Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Der Trentiner Traditionstrend

Von Sonnenaufgang bis spät in die Nacht auf den Pisten im Trentino

Trento, Winter 2020. Skifahren im ersten Tageslicht, auf den frisch präparierten Pisten, im Anschluss ein herzhaftes Frühstück in den Berghütten, während das Licht eines neuen Tages die Gipfel und die Umgebung einfärbt. Oder Nachtskifahren, auf den durch energiesparenden Led-Strahler beleuchteten Pisten, um den Spaß zusätzlich zu verlängern: Das Trentino macht auch diesen Winter wieder den Tag zur Nacht und die Nacht zum Tag.

Der Wecker läutet mitten in der Nacht und kurz darauf treffen sich die Skifahrer noch etwas verschlafen am Skilift. Und, oben angekommen, sind alle sofort bereit, über den Schnee zu schwingen, der von den ersten Sonnenstrahlen gekitzelt wird und in den zarten rosa und lila Farbtönen des Sonnenaufgangs in den Dolomiten erstrahlt, während die frische Luft kalt das Gesicht streift. In der Stille der ersten Stunden dieses neuen Tages, die den Berg noch immer einhüllt, wird das Gleiten auf den Hängen, die nach einer sorgfältigen Nachtarbeit perfekt von den Pistenraupen präpariert worden sind, fast zu einem Ritual.


Auch diesen Winter wird dieses Erlebnis von Dezember bis März an zahlreichen Orten durch Trentino Ski Sunrise angeboten. Eine bewährte Formel, die Abfahrten in Begleitung von Skilehrern oder Wanderungen, zu Fuß oder mit Schneeschuhen, in Begleitung von Bergführern vorsieht; schon bei Sonnenaufgang, in einer wahrhaft unvergesslichen Umgebung, während sich die Sonne am Horizont blicken lässt und auf der Schneedecke und den Felsen ein magisches Lichtspiel erscheinen lässt. Und in der Berghütte erwartet den Wanderer ein reichhaltiges, leckeres Frühstück, das aus lokalen Produkten und nach traditionellen Rezepten zubereitet wird; selbstverständlich unter Beachtung der Sicherheit und der sozialen Distanzierung, innerhalb der beteiligten Einrichtungen. Alle Informationen und der vollständige Veranstaltungskalender auf www.visittrentino.info/trentinoskisunrise.

Unter dem Sternenhimmel auf der Piste

War ein Tag auf den Pisten des Skigebietes noch nicht genug? In Marilleva findet Nachtskifahren auf der „Biancaneve“ (Schneewittchen)-Piste statt, in Folgarida auf dem letzten Abschnitt der „Nera“ (Schwarzen)-Piste, auf dem Passo Tonale auf der „Valena“-Piste und in Peio auf der „Mezoli“-Piste. Auf der Alpe Cermis, im Val di Fiemme, auf der Piste „Olympia 3“, in Andalo auf der Piste „Cacciatori 1“ (Jäger 1).

Auf dem Monte Bondone ist die Verabredung mit den Happy Snow-Abenden, mit beleuchteten Pisten und Snowparks, jeweils dienstags und donnerstags von 20 bis 22:30 Uhr. Ebenso läuft es in San Martino di Castrozza auf den Pisten und im Snowpark in Col Verde, je mittwochs und samstags. Und in Madonna di Campiglio können Sie sogar eine ganze Piste nur für sich buchen - die legendäre „Canalone Miramonti“, Theater des 3Tre-Slaloms -, für exklusive Nachtfahrten mit Ihren Freunden.

Nachts auch mit Steigfellen und der Stirnlampe

In Paganella ist dies mehrmals pro Woche möglich, sowohl von Fai della Paganella aus, als auch von Andalo. Ausgehend vom Parkplatz in Santel, in Fai della Paganella, geht es entlang der Piste „La Rocca“ (die Burg) und entlang eines Abschnittes der Piste „Dosso Larici“ bis zur gleichnamigen Berghütte; jeweils Montag- und Donnerstagabend, ab Schließung der Aufstiegsanlagen bis 21:00 Uhr. Es sind weder Passagen, noch der Wechsel auf andere Pisten gestattet. Von Andalo aus können Sie den ersten 500 m des Skiwegs folgen und anschließend, bis zur Berghütte Dosson, auf die „Olympia-Piste I“ wechseln; am Dienstag- und Freitagabend, von 19:30 bis 22:30 Uhr.

In Madonna di Campiglio hingegen steht den Nutzern jeden Montag und Donnerstag von 18:00 bis 21:00 Uhr eine eigene Strecke zur Verfügung, die sicher und in Übereinstimmung mit den Regeln für die Benutzung der Skipisten begangen werden kann. Die Route „Skialp track by night“, mit Ausgangspunkt in Campiglio, bei Fortini, führt vorbei an der Berghütte Rifugio Boch, bis zum Rifugio Graffer, mit einem Höhenunterschied von 620 m und einer Länge von 6 km und 550 m, bei einer Dauer von 2 Stunden. Während der drei Stunden der Initiative, ist die dafür gewählte Strecke frei von jeglichen Fahrzeugen und ausschließlich „Skiern mit Steigfellen“ gewidmet. Auch die Berghütten entlang der Pisten stehen den Abendwanderern zur Verfügung.



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

55 Ergebnisse

Die Geheimnisse der Dörfer Auf Entdeckung der „schönsten Dörfer...

Das Trentino bietet eine Reise auf der Entdeckung der Traditionen und...

Ein Frühlingswochenende in Trento und Rovereto

Raus aus dem Zug und rein ins Abenteuer: Die Entdeckungstour beginnt...

Neue Abenteuer auf dem Fahrrad im Alpe Cimbra und in San Martino di...

Mit über 330 Routen und auf rund 8000 Kilometern, bietet das...

Träume werden im Frühling wahr Übernachtungen in besonderen...

Ein Wochenende voller Abenteuer, in den kleinen, verwinkelten...

Wanderungen inmitten der Arten- und Farbenvielfalt

Besonders im Frühling und in der Zeit bis zum Sommer verwandeln...

Zwischen Land und Wasser: Der neue archäologische Naturpark in Fiavé

Im Juni wird der Archäologische Naturpark in der Pfahlbaustelle, der...

Die mediterrane Küste inmitten der Berge

Am Garda Trentino leitet der Frühling dank seines unglaublich...

„Remise en forme“ - im Frühling wieder zu sich finden

Das Trentino birgt viele Aktivitäten für eine sanfte Reaktivierung...

Die Geheimnisse der Dörfer Auf Entdeckung der „schönsten Dörfer...

Mon, 22.03.2021

Das Trentino bietet eine Reise auf der Entdeckung der Traditionen und der ländlichen Architektur die die sechs Ortschaften als „schönste Dörfer...

Weiter lesen ...

Ein Frühlingswochenende in Trento und Rovereto

Mon, 22.03.2021

Raus aus dem Zug und rein ins Abenteuer: Die Entdeckungstour beginnt gleich nach Ankunft mit dem Zug in Trento oder eine Haltestelle weiter in...

Weiter lesen ...

Neue Abenteuer auf dem Fahrrad im Alpe Cimbra und in San Martino di...

Mon, 22.03.2021

Mit über 330 Routen und auf rund 8000 Kilometern, bietet das Trentino ein wahres Abenteuer für Mountainbiker und Fahrradfahrer.

Weiter lesen ...

Träume werden im Frühling wahr Übernachtungen in besonderen...

Die, 16.03.2021

Ein Wochenende voller Abenteuer, in den kleinen, verwinkelten Dörfern oder auf den großen Wiesen inmitten der unzähligen, blühenden Apfelbäume:...

Weiter lesen ...

Wanderungen inmitten der Arten- und Farbenvielfalt

Die, 16.03.2021

Besonders im Frühling und in der Zeit bis zum Sommer verwandeln Blumen und ihre bunten Blüten die Wiesen und Hänge des Trentino in eine besondere...

Weiter lesen ...

Zwischen Land und Wasser: Der neue archäologische Naturpark in Fiavé

Die, 16.03.2021

Im Juni wird der Archäologische Naturpark in der Pfahlbaustelle, der bereits 2011 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen wurde,...

Weiter lesen ...

Die mediterrane Küste inmitten der Berge

Die, 16.03.2021

Am Garda Trentino leitet der Frühling dank seines unglaublich milden Klimas den Sommer schon frühzeitig ein. Jedes Jahr lockt das Gebiet neue...

Weiter lesen ...

„Remise en forme“ - im Frühling wieder zu sich finden

Die, 16.03.2021

Das Trentino birgt viele Aktivitäten für eine sanfte Reaktivierung des Körpers nach einem langen „Winterschlaf“: Spaziergänge rund um die...

Weiter lesen ...

Pressemappen