Tre chiavi

Ländliche Unverfälschtheit verbindet sich mit Tradition und Innovation.

Tre chiavi
Tre chiavi
Tre chiavi
Tre chiavi

Das Restaurant...
Die „Locanda delle Tre Chiavi", das „Wirtshaus der drei Schlüssel", verdankt ihren Namen einem alten Tresor. Sie befindet sich in einem alten Palazzo im Ortskern, der schon in der Vergangenheit als Kellerei genutzt wurde. Somit trifft man hier auf ein ausgesuchtes, wenn auch lockeres Ambiente, das den Reiz des alten Gebäudes bewahrt hat. Vor dem Betreten der Locanda überquert man einen Kopfsteinpflaster-Hof, auf dem im Sommer auch serviert wird. Die Innenräume des Lokals sind stilvoll eingerichtet. Es versteht sich von selbst, dass der Weinkeller mit seinem Tonnengewölbe und der steilen Treppe der geheimnisvollste und faszinierendste Raum der Locanda ist.
Der Gastwirt...
In der Küche regieren Anna Rita und Emanuele, während sich um das Wohl der Gäste im Saal der Inhaber Sergio Valentini sowie Michele kümmern. Zusammen haben sie entschieden, die Locanda durch einen Stil zu prägen, der auf den Werten der ländlichen Natürlichkeit in einem Wechselspiel aus Tradition und Innovation beruht. Dem schließt sich der besondere Charakter des berühmtesten Weins der Gegend an, dem Marzemino. Zu den größten Verfechtern des kulinarischen Potentials der Ortschaft Isera zählt Sergio Valentini, unermüdlicher Promotor zahlreicher Initiativen zur Förderung des Slow Food, aber auch des internationalen Austauschs. An der Front steht er auch bei der Zubereitung typischer Speisen im Rahmen künstlerischer Veranstaltungen, so beispielsweise im Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst in Rovereto.