For Trentino, safety comes first.

In this section, you can learn more about all the measures put in place by our operators and tourist service providers to protect you and your loved ones.

Mit dem Fahrrad zu den Pale di San Martino

Der neuer Radweg kann auch mit dem E-Bike oder zu Fuß erkundet werden

Radfahrer aufgepasst. Das Trentino lockt mit mehr als 400 Kilometern Radwege, die vom Gardasee durch die Weinberge des Valle dei Laghi bis zu den Dolomiten führen. Die atemberaubende Natur ist nicht nur ständiger Begleiter, sondern treibt einen vorwärts, zu ungeahnten Höchstleistungen. Kein Wunder, dass auf diesen Strecken so viele Radrennen ausgetragen werden und es immer wieder neue Touren zu entdecken gibt.

Neu ist zum Beispiel der neun Kilometer lange Rad- und Fußgängerweg, der das Dorf Siror in Primiero mit San Martino di Castrozza verbindet. Ausgangspunkt ist am Primiero Pump Track in Siror. Ab dort führt der Weg entlang am Flüsschen Cismon in den Wald hinein. Tipp: Wer seine Fahrtechnik verbessern möchte, übt im Pump Track, er ist einzigartig in Italien. Der neue Radweg verbindet die bereits bestehenden Strecken zwischen den Dörfern von Primiero, darunter auch Mezzano, das zu den „schönsten Dörfer Italiens“ zählt, und die Panoramastrecke von San Martino di Castrozza zum Passo Rolle.

Radweg mit Hängebrücke in Primiero

Auf der Hängebrücke in mehr als 20 Metern Höhe

Vor dem Schlussanstieg nach San Martino di Castrozza wartet auf die Biker und Wanderer ein Adrenalinkick: Die Überquerung der Hängebrücke. Sie ist fast 60 Meter lang und führt in rund 20 Meter Höhe über den Talboden. Am Ende der Fahrt befinden Sie sich auf fast 1500 Metern und können vom Dorf aus die berühmten Gipfel der Pale di San Martino bewundern. Sie gehören zu den von der UNESCO geschützten Dolomiten.

Radweg mit Hängebrücke in Primiero

Mit dem E-Bike mühelos in die Pedale treten

Der neue Radweg von Siror nach San Martino di Castrozza ist ein echter Biker-Leckerbissen und weist einen Höhenunterschied von 700 Meter auf. Wem das zu viel ist, der leiht sich einfach ein E-Bike, und tritt so mühelos in die Pedale. Diese E-Bike-Tour ist übrigens auch bei Kindern beliebt. E-Bike-Verleih-Stationen finden Sie überall im Tal.

Pista ciclabile Primiero | © Enrica Pallaver

Technische Daten

Weiter Infos
Veröffentlicht am 15/03/2021