Osteria del Pettirosso

Die direkte Nachbarschaft zum Mart, dem bekannten Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Rovereto, setzt das Wirtshaus „Pettirosso" (wörtl. Rotkehlchen) in ein sehr künstlerisches und außergewöhnliches Licht...

Osteria del Pettirosso

Das als EnoTavola (weingastronomischer Anbieter) eingestufte Restaurant, weist zwei unterschiedliche Arten der Verköstigung - Wein und Speisen - in zwei sorgfältig voneinander getrennten Etagen auf, um die Besonderheit eines jeden zu untermalen. Im Erdgeschoß wird der Wein, den man aus der reichen Weinkarte wählen kann, in Gläsern gereicht. Eine Etage tiefer dagegen werden Gerichte, vorzugsweise der nationalen Küche und mit einem besonderen Augenmerk auf heimische Zutaten serviert. Das Polenta-Törtchen mit gebratener Gänsekeule, die klassischen Knödel, die mit ihrem gleichzeitig kräftigen und zarten Geschmack verzaubern und der „Tortel de patate" (Kartoffelpuffer) zeichnen den landestypischen Charakter des Restaurants aus und bestimmen den Stil der Speisekarte. Und als Nachspeise? Ein weiterer Klassiker aus dem Trentino: der Apfelstrudel. Mehr muss nicht gesagt werden. Das „Pettirosso" hat sich somit bereits vorgestellt.