Geotrail Dos Capèl

Eine geologische Reise durch Zeit und Raum der Dolomiten

Sentiero Geologico | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme
Sentiero Geologico | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme
Sentiero Geologico | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme
Sentiero Geologico | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme
Sentiero Geologico | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme
Sentiero Geologico | © Foto Archivio Apt Val di Fiemme

Der in den 1970er-Jahren angelegte Geotrail Dos Capèl gehört zu den ersten seiner Art in Italien. Die geologische Rundwanderung von 3,5 km Länge, mit einem Höhenunterschied von 268 m, beginnt am Feudo Pass, auf 2200 m Meereshöhe. Sie ist eine interessante Reise sowohl durch Zeit als auch durch Raum ... natürlich mit ein bisschen Fantasie! Nun kann’s losgehen!

Die neue Gestaltung des geologischen Pfades macht es auch Laien leicht, die Geologie und die umliegende Berglandschaft kennenzulernen. Dreizehn Informationstafeln geben Aufschluss über die Entstehung der zum UNESCO Weltnaturerbe zählenden Dolomiten, die der portugiesische Künstler, Bernardo Carvalho, in einfachen Illustrationen und leicht verständlichen Texten verfasst hat. Jede Station stellt ein kleines Freilichtlabor dar, um die unterschiedlichen Facetten des Territoriums und seine antike und jüngste Entwicklung zu entdecken.

Mit dem Spielbuch "Geotrail Dos Capèl-Triassic World" und dem Kit “Junger Geologe” wird der Ausflug auch für Kinder zu einem fantastischen Erlebnis.

Vom Berg zurück nach Predazzo, rundet ein Besuch des Geologischen Museums der Dolomiten den Geotag ab!

Der geologische Pfad Dos Capèl ist in den Sommermonaten begehbar und mit den Liftanlagen Latemar 2200 erreichbar.

Sommer 2019: geschlossen!



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

23 Ergebnisse

Arte Sella

An der Wurzel der Kunst

Der "Giardino della Rosa" in Ronzone

Der „Giardino della Rosa" (Garten der Rosen) liegt direkt...

Marmitte dei Giganti

Marmitte dei Giganti

Die Marmitte dei Giganti, die sog. Töpfe der Riesen, gehen auf...

Tremalzo - Passo Casèt

Orto dei Semplici - Brentonico - Museo Civico di Rovereto | © Orto dei Semplici - Brentonico - Museo Civico di Rovereto

Botanischer Garten von Brentonico

Ein Garten um die Pflanzen des Trentino kennenzulernen

Piramidi di Segonzano | © Foto Archivio Apt Pinè e Cembra

Die Erdpyramiden von Segonzano

Ein Meisterwerk der Natur

Alberi Monumentali

Monumentale Bäume im Fleimstal

Der „Re Leone", der „Maestro dei Pertegari", die...

Parco Faunistico di Spormaggiore

Treffen Sie die Fleischfresser der Alpen: Wölfe, Bären, Luchse und...

Grotta Calgeron - APT Valsugana - ph. M Costa | © Grotta Calgeron - APT Valsugana - ph. M Costa

Calgeron Grotte

Für Höhlenforscher ist die Calgeron Grotte die Bekannteste....

Giardino Botanico di Passo Coe

Giardino Botanico di Passo Coe

Auf 1.600 m Höhe an den Hängen des Monte Marònia...

Botanischer Alpengarten der Viote - Monte Bondone

Tausende von Pflanzenarten aus dem Alpenraum...

Grotte Castello Tesino

Grotte Castello Tesino

Die Eingänge zu den Grotten von Castello Tesino liegen in der...

Barfuß-Empfindungspfad in Ischiez

Ein wahrer Genuss: Barfuß durch die Natur von Moena im Val di...

Der Klangwald

Im Val di Fiemme, dem Tal der Harmonie

Parco Arciducale Arboreto

Erzherzoglicher Baumgarten: ein lebendiges botanisches Museum, das...

Der Trodo dei Fiori

Ein botanischer Wanderweg von großer historischer,...

Arte Sella

Ein Kunstprojekt, das die natürliche Landschaft gestaltet

Weiter lesen ...

Der "Giardino della Rosa" in Ronzone

Der „Giardino della Rosa" (Garten der Rosen) liegt direkt unterhalb der Ortschaft Ronzone, im hohen Val di Non. Der herrliche Park, der sich ...

Weiter lesen ...
Marmitte dei Giganti

Marmitte dei Giganti

Die Marmitte dei Giganti, die sog. Töpfe der Riesen, gehen auf die Eiszeit zurück.

Weiter lesen ...

Tremalzo - Passo Casèt

Weiter lesen ...
Orto dei Semplici - Brentonico - Museo Civico di Rovereto | © Orto dei Semplici - Brentonico - Museo Civico di Rovereto

Botanischer Garten von Brentonico

Ein Garten um die Pflanzen des Trentino kennenzulernen

Weiter lesen ...
Piramidi di Segonzano | © Foto Archivio Apt Pinè e Cembra

Die Erdpyramiden von Segonzano

Ein Meisterwerk der Natur

Weiter lesen ...
Alberi Monumentali

Monumentale Bäume im Fleimstal

Der „Re Leone", der „Maestro dei Pertegari", die „Colonne della Casaia": auf der Entdeckung der monumentalen Bäume des...

Weiter lesen ...

Parco Faunistico di Spormaggiore

Treffen Sie die Fleischfresser der Alpen: Wölfe, Bären, Luchse und viele andere!

Weiter lesen ...
Grotta Calgeron - APT Valsugana - ph. M Costa | © Grotta Calgeron - APT Valsugana - ph. M Costa

Calgeron Grotte

Für Höhlenforscher ist die Calgeron Grotte die Bekannteste. Gänge, kleine Seen und Stalaktiten bilden eine beeindruckende Umgebung

Weiter lesen ...
Giardino Botanico di Passo Coe

Giardino Botanico di Passo Coe

Auf 1.600 m Höhe an den Hängen des Monte Marònia erstreckt sich in der Nähe des Coe-Passes der gleichnamige botanische Garten.

Weiter lesen ...

Botanischer Alpengarten der Viote - Monte Bondone

Tausende von Pflanzenarten aus dem Alpenraum...

Weiter lesen ...
Grotte Castello Tesino

Grotte Castello Tesino

Die Eingänge zu den Grotten von Castello Tesino liegen in der wilden Schlucht, die sich zwischen dem Monte Agaro und dem Monte Coppolo gegraben...

Weiter lesen ...

Barfuß-Empfindungspfad in Ischiez

Ein wahrer Genuss: Barfuß durch die Natur von Moena im Val di Fassa.

Weiter lesen ...

Der Klangwald

Im Val di Fiemme, dem Tal der Harmonie

Weiter lesen ...

Parco Arciducale Arboreto

Erzherzoglicher Baumgarten: ein lebendiges botanisches Museum, das heute mit einer außerordentlichen Vielfalt an Pflanzen, ausgeschilderten...

Weiter lesen ...

Der Trodo dei Fiori

Ein botanischer Wanderweg von großer historischer, landschaftlicher und naturkundlicher Bedeutung.

Weiter lesen ...

Natürlich schöne Wege

0 Ergebnisse

Natürlich schöne Wege

0 Ergebnisse

Natürlich schöne Wege

0 Ergebnisse

Natürlich schöne Wege

0 Ergebnisse

Natürlich schöne Wege