Ristorante Poggio Imperiale

Für Feinschmecker ist die Küche des Restaurants „Poggio Imperiale" eine wahre Sinnesfreude.

Ristorante Poggio Imperiale
Ristorante Poggio Imperiale

Rudy und sein Team werden Sie auf diesem weingastronomischen Ausflug begleiten. Das Restaurant „Poggio Imperiale" hat all das, was Ihr Herz begehrt: eine herrliche Panorama-Terrasse; eine erfindungsreiche und künstlerische Küche; einen Weinkeller mit über 200 erlesenen italienischen Weinen und noch vieles mehr...
Unsere unberührten Berge und Täler bringen einzigartig und unnachahmlich duftende Produkte hervor. Die Walnüsse aus dem Bleggio, zum Beispiel, sind schon seit dem 16. Jahrhundert, wie man alten Manuskripten entnehmen kann, für ihren Geschmack berühmt. Es handelt sich um kleine, fast rechteckige Nüsse mit einer dünnen Schale. Fehlen darf im landestypischen Menü natürlich auch nicht das „carne salada" (das gepökelte Rindfleisch), das in der Regel als Vorspeise mit Trentingrana-Splittern garniert gereicht wird, die „ciuìga" aus dem Banale, eine frische Wurst aus Schweine- und Rinderfleisch und weißen Rüben und zertifizierter Slow Food Arche-Passagier, die Almkäse, die berühmten Kartoffeln aus dem Bleggio, die „Luganega" (typische Trentiner Wurst), die Polenta aus Storo, die Gebirgsäpfel und natürlich das Fleisch aus dem Bleggio, das besonders schmackhaft ist, da es dort noch auf natürliche Weise verarbeitet wird.