Chiesa di S. Maria

In der Kirche der Heiligen Maria in Pellizzano vermischen sich gotische, romanische und Motive der Renaissance.

Chiesa di S. Maria

In der ersten Hälfte des 16. Jh. nahmen lombardische Baumeister am Bau der Kirche der Santa Maria von Pellizzano Veränderungen vor und verliehen ihr ihren heutigen architektonischen Aspekt, der in sich Motive der Gotik und Renaissance vereint. Wunderschön ist das romanisch-gotische Portal, mit seinem in mehreren konzentrischen Ringen geschmiegtem Rahmen. Die Fassade mit steil abfallendem Satteldach, wird von vier spätgotischen Strebepfeilern gekennzeichnet, während sich ein fünfter auf der Seite des Kirchenvorplatzes befindet.  Es ist eine Wallfahrtskirche, die der heiligen Jungfrau geweiht ist und Ziel regelmäßiger volkstümlicher Pilgerfahrten aus den Tälern des Noce ist.
Schon gegen Ende des 15. Jh., genauer gesagt im Jahre 1470, wurde die Kirche von zwei Vertretern der Familie Baschenis, Giovanni und Battista, mit Fresken ausgeschmückt: Von ihnen stammen tatsächlich die ältesten Fresken, die an den Wänden zu finden sind. Ebenso wertvoll ist das Werk von Simone Baschenis, der im Jahre 1533 die gesamte Oberfläche des kleinen Portikus an der äußeren Seitenwand bemalte. Auf der rechten Wand war bis zu den Arbeiten, die 1841 nach einem Brand ausgeführt wurden, ein großes Fresko, das den legendären Siegeszug Karls des Großen darstellte. An derselben Wand befinden sich lange Einzelbogenfenster mit bunten Scheiben und Eisengittern. Interessant sind außerdem die fünf Holzaltäre, größtenteils kunstvoll geschnitzt und vergoldet, mit wertvollen Altarbildern. Die linke Wand öffnet sich zu einer barocken, mit Stuck verzierten Kapelle mit drei Altären, die man über eine hölzerne Balustrade, einem reifen Werk von Simone Lenner (1626), betreten kann.




Ihnen könnte ebenso gefallen ...

43 Ergebnisse
Chiesa di S. Silvestro

Chiesa di S. Silvestro sul Monte Totoga

Die mittelalterliche San-Silvestro-Kirche beherrscht den Eingang ins...

Kirchlein Madonna di la Salette

Die Bewohner von Piccoli, einem winzigen Dorf, das sich an den von...

Eremo di San Colombano

In den Felsen gebaut: die beeindruckende Einsiedelei San Colombano

Collegiata di S. Maria Assunta

Collegiata di S. Maria Assunta

Die Stiftskirche Santa Maria Assunta ist eine der bedeutendsten...

Chiesa di S. Pietro

Die San Pietro Kirche - ein Juwel im Herzen von Trient.

Chiese di S. Vigilio e S. Volfango

Chiesa di S. Volfango

Der Volksbrauch sagt, dass die Kirche von St. Wolfgang das...

Chiesa di S. Croce

Chiesa di S. Croce

Das Holz des Heiligen Kreuzes wird in der alten Pfarrei Pieve del...

Santuario della Madonna di Pinè

Santuario della Madonna di Pinè

Die Wallfahrtskirche Madonna di Pinè: Herzstück der...

Chiesa di S. Antonio Abate

Chiesa di S. Antonio Abate

Ein eindrucksvolles Fresko eines Baschenis prägt die Kirche von...

Chiesa di S. Felice

Chiesa di S. Felice

Die Kirche San Felice bewahrt die Fresken von Cristoforo Baschenis de...

Chiesa di S. Maria Maddalena

Chiesa di S. Maria Maddalena

Die Malereien in der Kirche der Santa Maria Maddalena erzählen...

Chiesa di S. Giovanni

Chiesa di S. Giovanni

San Giovanni, in Vigo di Fassa, ist ein gotisches Gebäude aus...

Chiesa Assunzione e Palazzo delle Miniere

Chiesa Arcipretale Assunzione della Beata Vergine

Fiera di Primiero: eins der schönsten Beispiele des gotischen...

Chiesa di S. Giustina

Chiesa di S. Giustina

Pieve di Bono und der Freskenzyklus der Pfarrkirche Santa Giustina.

Chiesa di S. Vittore

Chiesa di S. Vittore

Die Kirche des San Vittore in Tonadico ist eine Schatztruhe von...

Chiesa di S. Vigilio

Chiesa di S. Vigilio - Pinzolo

Die Kirche S. Vigilio von Pinzolo und die Freskomalerei „Danza...

Chiesa di S. Silvestro

Chiesa di S. Silvestro sul Monte Totoga

Die mittelalterliche San-Silvestro-Kirche beherrscht den Eingang ins Valle del Primiero.

Weiter lesen ...

Kirchlein Madonna di la Salette

Die Bewohner von Piccoli, einem winzigen Dorf, das sich an den von der Hochebene Lavarone ins obere Valle d‘Astico abfallenden Steilhang...

Weiter lesen ...

Eremo di San Colombano

In den Felsen gebaut: die beeindruckende Einsiedelei San Colombano

Weiter lesen ...
Collegiata di S. Maria Assunta

Collegiata di S. Maria Assunta

Die Stiftskirche Santa Maria Assunta ist eine der bedeutendsten Kirchen der Trentiner Renaissance.

Weiter lesen ...

Chiesa di S. Pietro

Die San Pietro Kirche - ein Juwel im Herzen von Trient.

Weiter lesen ...
Chiese di S. Vigilio e S. Volfango

Chiesa di S. Volfango

Der Volksbrauch sagt, dass die Kirche von St. Wolfgang das älteste sakrale Gebäude von Moena ist.

Weiter lesen ...
Chiesa di S. Croce

Chiesa di S. Croce

Das Holz des Heiligen Kreuzes wird in der alten Pfarrei Pieve del Bleggio verwahrt.

Weiter lesen ...
Santuario della Madonna di Pinè

Santuario della Madonna di Pinè

Die Wallfahrtskirche Madonna di Pinè: Herzstück der Marienverehrung im Trentino.

Weiter lesen ...
Chiesa di S. Antonio Abate

Chiesa di S. Antonio Abate

Ein eindrucksvolles Fresko eines Baschenis prägt die Kirche von Pelugo.

Weiter lesen ...
Chiesa di S. Felice

Chiesa di S. Felice

Die Kirche San Felice bewahrt die Fresken von Cristoforo Baschenis de Averara.

Weiter lesen ...
Chiesa di S. Maria Maddalena

Chiesa di S. Maria Maddalena

Die Malereien in der Kirche der Santa Maria Maddalena erzählen die Geschichte der Mächtigen von Ossana.

Weiter lesen ...
Chiesa di S. Giovanni

Chiesa di S. Giovanni

San Giovanni, in Vigo di Fassa, ist ein gotisches Gebäude aus dem 15. Jh. im Zentrum der Dolomitenlandschaft.

Weiter lesen ...
Chiesa Assunzione e Palazzo delle Miniere

Chiesa Arcipretale Assunzione della Beata Vergine

Fiera di Primiero: eins der schönsten Beispiele des gotischen Trentino.

Weiter lesen ...
Chiesa di S. Giustina

Chiesa di S. Giustina

Pieve di Bono und der Freskenzyklus der Pfarrkirche Santa Giustina.

Weiter lesen ...
Chiesa di S. Vittore

Chiesa di S. Vittore

Die Kirche des San Vittore in Tonadico ist eine Schatztruhe von Gemälden.

Weiter lesen ...
Chiesa di S. Vigilio

Chiesa di S. Vigilio - Pinzolo

Die Kirche S. Vigilio von Pinzolo und die Freskomalerei „Danza Macabra" (Totentanz).

Weiter lesen ...

Kirchen, Einsiedeleien und Wallfahrtskirchen

0 Ergebnisse

Kirchen, Einsiedeleien und Wallfahrtskirchen

0 Ergebnisse

Kirchen, Einsiedeleien und Wallfahrtskirchen

0 Ergebnisse

Kirchen, Einsiedeleien und Wallfahrtskirchen

0 Ergebnisse

Kirchen, Einsiedeleien und Wallfahrtskirchen