Sneeschuwanderung zur Panoramapunkt "Cros del Cuc"

Schneeschuh • Altopiano di Pine' und Valle di Cembra

Schneeschuh empfohlene Tour

Sneeschuwanderung zur Panoramapunkt "Cros del Cuc"

Schneeschuh · Altopiano di Pinè,Valle di Cembra
Logo APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Cròs Del Cuc
    / Cròs Del Cuc
    Foto: aplaceformyhead_, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • / Cròs Del Cuc
    Foto: ccparenti3011, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • / Cròs Del Cuc
    Foto: lally_vettorazzi, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • / Cròs Del Cuc
    Foto: max_power_training, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • / Cròs Del Cuc
    Foto: vicbaffo, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
m 1500 1450 1400 1350 1300 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Ein Panoramapunkt, der mit Schneeschuhen leicht zu erreichen ist. Vom Gipfel kann man der Piné Hochebene in seiner wunderschönen Winterlandschaft bewundern.
leicht
Strecke 4,4 km
1:50 h
191 hm
191 hm
1.508 hm
1.322 hm
Der Weg zum Cròs del Cuc ist von allen wegen seiner Leichtigkeit und seines panoramischen Kontextes geliebt. Der Gipfel kann in etwa einenhalb Stunden mit Schneeschuhen auf der Forststraße erreicht werden, die vom Parkplatz in der Nähe der Baita Alpina Restaurant, oberhalb des Dorfes Bedollo, beginnt. Der Panoramapunkt ist dank des großen Kreuzes und der Lichtung erkennbar. Von hier hat man einen wunderbaren Blick auf die gefrorenen Seen von Piazze und Serraia!

Autorentipp

Wir empfehlen, Essen und heiße Getränke zur Erfrischung  in Ihrem Rucksack zu tragen. Diese Sneeschuwanderung  ist ideal auch im Mondschein!
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.508 m
Tiefster Punkt
1.322 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Stabilität der Schneedecke unterliegt plötzlichen und unvorhersehbaren Änderungen. Überprüfen Sie immer das Lawinenbericht und informieren Sie sich bei den örtlichen Bergführern über die aktuellen Bedingungen. GPS-Tracks zeigen lediglich die Standardrouten an, dürfen jedoch nicht blind verfolgt werden, ohne zuvor die aktuellen Hang- und Geländebedingungen zu überprüfen. Auf dieser Route kann es bei Nebel oder niedrigen Wolken zu Orientierungsproblemen im oberen Teil kommen.

Weitere Infos und Links

Tel. +39 0461 557028 - info@visitpinecembra.it

Website: www.visitpinecembra.it

Start

Bedollo - Baita Alpina (1.325 m)
Koordinaten:
DD
46.172537, 11.300265
GMS
46°10'21.1"N 11°18'01.0"E
UTM
32T 677558 5115789
w3w 

Ziel

Cròs del Cùc

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz nach dem Restaurant Baita Alpina, oberhalb des Dorfes Bedollo, auf der Forststraße bis zur Richtungen zum Cros del Cuc mit der Aufschrift "Cros del Cuc - percorso facile (leichter Weg)- 45 min" gehen. An der Kreuzung rechts den Forstweg bergauf nehmen. Nach ca. 40 Minuten finden Sie in einer letzten linke Haarnadelkurve wieder eine Kreuzung mit Wegweiser zum Panoramapunkt. Nehmen Sie dann die Straße nach rechts, bis Sie in wenigen Minuten die Lichtung mit dem großen weißen Kreuz erreichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Trient ist es möglich, die Stadt Bedollo mit dem öffentlichen Verkehr, Linie B402 (Trento - Nogarè - Baselga di Pinè - Montesover) zu erreichen.

Anfahrt

Den Startpunkt erreichen Sie zu Fuß in ca. 15 Minuten von der Haltestelle des öffentlichen Verkehrsmitteln in Bedollo, oder indem Sie das Restaurant Baita Alpina selbstständig mit dem eigenen Fahrzeug erreichen.

Parken

Am Anfang der Forststraße befindet sich ein unbefestigter Parkplatz, auf dem Sie Ihr Fahrzeug parken können.

Koordinaten

DD
46.172537, 11.300265
GMS
46°10'21.1"N 11°18'01.0"E
UTM
32T 677558 5115789
w3w 
///meldung.gesetz.eierkuchen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Warme und wasserdichte Winterkleidung. Ersatz-Thermo Unterwäsche, Handschuhe, Wollmütze, Sonnenbrille, Sonnencreme, Wasser, Snacks, Wanderschuhe und Wanderstöcke.

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Sneeschuwanderung zur Stramaiolo Alm
  • Schneeschuhwandern rund um den Ceramont
  • Malga Cambroncoi vom «Senter dei Russi»
  • Schneeschuwandern im Mondlicht auf der Potzmauer Hütte
  • Malga Sass und Monte Cogne
  • Wanderung zum Aussichtspunkt des Monte Corona da Masen
  • Von Ponte Stue zur Malga Cazzorga
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,4 km
Dauer
1:50 h
Aufstieg
191 hm
Abstieg
191 hm
Höchster Punkt
1.508 hm
Tiefster Punkt
1.322 hm
Hin und zurück aussichtsreich familienfreundlich Geheimtipp
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

140 Ergebnisse
Schneeschuhrundwanderung zu den Almen der Magdalener Berge

Schneeschuhrundwanderung zu den Almen der Magdalener Berge

Von Jochgrimm zur Cugola Alm

Von Jochgrimm zur Cugola Alm

Andalo - Hütte La Montanara

Andalo - Hütte La Montanara

Wanderung “Bucaneve” – Wanderweg N. 4

Wanderung “Bucaneve” – Wanderweg N. 4

Andalo - Priori - Chiesa di San Tommaso

Andalo - Priori - Chiesa di San Tommaso

Molveno - rifugio Croz dell'Altissimo

Molveno - rifugio Croz dell'Altissimo

Monte Gazza da Margone – Valle dei Laghi

Monte Gazza da Margone – Valle dei Laghi

Sentiero ciaspole - Passo 5 Croci

Sentiero ciaspole - Passo 5 Croci

Schneeschuhrundwanderung zu den Almen der Magdalener Berge

Herrliche und leichte Rundwanderung im Herzen der Magdalener Berge....

Weiter lesen ...

Von Jochgrimm zur Cugola Alm

Entspannende Route durch schönen Tannen- und Zirbenwälder. Die...

Weiter lesen ...

Andalo - Hütte La Montanara

Am Fuße der Brenta Dolomiten.  

Weiter lesen ...

Wanderung “Bucaneve” – Wanderweg N. 4

Wanderung durch die Wälder oben Mosee.

Weiter lesen ...

Andalo - Priori - Chiesa di San Tommaso

Einfache, praktisch flache Strecke in die Wälder von Andalo und...

Weiter lesen ...

Molveno - rifugio Croz dell'Altissimo

Das östliche Tor der Brenta Dolomiten.  

Weiter lesen ...

Monte Gazza da Margone – Valle dei Laghi

Weiter lesen ...

Sentiero ciaspole - Passo 5 Croci

Salire al Passo 5 Croci durante la stagione invernale con le...

Weiter lesen ...

Schneeschuh