Bruno Detassis

Ein freies Leben in den Bergen

Die Ausstellung präsentiert die menschliche Figur und die großen Sportunternehmen von Bruno Detassis, einer der bekanntesten und charismatischen Persönlichkeiten des italienischen Bergsteigens

Die Ausstellung zeigt 40 Fotografien von Detassis und von den Bergen, die er bestiegen hat, ein Werk von Adriano Dalpez. Eine Reihe von didaktischen Panels erzählt und vertieft das lange Leben des trentiner Bergsteigers, sowie verschieden Objekte, welch ihm gehörten und ein Video, das im Haus der Sat projiziert wird

Es handelt sich um die offizielle Ausstellung des Trento Film Festivals, anlässlich der 66. Ausgabe. Vorbereitungen sind im Gange, um sie im kommenden Sommer auf der Brenta Almhütte vorzustellen

* * * * * * *

Bruno Detassis

(* Juni 1910 in Trient; † 8. Mai 2008 in Madonna di Campiglio), genannt König der Brenta, war ein italienischer Bergsteiger und Bergführer und langjähriger Hüttenwirt der Brentei-Hütte in der Brenta.

Bruno Detassis stammt aus einer Trienter Arbeiterfamilie. Sein Vater war ein ranghoher lokaler Gewerkschaftsfunktionär. Detassis begann früh zu klettern, bereits mit 15 Jahren stand er zum ersten Mal auf dem Campanile Basso, den er in seinem Leben über 180 mal besteigen sollte. Als Kletterer bekannt wurde er 1932 mit der direkten Route durch die Südostwand der Paganella.

Weitere Erstbegehungen:

  • Nordostwand der Brenta Alta (VI), Via Trento, 1934 mit Enrico Giordani und Ulisse Battistata.
  • Nordostwand des Crozzon di Brenta (VI-), Via delle Guide, 1935 mit Giordani
  • Südwestwand der Nordwestspitze des Croz dell'Altissimo (V+, einige Stellen VI), 1936 mit Giordani
  • Rechter Ostpfeiler der Cima Tosa (V, einige Stellen VI), 1937, mit Giorgio Graffer
  • Via Canna d'Organo auf den Piccolo Dain im Valle Sarca, 1938, mit Rizieri Costazza

Detassis eröffnete über 200 Routen[1] in der Brenta, Pala, der Sella und in anderen Dolomiten-Gruppen, oft zusammen mit Ettore Castiglioni, mit dem ihn eine tiefe Freundschaft verband. Detassis war einer der prägenden Bergsteiger der 1930er Jahre in den Dolomiten. Im Zweiten Weltkrieg bildete Detassis in der Militärschule der Alpini im Aostatal Bergführer aus, ehe er 1943 als Kriegsgefangener nach Deutschland deportiert wurde.

Nach dem Krieg wurde er 1949 Hüttenwirt der Schutzhütte Maria e Alberto ai Brentei in der Brenta und blieb dies jahrzehntelang. Er beteiligte sich führend am Bau des Sentiero delle Bocchette. 1957/58 leitete er die erste Trentiner Expedition nach Patagonien, die an der Besteigung des Cerro Torre von der Ostseite her scheiterte.

Bruno Detassis war Ehrenmitglied des Trento Filmfestivals.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bruno_Detassis



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

21 Ergebnisse

Trento Film Festival

26/04/2024 - 05/05/2024 Trento
Top Event

Trentodoc Festival

20/09/2024 - 22/09/2024 Trento
Top Event

Sensorische Erkundung im Park

07/05/2024 - 15/10/2024 Levico Terme

Zwischen den Bäumen und dem Element Wasser

01/05/2024 - 16/10/2024 Levico Terme

Atmung und Kontakt mit der Natur

03/05/2024 - 18/10/2024 Tenna

Zwischen Nahrungssuche und Überlebenskunst: Kräuter zum Essen

15/04/2024 - 28/10/2024 Fierozzo

Kleines alchemistisches Labor: die Graustana-Oleolithen

09/05/2024 - 26/09/2024 Palù del Fersina

Rätische Volk und die alten Völker des Val di Non - #domenicalmuseo

03/03/2024 Sanzeno

Historischer Marsch

26/04/2024 Torbole sul Garda - Nago

Turandot, Ein Herz aus Eis

10/05/2024 Trento

Mostra del Teroldego Rotaliano

17/05/2024 - 19/05/2024 Mezzocorona

Gemme di Gusto

01/05/2024 - 28/05/2024 Trento

Rievocazione storica dei voti di S. Abbondio o dei 12 Sabati

25/05/2024 - 28/05/2024 Dro

Solstizio d'Estate

31/05/2024 - 21/06/2024 Mezzocorona

Festival Confluenze

27/07/2024 - 04/08/2024 Padergnone

Festival Mistero dei Monti

02/08/2024 - 10/08/2024 Madonna di Campiglio

Trento Film Festival

Vom 26. April bis zum 5. Mai findet die 72. Ausgabe des Bergfestivals statt

Weiter lesen ...

Trentodoc Festival

Ein prickelnder 3-Tages-Event im Zeichen des Sekts unserer Berge

Weiter lesen ...

Sensorische Erkundung im Park

Dienstag Levico Terme 9.00 Uhr oder 14.00 Uhr

Weiter lesen ...

Zwischen den Bäumen und dem Element Wasser

Mittwoch Levico Terme 9.00 Uhr oder 14.00 Uhr

Weiter lesen ...

Atmung und Kontakt mit der Natur

Freitag Tenna 9.00 Uhr/14,00 Uhr

Weiter lesen ...

Zwischen Nahrungssuche und Überlebenskunst: Kräuter zum Essen

Montag Fersental 9 Uhr

Weiter lesen ...

Kleines alchemistisches Labor: die Graustana-Oleolithen

Donnerstag 9.30 Uhr

Weiter lesen ...

Rätische Volk und die alten Völker des Val di Non - #domenicalmuseo

For the 'Sunday at the Museum' event, you can enjoy a free guided tour of the Rhaetic Museum!

Weiter lesen ...

Historischer Marsch

40 Mile Range Challenge

Weiter lesen ...

Turandot, Ein Herz aus Eis

NACH DER OPER TURANDOT VON GIACOMO PUCCINI

Weiter lesen ...

Mostra del Teroldego Rotaliano

Drei Tage für den Prinzen der Trentiner Weine gewidmet

Weiter lesen ...

Gemme di Gusto

Edelsteine des Geschmacks sind eine Sammlung von Erlebnissen, ein abwechslungsreiches Bouquet von Düften und Aromen

Weiter lesen ...

Rievocazione storica dei voti di S. Abbondio o dei 12 Sabati

Das historische Nachstellung, typische Abendessen, Unterhaltung und Feuerwerk am Samstag um 22.00 Uhr

Weiter lesen ...

Solstizio d'Estate

Art & music Festival 

Weiter lesen ...

Festival Confluenze

Festival des verantwortungsvollen und inspirierenden Tourismus in einem Gebiet, das die Umwelt respektiert

Weiter lesen ...

Festival Mistero dei Monti

22° edizione del Festival culturale d'alta quota: incontri letterari, filosofici, scientifici e passeggiate con ospiti illustri.

Weiter lesen ...

Veranstaltungen im Trentino