Radfahren am Fluss: zwischen Wein, Bergen und Burgen

4 Radtouren für den Sommer – mit leckerer Pause

Mit dem Fahrrad ist alles anders: Es zählt nicht das Ziel, sondern vor allem der Weg. Wer die richtige Tour für sich auswählt, tritt entspannt vor sich hin, lässt den Blick schweifen und genießt den Fahrtwind.

Es kann vorkommen, dass einem der Duft von Hainbuchen und nur kurz darauf der von Oliven in die Nase steigt. Es geht vorbei an Burgen, Wäldern und hügeligen Weinbergen oder entlang der Kulisse eindrucksvoller Dolomitengipfel.

Viele Radfreunde entscheiden sich für das Trentino; wegen seiner vielfältigen Landschaft, wegen der Qualität der Radwege und der speziellen Infrastruktur: Denn die Wege sind von so genannten „Bicigrills“ gesäumt. Hier kann man sich einen Snack holen, ein Radler trinken und sogar sein Fahrrad checken lassen.

Entdecken Sie unsere Top-Radwege und viele Tipps für eine perfekte Pause!

#1

Radweg Valsugana

Los geht’s im beschaulichen Örtchen Pergine Valsugana. Von hier führt der Weg 52 km quer durch das Trentino bis an die Grenze des Veneto. Die angenehm flache Route schlängelt sich am Flussufer der Brenta entlang, vorbei am Lago di Caldonazzo sowie am Lago di Levico. Unterwegs bietet sich eine Pause an einem Bicigrill an – in Levico Terme, Tezze, Castelnuovo oder Novaledo.

#2

Radweg Adige

Dieser Radweg verbindet Bozen mit Verona und führt entlang der Adige (Etsch), davon rund 80 Kilometer durch das Trentino. Entlang dieser Strecke befinden sich Bicigrills in Cadino, Trento, Nomi und Avio. Einer der interessantesten Abschnitte ist der zwischen Trento und Rovereto. Hier geht’s durch die Weinberge von Vallagarina und vorbei am mächtigen Castel Beseno.

#3

Radweg Dei Laghi

Es beginnt mit dem Aroma von Olivenbäumen, später steigt der Duft schwarzer Hainbuchen auf. Dieser Radweg führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft vom Lago di Garda entlang der Sarca zu immer wieder neuen Seen: von der warmen Ebene des Lago di Garda bis zum romantischen Lago di Toblino mit seiner Burg, die über dem Wasser zu schweben scheint. Empfehlung für die Pause: die Bike & Wine Bar in Dro oder der Bicigrill in Linfano.

#4

Radwege Val di Fiemme und Val di Fassa

Wenn Sie die Berge lieben, ist das die perfekte Route: Eine 48 km lange Reise vorbei an Wiesen sowie Tannen- und Lärchenwäldern – umgeben von den Dolomiten der Latemar und der Rosengartengruppe. Im Vergleich zu den anderen Radwegen sind hier ein paar Höhenmeter zu absolvieren. Für eine Pause bei müden Beinen bieten sich die Bicigrills in Predazzo und Moena an.

Entdecken Sie alle Radwege

Wir haben 4 Radwege herausgepickt, insgesamt warten im Trentino allerdings mehr als 400 Kilometer für unterschiedlichste Ansprüche. Hier gibt’s eine Übersicht – mit allen Infos zu Länge, Schwierigkeitsgrad und Dauer. Eine Karte hilft dabei, die perfekte Tour für den Urlaub auf zwei Rädern zusammenzustellen.

Veröffentlicht am 08/05/2019