalle - Rossi d'Anaunia. Neben Armando und seiner Frau Maria Paola sind nun auch die Kinder Claudio und Sara in der Brennerei tätig. Die kleine Distilleria wird von einer Familie geführt, die sich gern selbst als „Trentiner Familie, die sich auf die handwerkliche Kunst des Destillierens versteht", definiert.