William Basinski

Der amerikanische Künstler ist der Protagonist des zweiten Termins der Veranstaltungsfolge

William James Basinski (* 25. Juni 1958 in Houston, Texas) ist ein US-amerikanischer Ambient-Avantgardekomponist. Er ist zudem Klarinettist, Saxophonist, Klang- und Videokünstler. Am bekanntesten ist er für sein vierteiliges Album The Disintegration Loops (2002-03), das aus Aufnahmen von sich zersetzenden, alten Tonbändern seiner früheren Ambientmusik besteht.

Leben

William Basinski wurde 1958 in Houston geboren. Als klassisch geübter Klarinettist studierte er in den späten 1970er Jahren Jazz-Saxophon und Komposition an der North Texas State University. 1978 begann er, inspiriert durch Minimal Music-Arbeiten von Musikern wie Steve Reich oder Brian Eno, seine eigene Musik zu entwickeln. Er nutzte alte Tapeloops und Kassetten sowie kurze, geloopte Melodien, die mehrfach reproduziert und übereinander geschichtet wurden und so Rückkopplungen erzeugten. Dadurch inspirierte er Musiker wie Philip Jeck.

Seine erste Veröffentlichung war Shortwave Music. Obwohl sie schon 1983 produziert wurde, wurde sie in limitierter Auflage 1998 auf dem deutschen Raster-Noton-Label veröffentlicht. Darauf folgte Watermusic, welches von Basinskis eigenem Plattenlabel 2062 Records produziert und vertrieben wurde. Ein 2CD-Set Variations: A Movement in Chrome Primitive: 1980 folgte 2004. Es wurde von David Tibet auf dem Label Durtro/Die Stadt veröffentlicht. Zu der Zeit, als das Album entstand (1980), experimentierte Basinski mit Kompositionen für Piano und Tonbänder.

In den 1980ern schuf Basinski ein großes Archiv experimenteller Arbeiten durch Gebrauch von Tapeloops und Echogeräten, Objets trouvés sowie Kurzwellenradio-Rauschen. Er war Mitglied von experimentellen Bands wie Gretchen Langheld Ensemble oder House Afire. 1989 eröffnete er seine Galerie und das Kulturzentrum Arcadia. In den 1990er Jahren trat er dort mit verschiedenen Künstlern aus New York auf, wie zum Beispiel Antony Hegarty, Diamanda Galás, Rasputina oder The Murmurs. Er produzierte und vertrieb auch dort seine Platten und organisierte Konzerte für befreundete Acts und Bands. Zudem warb er bei solchen Anlässen für seine eigene Improvisations-Band Life on Mars. 2000 produzierte er den Film Fountain mit den Künstlern James Elaine und Roger Justice.

Basinskis Veröffentlichungen auf seinem eigenen Label, 2062, werden durch Forced Exposure in Nordamerika, Cargo Records in Großbritannien, Die Stadt in Europa, P-Dis (früher Plop Distribution) in Japan sowie digital bei Amazon oder iTunes vertrieben.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/William_Basinski



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

28 Ergebnisse

MENSCHLICHES GENOM. Was uns einzigartig macht

24/02/2018 - 06/01/2019 Trento
premium

Haydn Orchester von Bozen und Trient

22/08/2018 Trento

Francesco Di Lernia - Joel Speerstra

25/08/2018 Sanzeno

Orchester Giovani in Sinfonia

29/08/2018 Trento

Der Berg und das Kreuz

03/08/2018 - 30/08/2018 Trento
Brennereisenbahn

150 Jahre Brennereisenbahn

31/03/2018 - 31/08/2018 Trento

Hundert Jahre später. Kriegeserinnerungen, Friedensblicke

27/04/2018 - 02/09/2018 Trento
Wiedergefundene Gärten

Wiedergefundene Gärten

15/06/2018 - 02/09/2018 Trento

Desmalgada

09/09/2018 Prezzo

Zeitgenössische Kunst auf der Larino Festung

07/07/2018 - 23/09/2018 Lardaro

Zeitgenössische Kunst auf der Corno Festung

07/07/2018 - 23/09/2018 Praso

Zeitgenössische Kunst auf der Festung von Cadine

21/06/2018 - 23/09/2018

Zeitgenössische Kunst auf der Festung von Civezzano

22/06/2018 - 23/09/2018

Das Röhren

22/09/2018 - 06/10/2018 San Martino di Castrozza

Nostalghia. Reise unter den Christen des Ostens

06/07/2018 - 07/10/2018 Trento

Nahe. Nicht hier. Wege der Trentiner Kreativität

13/07/2018 - 14/10/2018 Trento

MENSCHLICHES GENOM. Was uns einzigartig macht

Eine Ausstellung über neue Aspekte zum Fortschritt der Genomik nachzudenken.

Weiter lesen ...

Haydn Orchester von Bozen und Trient

Konzerleiter, Arrangements und Trompete: Marco Pierobon

Weiter lesen ...

Francesco Di Lernia - Joel Speerstra

Orgelfantasien

Weiter lesen ...

Orchester Giovani in Sinfonia

Konzertleiter: Giancarlo Guarino

Weiter lesen ...

Der Berg und das Kreuz

Auf den Spuren eines geheimnisvollen, universellen, eingravierten Symbols

Weiter lesen ...
Brennereisenbahn

150 Jahre Brennereisenbahn

Von der Postkutsche zur Hochgeschwindigkeit

Weiter lesen ...

Hundert Jahre später. Kriegeserinnerungen, Friedensblicke

Kuratiert von Giovanna Calvenzi

Weiter lesen ...
Wiedergefundene Gärten

Wiedergefundene Gärten

Plätze und Eigenheiten der grünen Architektur im Trentino

Weiter lesen ...

Desmalgada

Milch, Käse und natürlich die Kühe von den Almen von Boniprati sind die traditionellen Protagonisten der Desmalgada

Weiter lesen ...

Zeitgenössische Kunst auf der Larino Festung

Installation von Denis Riva der"Cellar Contemporary"

Weiter lesen ...

Zeitgenössische Kunst auf der Corno Festung

Installation von Hermann Josef Runggaldier für "Antonella Cattani Contemporary Art"

Weiter lesen ...

Zeitgenössische Kunst auf der Festung von Cadine

Installation von Giorgio Conta, kuratiert von “Paolo Maria Deanesi Gallery”

Weiter lesen ...

Zeitgenössische Kunst auf der Festung von Civezzano

Installation von Willy Verginer e Bäst kuratiert vom Kunstatelier "Studio d’Arte Raffaelli"

Weiter lesen ...

Das Röhren

Ein Tag speziell für das Tier, das als Symbol des Paneveggio-Walds gilt

Weiter lesen ...

Nostalghia. Reise unter den Christen des Ostens

Fotografien von Linda Dorigo

Weiter lesen ...

Nahe. Nicht hier. Wege der Trentiner Kreativität

Weiter lesen ...

Veranstaltungen in Trentino